Suchergebnis

Mit einem Druck auf den roten Knopf ist das schnelle Internet in Stödtlen, Baubschnitt Nord, offiziell seiner Bestimmung übergeb

Stödtlen surft jetzt auf der schnellen Datenautobahn

Mit einem symbolischen Knopfdruck ist am Freitag die Inbetriebnahme des Glasfasernetzes in Stödtlen erfolgt. Rund 170 Stödtlener Haushalte können damit ab sofort das schnelle Internet der NetCom BW nutzen.

Die Teilorte Strambach, Kaltenwag, Maxenhof, Winterhof, Schnepfenhof, Schnepfenmühle sowie das Gewerbegebiet „Im Lachfeld“ verfügen mit der Inbetriebnahme nun über eine Anbindung mit der FTTB-Technologie (Fiber to the Building). Bei dieser Technologie führt der Glasfaseranschluss direkt ins Gebäude und ermöglicht dadurch ...

Laubach und Walxheim ohne Niederlage

In der zweiten Runde der Luftgewehr-Kreisliga haben SV Laubach II und JQS Walxheim ihre weiße Weste behalten. SV Regelweiler III und SGI Oberkochen I warten noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis.

SV Laubach II - SGi Oberkochen I 5:0.

Oberkochen war in Laubach chancenlos und unterlag glatt mit 5:0. Der Laubacher Philip Hammer erziehlt den Tagesbestwert mit starken 383 Ringen. Philip Hammer – Rudolf Schäffler 383:358 Ringe, Christof Harsch – Christian Trittler 357:338 Ringe, Tobias Harsch – Lars Henning Preßer 362:334 Ringe, ...

Steht der Meister schon fest?

Schon im ersten Durchgang der Luftgewehr Kreisoberliga zeigt sich, eine Mannschaft wird in dieser Besetzung schwer zu schlagen sein.

SKam Weiler-Dalkingen I - JQS Walxheim I 4:1. Walxheim musste auf seine Topschützin Verena Schmid verzichten und musste die Punkte in Weiler lassen. Stefanie Rathgeb – Elke Breuer 379:353 Ringe, Anna Schneider – Patrick Reichert 371:355 Ringe, Stefanie Traub – Daniela Muhs 374:372 Ringe, Manuel Rathgeb – Thomas Allmis 348:367 Ringe und Vanessa Eberhardt – Lukas Butz 358:346 Ringe.

SK Neßlau II setzt sich an die Spitze

Die SK Aalen-Neßlau II setzte sich in Durchgang zwei der Sportpistolen-Freundschaftsrunde durch eine Leistungssteigerung vor dem SV Fachsenfeld I und dem SV Lauchheim an die Tabellenspitze.

Ergebnisse und beste Schützen: SV Laubach I - SV Lauchheim 748:758, Kurzendörfer (257) – Diemer (276); SSV Flochberg I - JQS Walxheim I 750:764, Matauschek (258) – Dünnebeil (266); SK Aalen-Neßlau II - SGi Aalen 792:768, Bunzel (266) – Baesgen (271);

Ochsenberg und Buch mit zweitem Sieg

Nach zwei Wettkämpfen in der Bezirksliga Ost sind mit dem SV Ochsenberg II und dem SV Buch nur noch zwei Mannschaften ungeschlagen.

Der SV Buch setzte sich mit 3:2 knapp gegen den SV Utzmemmingen durch. Lisa Schmid (378 Ringe) und Steffen Abele (374 Ringe) gewannen gegen Markus Emer (360 Ringe) und Franziska Emer (363 Ringe). Auch Martin Abele konnte sein Duell gegen Martin Eichberger mit 366:362 Ringen gewinnen und holte so den dritten Punkt für Buch.

Buch V mit Sieg gestartet

Mit dem ersten Wettkampf in der Bezirksliga Luftgewehr hat die neue Rundenwettkampfsaison begonnen. Regelsweiler und Buch starteten mit Siegen, Utzmemmingen und Rosenberg mit Niederlagen.

In der Begegnung zwischen Regelsweiler und Utzmemmingen konnte sich Regelsweiler knapp mit 3:2 durchsetzen. Manuel Ackermann (382 Ringe) und Heiko Wallkum (379 Ringe) erzielten dabei für Regelsweiler starke Ergebnisse. Roland Eichberger (370 Ringe) und Markus Emer (365 Ringe) holten die Punkte für Utzmemmingen.

Das gibt‘s nur beim Leonhardsfest in Stödtlen. Bürgermeister Ralf Leinberger bedient mit seiner Frau Ulla die Senioren mit Kaffe

Ein Leonhardsfest wie aus dem Bilderbuch

Stödten hat am Wochenende ein Sankt-Leonhards-Fest wie aus dem Bilderbuch erlebt. Tausende Besucher strömten bei bestem Wetter in den Ort, genossen die hervorragende Küche und zünftige Blasmusik. Die Organisation klappte wie am Schnürchen. Am Montagabend steigt ab 20 Uhr das große Finale. Die Band Brenztalpower wird das 2000 Personen fassende Festzelt noch einmal richtig aufmischen. Gegen 22 Uhr wird dann das große Brillantfeuerwerk gezündet.

Schon der Freitagabend bescherte dem 43.


Das Meisterteam aus Ellenberg: (v.l.): Holger Ott, Manfred Hopfensitz, Josef Kupfer, Simon Kopp, Joachim Bodenmüller und Otto S

Drei Ringe entscheiden

In der Gebrauchspistolen-Freundschaftsrunde ist die Meisterschaft entschieden. Die SK Ellenberg II konnte dank einer enormen Leistung zum Schluss der Runde die Meisterschaft am Ende mit ganzen drei Ringen Vorsprung für sich entscheiden und verwies die SGi Aalen I damit auf Rang zwei.

Dies ist durch den klaren Sieg im vorletzten Wettkampf beim bis dahin souverän führen Tabellenführer der SGi Aalen I zustande gekommen. Mit 6419 Ringen (Durchschnitt 1069,8) steht Ellenberg II ganz oben in der Abschlusstabelle vor Aalen I mit 6416 ...

Stödtlen will schnelles Internet für alle

Stödtlen will schnelles Internet für alle

Das Interesse an schnellem Internet ist in Stödtlen riesengroß. Im proppenvollen Bürgersaal des Rathauses haben Judith Merz und Stefan Wolfsteiner von der Firma NetCom BW die Planung vorgestellt.

Los geht es mit dem schnellen Internet in Strambach, Regelsweiler, Gaxhardt, Maxenhof, Winterhof, Kaltenwag, Schnepfenhof und Schnepfenmühle und im Gewerbegebiet Lachfeld. Dieser Bereich, zusammengefasst als Breitbanderschließung Nord steht mit 1,3 Millionen Euro im Haushaltsplan.

17 Ringe Vorsprung für SGi Aalen I

Nach dem vierten Durchgang der Freundschaftsrunde Gebrauchspistole bleibt die Mannschaft der SGi Aalen I mit 17 Ringen Vorsprung weiterhin vorne. Dahinter folgt in Lauerstellung die SK Ellenberg II.

Aalen I ist in der Freundschaftsrunde Gebrauchspistole das Maß aller Dinge. Mit 17 Ringen Vorsprung vor der SK Ellenberg II liegen sie an der Spitze der Tabelle. Für die restlichen zwei Wettkämpfe ist also noch für Spannung gesorgt. Dahinter liegen mit schon weiterem Abstand der SSV Ebnat I und der SB Bopfingen I.