Suchergebnis

Cem Özdemir

Özdemir will's nochmal wissen

Unterschrieben haben sie in grüner Tinte, wie auch sonst: „Herzlich, Eure Kirsten und Euer Cem“. Ein zweiseitiges Bewerbungsschreiben soll das Comeback von Cem Özdemir einleiten, dem früheren Grünen-Chef, und ihn zusammen mit der bisher öffentlich recht unbekannten Kirsten Kappert-Gonther zurück an die Spitze der Partei bringen.

Die beiden wollen Fraktionsvorsitzende im Bundestag werden - einen Platz, den die Amtsinhaber nicht freiwillig räumen.

Antonio Brown

Transfer-Hammer: Super-Bowl-Champion New England holt Brown

Chaos-Profi Antonio Brown hüpft jubelnd durch den Garten, die New England Patriots feiern ihren Transfercoup und viele Football-Fans können es kaum fassen: Mit diesem Deal hat Super-Bowl-Champion New England schon vor seinem Eröffnungskick in der NFL für Furore gesorgt.

Das Team von Quarterback-Star Tom Brady nahm am Samstag Wide Receiver Brown für ein Jahr unter Vertrag, nachdem sich der sportlich überragende, aber menschlich schwierige Profi erfolgreich aus seinem Kontrakt in Oakland gerüpelt hatte.

Ehemaliger Ministerpräsident Erwin Teufel

Steinmeier: Jubilar Teufel als „leidenschaftlicher Europäer“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dem früheren baden-württembergischen Ministerpräsidenten Erwin Teufel zu dessen 80. Geburtstag gratuliert. Einen Tag vor dem Jubiläum an diesem Mittwoch würdigte er den CDU-Politiker in einem Brief als „einen überzeugten Demokraten, einen glühenden Föderalisten und einen leidenschaftlichen Europäer“. Teufel besitze ein klares Koordinatensystem und sei beharrlich. „Damit haben Sie vielen Menschen Vertrauen in die Politik gegeben“, schreibt Steinmeier.

Annegret Kramp-Karrenbauer

Endspurt in Sachsen und Brandenburg - Schwarze Null bleibt

CDU und CSU bestehen auf einem ausgeglichenen Haushalt und lehnen die Steuererhöhungspläne der SPD kategorisch ab.

Das Prinzip, die Schwarze Null im Bundeshaushalt zu halten und keine neuen Schulden zu machen, „ist für uns unabdingbar“, sagte CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer in Dresden zum Abschluss einer zweitägigen Klausur der Präsidien beider Unionsparteien. CSU-Chef Markus Söder wandte sich gegen die SPD-Pläne zur Wiedereinführung einer Vermögensteuer.

Unionsspitze

Unions-Spitze schwört Wahlkämpfer auf Aufholjagd ein

Die CDU/CSU-Spitze hat ihre Wahlkämpfer in Sachsen und Brandenburg angesichts starker Umfragewerte für die AfD zu einem leidenschaftlichen Endspurt aufgerufen.

Es seien besonders wichtige Wahlen und solche Wahlen würden „auf den letzten Metern entschieden“, sagte CSU-Generalsekretär Markus Blume am Sonntagabend vor Beginn einer gemeinsamen zweitägigen Klausur der Präsidien von CDU und CSU in Dresden. Diese Wahlen seien auch Richtungswahlen.

Maaßen

Merz wirft Maaßen destruktives Verhalten vor

Eine Woche vor den Wahlen in Sachsen und Brandenburg ist die CDU-Spitze immer noch mit internen Querelen um den früheren Verfassungsschutz-Präsidenten Hans-Georg Maaßen beschäftigt.

Der frühere Unions-Fraktionschef Friedrich Merz warf Maaßen wegen seiner Kritik am Kurs der Partei destruktives Verhalten vor, ohne Antworten darauf zu geben. Gesundheitsminister und CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn beklagte indessen eine „zunehmende Unerbittlichkeit in Politik und Gesellschaft“.

Britischer Premierminister Boris Johnson in Berlin

Ungleiches Paar Merkel und Johnson - „Wir schaffen das“

Es spielen sich bemerkenswerte Szenen ab zwischen Boris Johnson und Angela Merkel.

Draußen im Ehrenhof des Kanzleramts ist der umstrittene neue britische Premierminister der Kanzlerin noch mit leicht nach vorn gebeugtem Gang und im Rücken verschränkten Händen zu den beiden Stühlen mitten auf dem Platz gefolgt. Von dort aus verfolgen Merkel und ihre Gäste die üblichen militärischen Ehren seit ihren frühsommerlichen Zitteranfällen.

Die britische Nationalhymne („God save the Queen“) fällt danach bei seinem ersten Besuch im ...

Staatsballett Berlin

Berliner Staatsballett zur Kompanie des Jahres gewählt

Nach Querelen um die künstlerische Leitung ist das Berliner Staatsballett überraschend zur Kompanie des Jahres gewählt worden. Bei einer Umfrage bestimmten 25 internationale Kritikerinnen und Kritiker das größte Ballettensemble Deutschlands zu ihrem Favoriten, wie die Fachzeitschrift „Tanz“ in Berlin bekanntgab.

Die Auseinandersetzungen drehten sich um den Einstieg der Tanzregisseurin Sasha Waltz (56), die das Ensemble inzwischen gemeinsam mit Ko-Intendant Johannes Öhmann (52) leitet.

Adolphe Binder

Tanztheater Wuppertal: Kündigung von Intendantin unwirksam

Der Vorsitzende Richter Alexander Schneider ermahnte alle Seiten eindringlich, nach einer Lösung zu suchen. „Es tut mir in der Seele weh, dass das Aushängeschild Wuppertals dermaßen leidet“, sagte der Richter am Landesarbeitsgericht am Dienstag in Düsseldorf.

Dort ging es um die im Juli 2018 gekündigte Intendantin des weltberühmten Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch. Das Landesarbeitsgericht entschied wie die Vorinstanz: Die fristlose Kündigung von Adolphe Binder ist nicht wirksam.

Fritz Keller

Hotel-Hopping für Keller - Rauball-Abschied gegen den Trend

Erst Kritik von Amateurvertretern, nun auch Skepsis aus dem Profilager: Nach „schlaflosen Nächten“ in Freiburg ist Fritz Keller bei der offiziellen Vorstellung als Präsidentschaftskandidat als Berliner Hotel-Hopper gleich richtig gefordert.

Die nur 800 Meter lange Fahrt von einer Luxusherberge zur nächsten verdeutlicht dem designierten DFB-Chef seine künftig wohl schwerste Aufgabe. Statt mit einem gemeinsamen Tagungsort zumindest ein Symbol für eine Annäherung der Konfliktparteien im deutschen Fußball zu senden, bitten Amateur- und ...