Suchergebnis

So sieht der Lions-Adventskalender 2020 aus.

Lions-Club: Endspurt beim Adventskalenderverkauf

Wer noch einen Adventskalender des Lions-Clubs Biberach kaufen möchte, sollte sich ranhalten. „Wir verteilen in den nächsten Tagen unsere Reservebestände an die einzelnen Verkaufsstellen“, sagt Lions-Präsident Frank Denz. Trotz coronabedingter Einschränkungen laufe der Verkauf der Kalender bislang sehr gut.

„Wir gehen davon aus, dass wir die Auflage von 4500 Kalendern in diesem Jahr komplett verkauft werden kann“, sagt Denz. Geholfen habe dabei auch, dass eine Biberacher Firma noch ein größeres Kontingent an Kalendern gekauft habe, ...

Tabra und Tabrartha

Sprachplauderei: Tabra und Tabrartha

Gestern Abend war wieder Talk mit Maybritt Illner. Und am Sonntag ist Allerheiligen. Was hat denn das miteinander zu tun, werden Sie fragen. Es gibt sehr wohl eine Verbindung zwischen der TV-Moderatorin und dem Fest, an dem der heiligen Männer und Frauen gedacht wird. Denn in Familiennamen wie Illner, Ilgner, Ilg, Illies, Gilch, Gilg oder Gillies steckt der Name eines einst europaweit sehr populären Heiligen. Ägidius, oder kurz Egid, um 700 Gründer des berühmten Klosters St.

Der Otto von Guericke-Preis 2020 geht nach Ulm, links Steffen Nothelfer, daneben Dr. Karl Stock.

Preis für Ulmer Forscher: Dank ihnen soll Hautkrebs früher erkannt werden

Etwa 23 000 Menschen erkranken jedes Jahr in Deutschland an Hautkrebs, rund 3000 Menschen sterben jährlich daran. Bislang sind Untersuchungen zur Hautkrebsfrüherkennung in hohem Maße von der Erfahrung des untersuchenden Arztes abhängig:

So erfolgen Biopsien, also die chirurgischen Entnahmen von tumorverdächtigem Gewebe, bisher meist ausschließlich auf Basis visueller Kontrollen. Manche bösartigen Melanome werden dabei übersehen oder nicht frühzeitig genug erkannt.