Suchergebnis

Neubau, Anbau oder Sanierung? Die Stadt überprüft mögliche Maßnahmen, um allen Kindern einen Kindergartenplatz ermöglichen zu kö

So will die Stadt Bad Waldsee die 80 fehlenden Kindergartenplätze schaffen

Um die fehlenden Plätze in den Bad Waldseer Kindergärten schnellstmöglich schaffen zu können (die SZ berichtete: „Bad Waldsee fehlen rund 80 Kinderbetreuungsplätze“, 9. Juli), hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend in der Stadthalle ein Kindergartenentwicklungskonzept festgezurrt.

Vor allem in den Ortschaften Reute-Gaisbeuren und Haisterkirch ist der Bedarf an Kindergartenplätzen für U3- und Ü3-Kinder hoch. Daher hat das Gremium folgende Prioritäten festgelegt.

Ortschaftsrat Reute-Gaisbeuren tagt am 17. Juni

Der Ortschaftsrat Reute-Gaisbeuren tagt am Mittwoch, 17. Juni, 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren. Auf der Tagesordnung der öffentlichen Sitzung stehen laut Pressemitteilung Anträge zum Haushalt 2021, Bekanntgaben und Verschiedenes.

 Kindergartenplätze sind gefragt: Auch in Reute-Gaisbeuren ist die Nachfrage größer als das Angebot.

Lösung gesucht: In Reute-Gaisbeuren fehlen Kita-Plätze

15 Familien in Reute und Gaisbeuren warten derzeit nach Angaben von Ortsvorsteher Achim Strobel auf einen Kindergartenplatz für ihre Sprösslinge. Höchste Zeit also, dass sich im Rahmen des Kindergartenentwicklungskonzeptes, das der Gemeinderat im Juli verabschieden wird, auch in Sachen Kinderbetreuung etwas bewegt. Als mögliche Optionen zur Schaffung weiterer Kita-Gruppen wurden im Ortschaftsrat zwei Optionen genannt.

Im Vorfeld der kommunalpolitischen Entscheidung über mögliche Kita-Neubauten stand Fachbereichsleiterin Gerlinde ...

In Mittelurbach soll auf einer ehemaligen landwirtschaftlichen Fläche am Waldbauernweg (rechts im Foto) ein allgemeines Wohngebi

Firma Hinder geht Baugebiet in Mittelurbach an

Weil die Sitzung des Ausschuss für Umwelt und Technik Ende März aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, hat der Gemeinderat sich die Zuständigkeit über das private Baugebiet „Am Waldbauerweg“ in Unterurbach übertragen. Die Firma Kurt Hinder GmbH als Erschließungsträgerin und Grundstückseigentümerin ist vom Gemeinderat mit der Erschließung des privaten Baugebiets „Am Waldbauerweg“ beauftragt worden. Außerdem wurde die Verwaltung zum Abschluss eines entsprechenden Städtebaulichen Vertrags ermächtigt.

 Kommt die Baupflicht? Darüber berieten jüngst die Mitglieder im Ausschuss für Umwelt und Technik von Bad Waldsee.

Interessante Diskussion zum Thema Baulandmobilisierung

Eine interessante Diskussion über Baulandmobilisierung hat sich im März im Ausschuss für Umwelt und Technik ergeben. Sollte es für baureife Grundstücke eine Baupflicht geben? Diese und andere Fragen beschäftigten das Gremium im Haus am Stadtsee.

Baureife Grundstücke werden hier und da nicht bebaut. Das führt dazu, dass die Kommunen weiteres Bauland zur Verfügung stellen müssen, obwohl sie schon Geld in bestehende Grundstücke investiert haben, die aber nicht genutzt werden.

 Karl Schmidberger hat durch mehrmaliges Betätigen der Ampel in den frühen Morgenstunden Rückstaus bis nach Bad Waldsee verursac

Test: Ampel an B30 löst Rückstau bis nach Bad Waldsee aus

Ein Mann, eine Ampel, ein Selbsttest: Der Gaisbeurer Karl Schmidberger hat in den frühen Morgenstunden ausprobiert, welche Auswirkungen die Ampel auf den Verkehr in seinem Wohnort und zurück bis nach Bad Waldsee hat.

Innerhalb einer Stunde hat er durch häufiges Überqueren der Straße nicht nur zähfließenden Verkehr, sondern auch Stillstand auf der Bundesstraße verursacht. Der Rückstau ab der Ampel reichte phasenweise sogar zurück bis auf Höhe des Waldseer Friedhofs „Am Schorren“ und darüber hinaus.

„Stätten der Herrschaft und Macht“: Diesen dicken Wälzer erhielt Thomas Manz bei seiner letzten Haushaltsberatung in Gaisbeuren

Räte aus Reute-Gaisbeuren beklagen personelle Situation der Ortschaftsverwaltung

Den städtischen Etat 2020 hat der Ortschaftsrat Reute-Gaisbeuren am Montag nach nur halbstündiger Debatte bei zwei Enthaltungen mehrheitlich gebilligt. Ihre Fragerunde zum knapp 500 Seiten starken Waldseer Haushaltsplan nutzten die Mandatsträger vor allem für Kritik an der personellen und räumlichen Ausstattung der Ortschaftsverwaltung in Gaisbeuren. Nach Meinung der Räte ist diese nicht zufriedenstellend, zumal sie aktuell eingeschränkte Öffnungszeiten mit zwei Schließtagen pro Woche zur Folge hat.

Die Anwohner der L285 in Reute und Gaisbeuren haben nach zwei Jahren B32-Umleitungsverkehr die Nase gestrichen voll von Lärm, Ge

Umleitung über die L285: Genervte Anwohner starten Unterschriftensammlung

Die Anwohner der L285 in Reute und Gaisbeuren haben nach zwei Jahren B32-Umleitungsverkehr die Nase gestrichen voll von Lärm, Gestank und Raserei.

Was sich bereits bei einer lebhaften Bürgerfragestunde im Ortschaftsrat der Doppelgemeinde abzeichnete, möchte eine Interessengemeinschaft nun in die Tat umsetzen: Mit einer Unterschriftensammlung sollen – wie berichtet – Bürgermeister, Stadtverwaltung und Gemeinderäte dazu gedrängt werden, in Kooperation mit den zuständigen Behörden Maßnahmen zur Lärmreduzierung an der Landesstraße ...

Ortschaftsräte werden zu Haushalt angehört

In der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Reute-Gaisbeuren geht es am Montag, 9. Dezember, ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren um den Haushaltsplan 2020. Die Ortschaftsräte werden zum städtischen Entwurf angehört. Außerdem steht der Bebauungsplan „Gewerbegebiet Gaisbeuren 1“ auf der Tagesordnung.

 Das Gewerbegebiet Süd in Gaisbeuren soll umbenannt werden in „Gewerbegebiet Gaisbeuren 1“

Zwei Meter sorgen für reichlich Diskussion im Waldseer Ausschuss

Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet Gaisbeuren 1“ muss eine Schleife drehen. Der Ausschuss für Umwelt und Technik hat den Entwurfsbeschluss am Montagabend vertagt.

Der Grund: Ein Gewerbetreibender des bisherigen „Gewerbe- und Industriegebiets Bad Waldsee Süd“ hat eine zulässige Gebäudehöhe von 14 Metern gefordert – zwölf Meter wären vorgesehen gewesen. Ein einstimmig befürworteter Antrag der Stadträte gewährt die 14 Meter. Allerdings nur entlang der B 30.