Suchergebnis

 Fünf Einsatzfahrzeuge aus Tuttlingen und Nendingen waren vor Ort.

Brandmelder löst in Nordstadt aus: Großes Aufgebot an Feuerwehr

Große Aufregung in der Tuttlinger Nordstadt. Am Dienstag gegen 11.30 Uhr hat ein ausgelöster Rauchwarnmelder im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses gleich fünf Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Tuttlingen und Nendingen auf den Plan gerufen. Vor Ort seien weder Feuer noch Rauch festgestellt worden, teilt die Wehr mit. Nach der Kontrolle der Wohnung und des Kellerbereichs seien keinerlei weitere Auffälligkeiten zu Tage getreten, womit der Einsatz beendet wurde.

Aldingen lässt viele Chancen liegen und gewinnt trotzdem

Deutlicher als erwartet hat sich die SpVgg Aldingen am Freitagabend im Lokalderby vor 120 Zuschauern beim FSV Denkingen II mit 4:0 durchgesetzt.

FSV Denkingen II – SpVgg Aldingen 0:4 (0:2). Aldingen bestimmte die Anfangsphase klar und lag nach knapp 20 Minuten 2:0 vorne. Danach kamen die Gastgeber zwar etwas auf, behaupteten sich im Mittelfeld besser, aber im Angriff fehlte die Durchschlagskraft.

Nach der Pause versuchte die FSV-Zweite, die Offensive zu stärken, kam optisch auch besser in die Partie, aber mehr ...

 Nendinger Familien hoffen darauf, dass das Baugebiet „Unter dem Hägle II“ kommt.

Nendinger kämpfen für neues Wohngebiet

Der Beschluss zur Einstellung des Bebauungsplanverfahrens des möglichen neuen Wohnbaugebiets „Unter dem Hägle II“ hat in der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Nendingen für großes Aufsehen gesorgt. Mehrere junge Familien mit Nendinger Wurzeln haben sich deshalb in einem Schreiben an Tuttlingens Oberbürgermeister Michael Beck gewendet und die Argumente der Stadt für eine Einstellung kritisch hinterfragt.

Die Stadt nannte in der Ortschaftsratssitzung die Nähe zu einem landwirtschaftlichen Betrieb, der Grunderwerb der Flurstücke, die ...

Die Ortsdurchfahrt Nendingen soll saniert werden. Wann steht momentan noch nicht fest, da die Bauarbeiten gleichzeitig mit der B

Nendingen droht lange Straßensperrung

Zwei geplante Sanierungen werden den Straßenverkehr zwischen Tuttlingen und Nendingen in voraussichtlich ein bis zwei Jahren erheblich einschränken. Während das Regierungspräsidium Freiburg anvisiert, zwischen Tuttlingen und Nendingen drei Brücken zu sanieren, steht auf der Agenda der Stadtverwaltung die Sanierung der Nendinger Ortsdurchfahrt.

Es gibt für die Baumaßnahmen noch keinen konkreten Termin, dennoch laufen bei der Stadt Tuttlingen die Planungen bereits an.

Auf dieser grünen Wiese soll das Baugebiet „Unter dem Hägle II“ entstehen. Doch mehrere Hindenisse stehen im Weg. Die weißen Häu

Kaum Hoffnung auf neues Baugebiet

Bauwillige sind da – Bauplätze stehen aber keine zur Verfügung. Die Realisierung des angedachten neuen Wohnbaugebiets „Unter dem Hägle II“ gestaltet sich schwierig: Mehrere Hindernisse stehen im Weg. Während das Thema bereits am Mittwoch im Ortschaftsrat Nendingen besprochen wurde, strich Oberbügermeister Michael Beck den Punkt am Donnerstag von der Tagesordnung des Technischen Ausschusses. Bevor Entscheidungen fallen, soll das Thema Baugebiet zunächst mit den Nendingern öffentlich besprochen werden.

FSV Denkingen II empfängt SpVgg Aldingen

Der FSV Denkingen II erwartet heute Abend zum zweiten Saisonspiel in der Kreisliga B 2 den Lokalrivalen SpVgg Aldingen. Während die FSV-Zweite mit einem 4:1-Sieg gegen die SGM Gosheim/Wehingen II gut aus den Startlöchern kam, musste sich Aldingen zu Hause dem SV Egesheim mit 0:2 geschlagen geben. „Gegen Gosheim/Wehingen II ist meine Mannschaft kompakt aufgetreten, aggressiv in den Zweikämpfen und mit viel Willen. Diese Tugenden müssen wir auch heute Abend zeigen, dann bin ich zuversichtlich, dass wir auch gegen Aldingen punkten können“, sagt ...

 Der TV Wehingen (blaue Trikots) hat es im Bezirkspokal mit dem SV Bubsheim zu tun.

Doppelte Derbystimmung: Auf dem Heuberg geht es im Pokal hoch her

Der Großteil der zweiten Runde im Pokalwettbewerb des Fußballbezirks Schwarzwald wird am Donnerstag, 17. September, angepfiffen. Von den insgesamt 32 Begegnungen gehen aber nicht alle Partien über die Bühne. Einige Spiele versprechen besonders reizvoll zu sein. In Heuberg-Derbys stehen sich der SV Kolbingen und der SV Renquishausen sowie der TV Wehingen und der SV Bubsheim gegenüber.

Mit den Bezirksligisten hat es Glücksgöttin Fortuna bei der Auslosung nicht immer gut gemeint.

KEB: Programm erstmals nur digital Katholischen Erwachsenenbildung: Programm erstmals nur digital

Programm der Katholischen Erwachsenenbildung erstmals nur digital

Lange war unklar, ob die Gemeindehäuser wegen Corona öffnen: Deshalb gibt es das neue Halbjahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung Tuttlingen (keb) zum ersten Mal nur in digitaler Form. Die Angebote können auf der Webseite abgerufen werden und erfordern eine Anmeldung.

„Auch wir müssen uns natürlich an die Corona-Auflagen halten“, sagt Ursula Berner, Leiterin der Katholischen Erwachsenenbildung. Daher finden viele Angebote in diesem Jahr online oder als Webinar statt, beispielsweise „Dem Glück auf der Spur“ von Susanne ...

Derby: VfL Nendingen empfängt Donautal-SGM

Am ersten Spieltag in der Kreisliga B 2 kommt es zum Lokalderby zwischen dem VfL Nendingen und der SGM Fridingen/Mühlheim III. Die Nendinger haben sich für diese Saison einiges vorgenommen.

VfL Nendingen – SGM Fridingen/Mühlheim III (Sonntag, 15 Uhr). Nachdem es in der letzten Saison beim VfL Nendingen, auch aufgrund von großem Verletzungspech, nicht nach Wunsch lief, soll es in dieser Saison wesentlich besser laufen. Mit Abdo Jallow (zurück vom SC 04 Tuttlingen II), Maxim Mamalat und Cedric Hensle (von der SGM ...

 Peter Dürnholz †

Ringer-Funktionär Peter Dürnholz gestorben

Die Kampfrichter und der Vorstand des Ringerbezirks 4 Schwarzwald-Alb-Bodensee sowie der AB Wurmlingen sind geschockt. Ihr ehemaliger Kollege und Funktionär, Peter Dürnholz, verstarb am 4. September im Alter von 73 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung. Er hinterlässt Ehefrau Marliese, Sohn und Tochter sowie fünf Enkelkinder.

Gebürtig in Tuttlingen und die meiste Zeit seines Lebens im Stadtteil Nendingen wohnhaft schloss sich der Verstorbene dem ASV Nendingen an.