Suchergebnis

Kann die Feuerwehr in VS die Hilfsfristen nicht mehr einhalten? Archiv-Foto: Eich

Gegen Feuerwehrleute in VS schwelt ein übler Verdacht

Die doppelstädtische Feuerwehr kommt nicht zur Ruhe: Bei den Einsatzkräften soll es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein. Hintergrund der Angelegenheit sind offenbar die Hilfsfristen.

Die Fraktion der Freien Wähler möchte diesen Informationen nun auf den Grund gehen. Gerüchte hierüber kursieren bereits seit einigen Monaten – konnten bislang jedoch nicht verifiziert werden und fanden deshalb wohl auch noch nicht den Weg in die Öffentlichkeit.

Party

Rot-Weiße Nacht endet mit Krawallen - Fußball-Fest in Madrid

Kurz nach Mitternacht zeigte der Fußball im fernen Buenos Aires dann doch wieder sein hässliches Gesicht.

Was als friedliche Feier der zehntausenden Fans von River Plate nach dem Gewinn der Copa Libertadores am Obelisk im Zentrum der argentinischen Hauptstadt begann, endete in heftigen Auseinandersetzungen einiger Krawallmacher mit der Polizei. Die Sicherheitsbeamten mussten Tränengas und Gummigeschosse einsetzen. Es war der unrühmliche Schlusspunkt eines der denkwürdigsten, aber auch beschämendsten Endspiele in der Geschichte der ...

Paul Ziemiak

Paul Ziemiak: Konservativ und kompromissbereit

Paul Ziemiak ist bessere Ergebnisse gewohnt. Bei der Wahl zum Vorsitzenden der Jungen Union (JU) Anfang Oktober auf dem JU-Deutschlandtag in Kiel erhielt er 91 Prozent der Stimmen. Das ist das beste Resultat, das ein JU-Chef jemals erzielt hat.

Als Ziemiak 2014 erstmals um den Job des JU-Vorsitzenden kandidierte, war er weitgehend unbekannt. Er nutzte die JU-Schiene, um dies schnell zu ändern und Karriere zu machen. Bei der Wahl im September 2017 zog der heute 33-Jährige Familienvater in den Bundestag ein.

CDU-Bundesparteitag

CDU-Führung: Mit neuem Kurs zurück zur Geschlossenheit

Mit einer Kursänderung will die neue CDU-Führung unter Annegret Kramp-Karrenbauer das Profil der Partei schärfen und die zerstrittenen Lager wieder zusammenführen.

„Es wird ein hartes Stück Arbeit, die Enttäuschungen sind da“, sagte der neue CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak am Samstagabend den ARD-„Tagesthemen“. Es soll bereits einzelne Parteiaustritte enttäuschter Anhänger des früheren Unionsfraktionschefs Friedrich Merz geben.

Ricky Hickman

Brose Bamberg siegt und freut sich über Comeback

Brose Bamberg hat sportlich keinen Schaden aus den Querelen um die Trennung von Geschäftsführer Rolf Beyer genommen. Der neunmalige deutsche Basketball-Meister gewann souverän mit 93:77 (52:34) bei den Hakro Merlins Crailsheim.

Die Franken bleiben damit am Spitzenduo FC Bayern München und ALBA Berlin dran. Neben dem klaren Erfolg freuten sich die Bamberger über die Rückkehr eines lange verletzten Spielers: Ricky Hickman gab sein Pflichtspieldebüt in dieser Saison.

Karstadt und Kaufhof

Kaufhof und Karstadt: Keine umfangreichen Filialschließungen

Beim Zusammenschluss der Warenhäuser Kaufhof und Karstadt soll es keine umfangreichen Filialschließungen geben.

Die Filialen „sind und bleiben das Herzstück“, sagte der bisherige Karstadt-Chef und neue Chef beider Häuser, Stephan Fanderl, der „Bild am Sonntag“. „Wir leben nicht davon, Filialen zu schließen, sondern davon, sie erfolgreich zu betreiben.“

Der neue Warenhausriese wird europaweit 243 Standorte haben, rund 32 000 Mitarbeiter werden dort arbeiten.

Flüchtlingsunterkunft feiert Richtfest

Keine zentrale Unterbringung von Flüchtlingen, sondern dezentral verteilt auf Wolfegg und seine Teilgemeinden ist die Devise der Gemeinde. Nach der Containerlösung im Gewerbegebiet Grimmenstein und der Anmietung einer Wohnung in Alttann konnte jetzt in Rötenbach Richtfest am Neubau einer Flüchtlingsunterkunft mit vier Wohnungen für jeweils vier Personen gefeiert werden.

Handwerker, Gemeinderäte und einige Rötenbacher Bürger hatten sich zum Richtfest eingefunden.

Fusion von Kaufhof und Karstadt ist perfekt

Deutschland hat einen neuen Warenhausriesen. Der Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof wurde heute offiziell vollzogen, wie die Unternehmen mitteilten. Überschattet wurde der Schritt allerdings durch massive Querelen hinter den Kulissen. Der Kaufhof-Chef Roland Neuwald und einige seiner engsten Mitarbeiter werden den neuformierten Warenhauskonzern nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur verlassen. Der neue Einzelhandelsriese wird europaweit 243 Standorte haben und rund 32 000 Mitarbeiter beschäftigen.

Alfons Hörmann

Hörmann: „Von Einzelstimmen nicht beeinflussen lassen“

DOSB-Präsident Alfons Hörmann erwartet bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Olympischen Sportbundes am Samstag trotz Kritik an seiner Person bei der Wahl einen starken Rückhalt.

„Man darf sich von Einzelstimmen nicht zu sehr beeinflussen lassen“, sagte der 58-jährige Unternehmer im Interview mit der Deutschen Presseagentur. „Das Bild, das sich im offenen Austausch mit den Landessportbünden, den Spitzenverbänden und den Verbänden mit besonderer Aufgabenstellung ergeben hat, war ein klar anderes.

Mehr als nur ein Bild

Mehr als nur ein Bild

Hut ab vor dem Bodnegger Gemeinderat! Es ist erstaunlich, wie eine Landgemeinde wie Bodnegg Haltung zeigt. Der Gemeinderat hat mit seiner Entscheidung eine Entscheidung über den Umgang mit der eigenen Vergangenheit getroffen – und bewusst mit der wenig rühmlichen Vergangenheit. Es ist ziemlich einfach und schön, sich über die Ortsentwicklung, historische Gebäude, Anekdoten und Kirchengeschichte zu unterhalten. Sich aber über das Dritte Reich vor Ort zu unterhalten, ist schwierig.