Suchergebnis

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Vergewaltigung am Theater? „Habe keine Erinnerung“

Viel Drama, Gefühle und Tränen - im Prozess um sexuelle Gewalt am Badischen Staatstheater Karlsruhe hat der beschuldigte Mitarbeiter des Hauses die Vorwürfe vehement zurückgewiesen. Wortreich und lebhaft sagte der 56-jährige am Dienstag vor dem Amtsgericht Karlsruhe aus und berief sich dabei auch auf massive Erinnerungslücken. „Ich habe keine Ahnung. Ich habe nichts zu berichten, weder als Zeuge noch als Täter“, sagte er zum Teil unter Tränen zum Prozessauftakt vor dem Amtsgericht Karlsruhe.

Bundestrainer

Söderholm in Ungewissheit: „Rückschritt in Entwicklung“

Es ist nicht so, dass Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm drei Monate vor der Weltmeisterschaft und ein Jahr vor Olympia nichts zu tun hätte. Doch etwas Entscheidendes fehlt nun mal. „Ich vermisse es sehr, an der Bande zu stehen“, sagte Söderholm der Deutschen Presse-Agentur.

Eigentlich wäre es in dieser Woche erstmals nach 15 Monaten bei der A-Nationalmannschaft wieder soweit gewesen. Eigentlich. Die Spiele gegen die Schweiz wurden coronabedingt abgesagt - wie so viele Partien zuvor.

Christian Heidel

Mainz-Vorstand Heidel: Querelen sind „ärgerliche Geschichte“

Sportvorstand Christian Heidel hat ein Ende der Querelen in der Führung des FSV Mainz 05 angemahnt. „Es belastet einfach die Stimmung, die Atmosphäre. Das ist eine ärgerliche Geschichte“, sagte der Spitzenfunktionär des Fußball-Bundesligisten dem TV-Sender Sky.

Die Mainzer hatten zuletzt wegen „nicht klar definierter Aussagen“ in der Vereinssatzung kurzfristig ihre Mitgliederversammlung verschoben. Unklarheiten und Streit gab es wegen der Anzahl der zugelassenen Bewerber durch die Wahlkommission.

Thomas Hitzlsperger

Erst Sieg, dann Überraschung: VfB kommt nicht zur Ruhe

Es schien das friedlichste Wochenende seit langem zu werden für den VfB Stuttgart. Dann gab's am Sonntagabend doch noch Aufregung: Vorstandschef Thomas Hitzlsperger zieht seine Kandidatur für das Präsidentenamt beim Fußball-Bundesligisten zurück, wie er in einer Videobotschaft mitteilte - zwei Tage nachdem zumindest die Mannschaft mit einem 2:0 (0:0) über den FSV Mainz 05 wieder zurück in die Spur gefunden hatte.

„Ich mache das aus Verantwortung gegenüber unserem Verein und meinen Mitarbeitern“, erklärte Hitzlsperger.

Starkes Solo

„Geiler Job“: VfB feiert Befreiungsschlag in unruhigen Tagen

Nachdem sich zum seit Wochen tobenden Machtkampf in seiner Führungsetage beim VfB Stuttgart zuletzt auch wieder ein paar sportliche Sorgen gesellt hatten, fand zumindest die Mannschaft durch das 2:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 zurück in die Spur.

Sasa Kalajdzic per Kopf (55. Minute) und Silas Wamangituka (72.) nach einem Super-Solo über fast den ganzen Platz sorgten für den erlösenden ersten Heimsieg des Aufsteigers in der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga.

VfB Stuttgart - FSV Mainz 05

Erster VfB-Heimsieg diese Saison - Erfolg gegen Mainz

Ungeachtet des immer bizarrer werdenden Machtkampfs in seiner Führungsetage hat der VfB Stuttgart zumindest sportlich einen kleinen Befreiungsschlag geschafft.

Die Schwaben gewannen zum Auftakt des 19. Spieltags der Fußball-Bundesliga mit 2:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 und feierten im neunten Anlauf ihren ersehnten ersten Liga-Heimsieg in dieser Saison. Sasa Kalajdzic (55. Minute) und Silas Wamangituka (72.) trafen für den Aufsteiger, der zuvor zweimal verloren hatte, in der Tabelle aber weiter den Anschluss an die obere Hälfte ...

VfB Stuttgart - FSV Mainz 05

VfB-Sieg gegen Mainz: Kleiner Befreiungsschlag

Für den VfB Stuttgart war es das friedlichste Wochenende seit langem. Nachdem sich zum seit Wochen tobenden Machtkampf in der Führungsetage zuletzt auch wieder ein paar sportliche Sorgen gesellt hatten, hat zumindest die Mannschaft durch das 2:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 zurück in die Spur gefunden. Sasa Kalajdzic per Kopf (55. Minute) und Silas Wamangituka (72.) nach einem Super-Solo über fast den ganzen Platz hatten am Freitag für den erlösenden ersten Heimsieg des Aufsteigers in der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga gesorgt.

Comeback

Darüber spricht die Bundesliga: Hoeneß, Dardai, VfB-Zoff

Der eine kehrt in seine alte Heimat zurück, der andere an die alte und wieder neue Wirkungsstätte: Pal Dardai tritt mit Hertha BSC bei Eintracht Frankfurt an, Sebastian Hoeneß mit der TSG 1899 Hoffenheim beim FC Bayern München.

Beim VfB Stuttgart rumort es gewaltig in den Vereinsgremien, beim 1. FC Köln hoffen sie auf den Sohn einer Stürmer-Legende.

Darüber spricht die Liga vor dem 19. Spieltag:

DARDAI-COMEBACK BEI BOBIC: 19 Monate nach dem Ende seiner ersten Amtszeit als Chefcoach ruhen bei Hertha BSC wieder ...

Firmenlogo von Heckler & Koch

Heckler & Koch verlängert Vertrag vom Chef um drei Jahre

Nach turbulenten Jahren mit Chefwechseln und einem internen Machtkampf kehrt beim Waffenhersteller Heckler & Koch etwas Ruhe ein. Der Aufsichtsrat verlängerte den Vertrag des seit 2018 amtierenden Vorstandschefs Jens Bodo Koch um drei Jahre bis Ende Januar 2024, wie das Unternehmen aus Oberndorf südwestlich von Stuttgart am Donnerstag mitteilte. Er habe die Firma „in schwieriger Zeit übernommen und innerhalb der zurückliegenden drei Jahre in die Profitabilität und in ruhigeres Fahrwasser zurückgeführt“, erklärte der ...

Erwin Staudt

Staudt: Unverständnis über öffentlichen Machtkampf

Der frühere Präsident Erwin Staudt kann nicht nachvollziehen, dass der VfB Stuttgart mit seinem internen Zwist dermaßen in die Öffentlichkeit geht. „Was schief läuft, ist, dass das Ganze in der Öffentlichkeit ausgetragen wird. Es gibt immer in jedem Gremium Meinungsverschiedenheiten, aber da muss man sich einfach das Problem vornehmen, sich an einen Tisch setzen und dann versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden“, sagte der 72-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.