Suchergebnis

ARCHIV¬_- SYMBOLBILD -Das eingeschaltete Blaulicht eines Polizeifahrzeuges  am 09.06.2010) in Maºnchen (Oberbayern). Bei dem sch

Unfall auf Bahnhof-Baustelle: Arbeiter nach Sturz schwer verletzt

Ein 44-jähriger Arbeiter ist am Mittwoch auf der Baustelle der Neubaustrecke Ulm - Stuttgart schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, stürzte ein 44 Jahre alter Mann gegen 13.30 Uhr in eine Baugrube in der Nähe von Merklingen.

Demnach stand ein Bagger an einer fast drei Meter tiefen Grube. Der Fahrer des Baggers schwenkte seine Maschine und wollte Splitt sowie Schotter in seine Schaufel laden. Dass hinter dem Bagger ein Mitarbeiter stand, darauf hatte der 59 Jahre alte Baggerfahrer nicht geachtet.


Blick vom neuen Baugebiet auf den möglichen verlängerten Lärmschutzwall.

Merklinger haben genug von Lärm und Verkehr

Keine Fortschritte gibt es bei der Erweiterung des Lärmschutzwalls im Westen von Merklingen. Das in einer Gemeinderatssitzung im Dezember vergangenen Jahres erörterte Auffüllen und Erweitern des bisher vorhandenen Lärmschutzwalls am Rande der Landesstraße 1230 brachte ein Bürger im Rahmen der Fragestunde in der Gemeinderatssitzung in Erinnerung.

Seinerzeit hatte man am Ratstisch darüber beraten und das kostenlos zur Verfügung stehende Auffüllmaterial der Bahn mit in die Diskussion einbezogen.

Kriegerdenkmal wird saniert

Kriegerdenkmal wird saniert

Der Bauausschuss des Merklinger Gemeinderats hat sich das Kriegerdenkmal angesehen und eine Fugensanierung beschlossen. Für rund 2500 Euro geht der Auftrag an den örtlichen „Stoihaur“ Baumann.

Offen ist allerdings die Arbeit der Schriftnachziehung, denn hier ist Expertenmeinung gefragt. Ein Kontakt nach Ulm ist hergestellt. Das Kriegerdenkmal enthält die Namen vieler Gefallener und Vermisster aus Merklingen.


Am Montagmittag kam es zu einem Unfall auf der A8 nahe der Raststätte Aichen.

Zwei Unfälle auf A8 sorgen in beiden Richtungen für Stau

Auf der A8 zwischen Ulm und Merklingen sind am Montagmittag zwei Unfälle innerhalb kürzester Zeit passiert. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Der erste Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr zwischen der Anschlussstelle Merklingen und dem Rastplatz Scharenstetten. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei gab es dabei keine Verletzten. Eine Auto kam in Fahrtrichtung München aufgrund von Aquaplaning ins Schleudern, streifte zwei andere Fahrzeuge und prallte dann gegen die Leitplanke.


Christine Heinlein stellt 15 Bilder in der Bücherei aus.

Insektensommer in der Stadtbücherei zu bestaunen

Ohrwurm, Garten-Wollbiene oder Goldrosenkäfer – die Bilder von Christine Heinlein aus Merklingen bieten einen spannenden und intensiven Einblick in die Welt der heimischen Insekten. Zu sehen ist die Ausstellung in der Stadtbücherei Laichingen ab sofort und noch bis zum 7. September, zu den üblichen Öffnungszeiten.

Die Idee, Aquarelle von Insekten anzufertigen, kam der studierten Archäologin aus Merklingen, als sie in einer Zeitschrift vom drohenden Aussterben der Insekten in Deutschland las.


Bild der Abschlussklasse mit ihren Lehrern: Kerstin Specht (VBRW/GGk), Katja Stemmer (Englisch/Sport), Monika Eberhardt (DV), G

Zu jungen Erwachsenen gereift

Zum Abschluss der Wirtschaftsschule Laichingen haben sich am vergangenen Donnerstag die Schüler und Lehrer der Wirtschaftsschule Laichingen im Restaurant „Heidehof“ in Machtolsheim zur feierlichen Zeugnisausgabe getroffen. Nach einem leckeren Abendessen wurden alle Schüler und ihre Eltern von der Außenstellenleiterin (und ehemaligen Klassenlehrerin) Kerstin Specht begrüßt.

Klassenlehrerin Ramona Krivan überreichte den elf Schülerinnen und acht Schülern dann zusammen mit Co.


Klaus Jllig (rechts) und der Laichinger Standortleiter des Münsinger Autohauses Hans Frank vor dem Jllig-Autohaus in der Geisli

Laichinger Autohaus verlagert den Standort

Um für die zukünftigen Herausforderungen als Autohaus gewappnet zu sein, setzt Jllig künftig auf den Standort Merklingen – direkt an der Autobahn, erklärt Chef Klaus Jllig. In zwei Jahren soll die Verlagerung über die Bühne gehen, mit dem Bestandspersonal. Geht es nach Jllig, dann gerne auch mit einer noch größeren Mannschaft. Auch neue Marken will Jllig in Merklingen anbieten, schließlich biete der neue Standort „großes Potenzial“ für neue Mobilitätskonzepte rund ums Auto.


Sommerfest des Seniorenkreises vor dem Backhaus in Merklingen.

Beim Sommerfest kommen Jung und Alt zusammen

Acht Hunde, deren Herrchen, eine Menge Tempo und Cleverness: Beim Sommerfest des Seniorenkreises stellte sich die Rettungshundestaffel Ulm vor. Direkt ging es durch ein simuliertes Trümmerfeld vor dem Backhaus in Merklingen auf Vermissten-Suche.

Suche nach Vermissten„Unsere Aufgabe ist es, vermisste Personen zu finden. 15 bis 30 Einsätze haben wir im Jahr“, erklärte die Vorsitzende Katja Feicht den Senioren. Die Ausbildung der Tiere dauere eineinhalb bis zwei Jahre.


Die genaue Tatzeit ist nicht ganz klar.

Traktoren kaputt: Unbekannte befüllen Tank mit Dreck

Unbekannte haben in der Nähe von Merklingen Dreck in den Tank von Traktoren eingefüllt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, entstand dadurch ein hoher Sachschaden. Die genaue Tatzeit lasse sich laut Polizei aufgrund des schleichenden Leistungsverlusts nicht näher eingrenzen.

Demnach bemerkten Mitarbeiter einer Firma an der Neubaustrecke der A8 in den vergangenen Tagen, dass zwei Traktoren nicht mehr richtig funktionierten. In einer Werkstatt wurde die Ursache festgestellt: Unbekannte hatten Dreck in den Tank der Traktoren ...


Sommerfest des Seniorenkreises vor dem Backhaus in Merklingen.

In Merklingen sind die Hunde los

Kommunalpolitik, Rettungshundestaffel und Zirkus: Beim Sommerfest des Seniorenkreises in Merklingen gab es für die älteren Gäste beim Backhaus in der Ortsmitte eine Menge Programm. Die Jüngsten des Kinderhauses schlüpften in Kostüme wie Löwe und Elefant und zeigten Kunststücke. Viel zu sehen gab es dann auch bei der Vorführung der Rettungshundestaffel Ulm. Den Zuschauern wurde gezeigt, wie clever die Tiere sind.