Suchergebnis

Meşale Tolu wird 2017 in der Türkei als politische Gefangene verhaftet. In der Stadthalle Aulendorf berichtete sie über ihre Zei

Lesung: Meşale Tolu berichtet über ihre Verhaftung in der Türkei

Die Journalistin Meşale Tolu hat in der Stadthalle Aulendorf aus ihrem Buch „Mein Sohn bleibt bei mir!“ vorgelesen. Mehr als sechzig Menschen folgten der Einladung des Vereins „Bündnis für Umwelt und Soziales“ und der gleichnamigen Aulendorfer Gemeinderatsfraktion.

Meşale Tolu wuchs in Ulm auf. Sie studierte in Frankfurt unter anderem Ethik auf Lehramt. Die junge Frau weiß, was man unter moralischem Handeln versteht und hat das Gegenteil in der Türkei am eigenen Leib erfahren müssen.

„Welt“-Journalist Dennis Yücel wurde wegen des Vorwurfs der Terrorpropaganda verurteilt.

Dennis Yücel wird von Türkischer Justiz zu Haftstrafe verurteilt

Die türkische Justiz lässt bei Deniz Yücel nicht locker. Die 32. Strafkammer des Istanbuler Schwurgerichtes verurteilte den deutsch-türkischen Journalisten am Donnerstag nicht nur zu fast drei Jahren Haft wegen angeblicher Terrorpropaganda, sondern setzte noch zwei Verfahren drauf: Das Gericht wies die Staatsanwaltschaft an, gegen Yücel auch wegen des Verdachts auf Präsidentenbeleidigung und Beleidigung des Türkentums zu ermitteln. Yücel nannte das Urteil in einer ersten Reaktion „erbärmlich“.

Mesale Tolu

Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul auf Februar vertagt

Der Prozess gegen die Ulmer Journalistin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen in der Türkei ist auf Februar vertagt worden. Einer ihrer Anwälte, Keles Öztürk, verlangte am Dienstag vor dem Gericht im Istanbuler Viertel Caglayan, die Anschuldigungen gegen seine Mandantin müssten weiter untersucht werden. Das Gericht vertagte den Prozess auf den 11. Februar 2021.

Die Staatsanwaltschaft wirft Tolu, ihrem Ehemann und einer Gruppe weiterer Angeklagter Mitgliedschaft in der linksextremen Marxistisch-Leninistischen Kommunistischen Partei MLKP ...

Der Kölner Turgut Öker, Ehrenvorsit zender der Alevitischen Union Europa, steht in Istanbul vor Gericht.

Wenn Kritik als Terrorpropaganda gilt

Zwischen der Türkei und Deutschland könnte es bald neuen Ärger geben. Turgut Öker, ein führender Funktionär der Glaubensgemeinschaft der Aleviten mit deutschem und türkischem Pass, steht an diesem Donnerstag in Istanbul wegen angeblicher Verbreitung von Terrorpropaganda und Beleidigung von Präsident Recep Tayyip Erdogan vor Gericht. Schon seit dem vergangenen Jahr gilt für Öker eine Ausgangssperre. Der Fortsetzung seines Prozesses am Donnerstag sieht er pessimistisch entgegen, wie Öker der „Schwäbischen Zeitung“ sagte: „Sie werden mich ins ...

Mesale Tolu spricht im Saal des Alten Rathauses in Laichingen unter anderem über ihre Zeit in türkischer Haft.

Mesale Tolu hat sich nicht gebeugt – auch nicht in türkischer Haft

Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags am 8. März hatten die Laichinger Stadtbücherei und die Volkshochschule die Journalistin Mesale Tolu ins Alte Rathaus nach Liachingen eingeladen: zu Lesung und Gespräch über ihr im Mai 2019 erschienenes sehr persönliches Buch „Mein Sohn bleibt bei mir! – Als politische Geisel in türkischer Haft.“

Der Bürgersaal war bis auf den letzten Platz besetzt, fast gleich viele Männer wie Frauen waren gekommen, darunter viele türkische Unterstützerinnen und Familienangehörige, die während der ...

 Geschäftstellenleiter Heiko Böhm mit den neuen Kursprogrammen des Volksbildungswerks Westerheim. Da zeichnet sich schon der gro

VBW sucht immer noch Ballettlehrerin

Ein Marienkäferchen im grünen Gras ziert das neue Programmheft des Volksbildungswerks Westerheim (VBW) für das Sommerhalbjahr 2020. Sonst ist das Heft wie gehabt in Blau gehalten.

Insgesamt 34 Kurse und Veranstaltungen enthält das vielfältige und breit gestreute Angebot für die nächsten Monate. Die neuen Programmhefte liegen bereits aus, die Anmeldungen laufen und da zeichnet sich schon ein großer Trend ab: Die Yoga-Kurse sind die großen Renner.

 In Laichingen versammelten sich die Teilnehmer für die Mahnwache für Opfer rechter Gewalt auf dem Marktplatz.

Nach Anschlag in Hanau: Laichingen hält Mahnwache für Opfer rechter Gewalt

Kerzen sind aufgestellt, die Flammen flackern im Wind. Rosen liegen auf dem Boden des Marktplatzes. Dort hat am Mittwochabend eine Mahnwache zum Gedenken an die Opfer rechter Gewalt stattgefunden. Auslöser war der Anschlag auf zwei Shisha-Bars in Hanau. Gedacht wird aber auch weiterer Opfer von Anschlägen wie auf die Synagoge in Halle oder des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.

Es weht ein kalter Wind als Cengiz Dogan vom Verein LA – Jugend und Kultur das Mikrofon ergreift.

Mesale Tolu

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu auf Juli vertagt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Autorin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen in der Türkei ist erneut vertagt worden. Es soll nun am 14. Juli weitergehen.

Tolu hatte vor dem heutigen Termin noch erwartet, dass der Staatsanwalt sein Plädoyer vortragen und ein Strafmaß vorschlagen werde. Das stellte der Staatsanwalt nun für den kommenden Termin in Aussicht.

Tolu und ihr ebenfalls angeklagter Ehemann Suat Corlu, die in Deutschland leben, waren für die Verhandlung nicht nach Istanbul gereist.

Mesale Tolu

Türkei: Terrorprozess gegen Mesale Tolu auf Juli vertagt

Der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Autorin Mesale Tolu wegen Terrorvorwürfen in der Türkei ist erneut vertagt worden. Es soll nun am 14. Juli weitergehen. Tolu, die in Ulm geboren wurde und im benachbarten Neu-Ulm (Bayern) wohnt, hatte vor dem Termin am Dienstagvormittag noch erwartet, dass der Staatsanwalt sein Plädoyer vortragen und ein Strafmaß vorschlagen werde. Das stellte der Staatsanwalt nun für den kommenden Termin in Aussicht.

 Mesale Tolu

So erlebt die Ulmer Journalistin Mesale Tolu den Terror-Prozess gegen sie

Eigentlich sollte heute der Prozess in der Türkei fortgeführt werden, doch er wurde erneut vertagt.

Bundesweit berichten Tageszeitungen, Nachrichten- und Hörfunksender über den Prozess in Istanbul. Sie reden über mich, während ich Tausende Kilometer weit weg vom Geschehen bei Radio 7 in Ulm arbeite.

Für mich ist es ein fast gewöhnlicher Tag. Ich höre mir Interviewtöne an, texte einen dazugehörigen Beitrag und stelle sie für die Morgensendung bereit.