Suchergebnis

Michael Oertel im schwarzen Hemd

Plattenvertrag und Tournee für Tuttlinger Musiker Michael Oertel

Seine erste Band hat Michael Oertel in Tuttlingen gegründet. Jetzt hat er mit der Michael Oertel Band seinen ersten Plattenvertrag unterschrieben – und geht mit seinem neuen Album „A little Faith“ auf Deutschlandtour. Dabei macht er auch Station in der alten Heimat Tuttlingen und spielt am 12. Juli beim „Kischte“ im Umläufle.

Die Karriere von Michael Oertel nimmt Fahrt auf. Plattenvertrag, zweites Bandalbum, Deutschlandtournee. Ab Juli tourt die sechsköpfige Band um den Tuttlinger duch ganz Deutschland.

Mehr als 500 Jahre alt: die Mondsichel-Madonna.

Nach langer Odyssee kehrt 500 Jahre alte Madonna ins Schwäbische zurück

Traurig, abwesend und wartend scheint sie auf den Boden zu blicken. Den Kopf leicht nach links neigend, behält sie ihre aufrechte Haltung. Auf dem linken Arm hält sie ihr Kind, berührt es zärtlich mit der rechten Hand am Fuß, wo der Saum ihres langen Gewands grün-gold schimmert – gleich einer der zahlreichen Flüchtlingsfrauen, die nicht wissen, wohin sie gehen sollen.

Allerdings ist diese Frau ein Kunstwerk der Spätgotik, eine Madonna-Skulptur, die ihre Heimat vor rund 140 Jahren verlassen musste.

 Die Auszählung der Gemeinderatswahl ist immer eine Herausforderung für das Rathaus-Team.

Grüne Liste bringt zwei Kandidaten durch

Die grüne Liste hat es geschafft und mit Jakob Fahlbusch und Werner Rundel zwei Kandidaten in den Mengener Gemeinderat gebracht. Der hat künftig 23 Sitze, von denen 12 die CDU belegt. Ihre absolute Mehrheit bleibt damit erhalten. Die Freien Bürger kommen auf acht Sitze, Antje Vitt wird für die SPD ins Gremium gewählt. Bei dieser Wahl konnten mehr Wähler motiviert werden, die Wahlbeteiligung liegt bei 56,1 Prozent.

„Wir können mehr als zufrieden sein“, sagt Eric Jäger, Vorsitzender des CDU-Stadtverbands.


Michael Oertel (rechts) hat sein Publikum am Freitagabend in Stetten fest im Griff.

Michael Oertel nutzt seinen Heimvorteil

Er hat seinen Heimatvorteil definitiv genutzt: Der Musiker Michael Oertel aus Nendingen hat am vergangenen Freitagabend mit seiner Band im Gemeindezentrum Stetten sein Publikum mit einem Sommerkonzert voll überzeugt.

In einem lässigen und dunklen Outfit betrat er mit seiner Band die Bühne, legte direkt los. Ein Mann der großen Worte scheint der 30-jährige Michael Oertel nicht zu sein. Das hat er auch nicht nötig. Er ließ seine Musik sprechen – und das mit Ansage.

Michael Oertel bei seinem Konzert bei Kukav am 11. Mai im Bahnhof Tuttlingen.

„Angefangen und nie wieder aufgehört“

Der aus Nendingen stammende Michael Oertel gibt am heutigen Freitag, 31. August, mit seiner Band im Gemeindezentrum in Stetten ein Sommerkonzert. Unsere Mitarbeiterin Nele Fauser hat mit Oertel über die Rückkehr in die Heimat und seine Zukunftspläne gesprochen.

Herr Oertel, Sie sind in Nendingen geboren und leben inzwischen in Freiburg. Im Mai dieses Jahres haben Sie schon in Tuttlingen gespielt und am kommenden Freitag nun in Stetten. Wie fühlt es sich an, in der Heimat aufzutreten?


Michael Oertel gibt ein Sommerkonzert im Gemeindezentrum in Stetten

Sommerkonzert in der Heimat

Der aus Nendingen stammende Michael Oertel gibt mit seiner Band am Freitag, 31. August, um 19 Uhr ein Sommerkonzert hinter dem Gemeindezentrum in Stetten.

Das besondere Ambiente mit dem Künstler unter dem Konzertsegel und den Zuschauerplätzen direkt am Kesselbach machen diese Veranstaltung zu einem Highlight im Kulturkalender der Stadt, teilt das Kulturamt Mühlheim/Donau mit. Bei schlechtem Wetter steht das Gemeindezentrum zur Verfügung.

Alle 52 Abiturienten haben ihre Zeugnisse erhalten.

Magdalena-Neff-Schule verabschiedet Abiturjahrgang

Im Rahmen einer kleinen Feier sind kürzlich die Zeugnisse des diesjährigen Abiturjahrgangs der Magdalena-Neff-Schule übergeben worden. Für einige war es am Ende nochmal eng, manche beendeten ihre allerletzte Abiturprüfung gerademal fünf Stunden vor Beginn der Zeugnisübergabe, aber am Ende konnten sich alle 52 zum Abitur angetretenen Schülerinnen und Schüler des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in Ehingen über den Erhalt ihres Abiturs freuen. Darüber hinaus bot nicht nur der Gesamtschnitt von 2,35 Anlass zur Freude, sondern auch die ...

Anmeldung für Ferienprogramm in Mühlheim beginnt

Mit Ferienbeginn Ende Juli startet auch in diesem Jahr das beliebte Ferienprogramm, der sogenannte „Ferienspaß“. Mühlheims Kulturamtsleiter Uwe Steinbächer hat sich, zusammen mit seinem Team, wieder verstärkt für ein ausgewogenes Gesamtprogramm eingesetzt. Der Höhepunkt ist am Freitag, 31. August, das Familienkonzert mit Michael Oertel.

Am 6. September, in der Woche vor dem Schulbeginn, ist das traditionelle Abschlussfest für alle Teilnehmer geplant.

Gleich schlägt es ein: Marco Brunner (rechts) hat sich gegen Reichenbachs Kapitän Dennis Marquart den nötigen Platz verschafft u

Fridingen/Mühlheim gewinnt Spitzenspiel

Die SG Fridingen/Mühlheim marschiert in der Fußball-Kreisliga B 2 weiter unaufhaltsam in Richtung Aufstieg. Der Tabellenführer gewann das Spitzenspiel gegen den Dritten FC RW Reichenbach verdient 4:1 (3:0) und hat nun 14 Punkte Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz. „Das war schon ein großer Schritt“, meinte Trainer Uwe Braun nach dem 16. Erfolg im 20. Saisonspiel.

Die Partie begann optimal für die Gastgeber. Zwar hatten die Gäste die erste Möglichkeit.