Suchergebnis

Wahlkampf in den USA

Stimmzettel in zwei Bundesstaaten dürfen verspätet ankommen

Das Oberste Gericht der USA lässt in zwei wichtigen Bundesstaaten per Post abgeschickte Stimmzettel zählen, die nach dem Wahltermin am 3. November eintreffen.

In Pennsylvania sollen die Briefwahlunterlagen noch gelten, wenn sie bis zu drei Tage später eintreffen. In North Carolina sind es sogar neun Tage. Das Oberste Gericht ließ nun diese Entscheidung in Kraft. Präsident Donald Trump und die Republikaner wollen, dass nur bis zum 3. November zugestellte Stimmzettel gezählt werden.

Geschlossen

„Wut und Verzweiflung“ - Kritik am zweiten Lockdown

Der Teil-Lockdown ab kommender Woche in Deutschland stößt in der Hotel- und Gastronomie-Branche auf Unverständnis.

„Viele Unternehmer der Hotellerie und Gastronomie schwanken zwischen Wut und Verzweiflung“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Verbandes „Die Familienunternehmer“, Albrecht von der Hagen, der dpa. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverbands (Dehoga) warnte, Zehntausenden Unternehmen drohe ohne umfassende finanzielle Hilfen die Pleite.

Die Tettnanger Schulden steigen. Das Gleiche gilt aber auch für die Bilanzsumme, die sozusagen den „Wert“ der Stadt darstellt.

Wie das Coronajahr sich auf Tettnangs Finanzen auswirkt

Offenkundig dürfte die Stadt Tettnang bezüglich der Finanzlage in diesem Jahr mit einem „blauen Auge“ davonkommen. So zumindest die Bilanz von Kämmerin Claudia Schubert in der letzten Gemeinderatssitzung. Der Abschluss könnte laut Prognose um rund 3,6 Millionen Euro besser ausfallen, als der Gemeinderat die Planung im Januar verabschiedet hatte – trotz Corona. Hier gibt es allerdings mehrere Effekte, die zusammenspielen.

Auf der Steuerseite rechnet die Stadt mit einem Minus von insgesamt rund 1,5 Millionen Euro zum Planansatz.

Juventus Turin - FC Barcelona

Barcelona gewinnt bei Juve - Siege für Chelsea und PSG

Ohne Superstar Cristiano Ronaldo hat Juventus Turin das Topspiel der Champions League gegen den FC Barcelona verloren.

Der italienische Fußballmeister unterlag den Katalanen am Mittwochabend mit 0:2 (0:1) und kassierte am 2. Spieltag die erste Niederlage, während Lionel Messi & Co. die Tabelle der Gruppe G ungeschlagen anführen. Die Treffer für Barça markierten Ousmane Dembelé (14. Minute) und Lionel Messi (90./Foulelfmeter). Gleich dreimal Pech hatten die Hausherren, denen drei Tore von Alvaro Morata wegen einer Abseitsstellung ...

 Die TSG hat eine neue Vereinsstruktur. Damit sollen die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt werden.

Neue Struktur bei der TSG Rottenacker

Rottenackers größter Verein stellt sich neu auf. Ab sofort wird es drei gleichberechtigte Vorsitzende geben, statt wie bisher nur einem plus Stellvertreter. Für diese Umstrukturierung wurden drei Ressorts geschaffen: Sport mit Markus Stoll als Vorsitzendem, Finanzen mit Enrico Gawol und Verwaltung mit Tobias Werner. So soll der rund 800 Mitglieder starke Verein auch für die Zukunft gut gerüstet sein. Auch für neu geschaffene Posten sucht die TSG nun nach engagierten Mitgliedern, zudem konnte der Posten des Kassierers bei der jüngsten ...

Social-Media-CEOs im Handelsausschuss des US-Senats

Facebook-Chef offen für Änderungen an Plattform-Regulierung

Wenige Tage vor der US-Präsidentenwahl haben die Republikaner die Chefs von Facebook, Twitter und Google unter Druck gesetzt, um lockerere Regeln für Amtsinhaber Donald Trump zu erzielen.

In einer Anhörung im US-Senat warfen sie den Plattformen vor, konservative Ansichten zu unterdrücken und drohten mit schärferen Gesetzen. Vor allem Twitter-Chef Jack Dorsey nahmen sie dabei in die Mangel.

„Mr. Dorsey, wer zur Hölle hat sie gewählt und damit beauftragt zu entscheiden, was die Medien berichten dürfen und was das ...

Organspende-Skandal

Organspendeskandal: Millionen-Entschädigung für Arzt

Im Verfahren um eine Entschädigung für den im Göttinger Organspendeskandal freigesprochenen Arzt ist das Land Niedersachsen dazu verurteilt worden, dem Mediziner rund 1,2 Millionen Euro zu zahlen.

Das teilte eine Sprecherin des Oberlandesgerichts (OLG) Braunschweig mit. Das Land hatte sich in dem Berufungsprozess am OLG gegen die Entschädigungszahlung an den Mediziner gewehrt. Das Oberlandesgericht bestätigte nun im Wesentlichen das Urteil des Landgerichts Braunschweig, das dem Arzt im vergangenen Jahr eine Entschädigung von rund ...

Die Pandemie hat auch die Arbeit des Unterstützerkreises in Laupheim verändert: Im Gespräch mit der SZ schildern Julia Blessing,

Laupheimer Flüchtlingshelfer berichten: „Die Pandemie schränkt die Integration ein“

Betreuung ist das falsche Wort, finden Maria Maas und Martin Gröner. Die beiden engagieren sich ehrenamtlich beim „Unterstützerkreis Flüchtlinge - Brücken bilden Laupheim“. Und Unterstützung, das sei eben das, was den Kern der Arbeit ausmacht. „Wenn wir unsere Sache gut machen, dann brauchen uns die Flüchtlinge irgendwann nicht mehr“, sagt Gröner. Dies sei das Ziel, dann sei die Integration geglückt.

Um eine langfristige Betreuung gehe es nicht.

 Showdown bei den Kreisgrünen.

Showdown bei den Grünen: Partei nominiert ihren Landtagswahl-Kandidaten

Wer gewinnt den Richtungsstreit? Mit Spannung wird erwartet, wen die Grünen im Wahlkreis Ehingen an diesem Donnerstag in Schelklingen zu ihrem Kandidaten bei der Landtagswahl im Frühjahr küren. Zur Wahl stehen mit Monika Buchenscheit und Robert Jungwirth zwei Kandidaten, die unterschiedlicher kaum sein könnten.

Welten prallen aufeinander Auf der einen Seite eine Frau mit verhältnismäßig wenig politischer Erfahrung, die sich in erster Linie für Gleichberechtigung und Bildungsgerechtigkeit einsetzen möchte – auf der anderen Seite ein ...

Dr, Ulrich Bausch (links) und Klaus Käppeler bei der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Zwiefalten-Hayingen.

Den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken

Die Schere zwischen Arm und Reich wird größer, die Demokratie wird von Rechtsradikalen bedroht, Klimapolitik ist notwendig, aber sie braucht Sozialpolitik: Auf der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Zwiefalten-Hayingen ging es auch um die Themen der Landes- und Bundespolitik. Zu Gast war der designierte Bundestagskandidat Dr. Ulrich Bausch. Zudem blickte der Verein auf ein Jahr im Zeichen des Kommunalwahlkampfes zurück.

Zum ersten Mal überhaupt stellt die Liste Freie Wähler Zwiefalten - SPD einen stellvertretenden Bürgermeister.