Suchergebnis

Nach mehreren Verschiebungen soll der Fall im Frühsommer nun endlich verhandelt werden.

14-Nothelfer-Misere: Fall des Ex-Kämmerers neu terminiert

Das Ravensburger Landgericht hat den Prozess gegen den ehemaligen Weingartener Kämmerer Anton Buck neu terminiert. So sollen die gerade erst ausgefallenen Sitzungen im Mai und Juni dieses Jahres stattfinden.

Das hat Landgericht-Pressesprecher Franz Bernhard auf SZ-Anfrage erklärt. Die Staatsanwaltschaft wirft Buck Untreue in besonders schwerem Fall vor. Er soll dem ehemals städtischen Krankenhaus 14 Nothelfer in Weingarten zwischen 2008 und 2012 über eine Sonderkasse Gelder in Millionenhöhe zugeschoben haben.

Die Tage der beiden Linden beim Harthauser Käppele sind gezählt: Noch in diesem Winter sollen sie gefällt werden.

Ihre Tage sind gezählt: Warum diese beiden markanten Linden bald gefällt werden

Bei der Sitzung des Harthauser Ortschaftsrats haben die Mitglieder auch über die anstehende Sanierung der 14-Nothelfer-Kapelle gesprochen, die nicht der Kirchengemeinde gehört, sondern in den Besitz der politischen Gemeinde gelangte.

Dabei hat Winterlingens Bürgermeister Michael Maier auch bekannt gegeben, dass vonseiten des Landratsamtes die Genehmigung zur Fällung der beiden Bäume an der Westfassade der Kapelle am östlichen Ortsrand erteilt wurde.

Ortsvorsteher Emil Oswald zeigt auf das schneebedeckte zukünftige Baugebiet in der Hägnau. Er ist zuversichtlich, dass die Ersch

In Harthausen sollen 28 Bauplätze entstehen

In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats Harthausen ist im Rahmen der Beschlussfassung zum Haushalt 2021 die bevorstehende Erschließung des Baugebietes „Erweiterung Hägnau“ im Mittelpunkt gestanden. Am Harthauser Ortsrand sollen nämlich 28 neue Bauplätze entstehen.

Daneben ging es aber auch um weitere wichtige Investitionen im Ort, wie die bald beginnende Sanierung der 14- Nothelfer-Kapelle, die Digitalisierung der Grundschule Harthausen sowie die Sanierung der Haupt- und Juhestraße, die schon länger auf der Wunschliste des ...