Suchergebnis

 Die Kandidaten der LAB für die Kommunalwahl am 26. Mai.

Für jeden Bauwilligen einen Bauplatz

Auch die Fraktion der LAB (Laichinger Allgemeine Bürgerliste) hat sich für die Kommunalwahlen am 26. Mai aufgestellt. Sie geht mit 23 Kandidaten ins Rennen. Als Schwerpunkte nennt die LAB, deren Sprecher weiterhin Bernhard Schweizer ist, unter anderem den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, die Schaffung von Arbeitsplätzen, Familienfreundlichkeit und „nachhaltige Sozialstrukturen“. Anders als so manch andere Fraktion hat sich die LAB noch nicht verabschiedet von der Neugestaltung des Bereichs zwischen Bücherei, Sparkasse und zentralem Parkplatz.

 Tierschützer hatten in dem Merklinger Schweinestall verheerende Zustände gefilmt.

Aufregung am Skandal-Schweinehof: Erneut Kamera-Team vor Ort

Ein Kamerateam hat am Freitag in Merklingen für Aufregung gesorgt. Es hatte sich vor dem ehemaligen Schweinehof positioniert, den Tierschützer im Oktober 2016 betreten und darin verheerende Zustände unerlaubt gefilmt hatten. Der 56 Jahre alte Betreiber wurde kürzlich zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt, jedoch legten Staatsanwaltschaft und Verteidigung Berufung gegen das Urteil ein.

Ein 27-Jähriger habe bei dem Vorfall am Freitag gegen 14.

 Nach einer Bauvoranfrage stand der Umgang mit dem kompletten Wochenendgebiet „Ohnreine“ zur Debatte.

Darum lehnt der Merklinger Gemeinderat ein Ferienhaus ab

Die Bauvoranfrage zum Neubau eines Ferienhauses im Wochenendgebiet „Ohnreine“ in Merklingen hat beim hiesigen Gemeinderat in der jüngsten Sitzung für Diskussionen gesorgt. Angefragt ist, ob ein 54 Quadratmeter großes Gebäude errichtet werden kann. Das „Problem“: Das Wochenendgebiet besitzt einen Bebauungsplan aus dem Jahr 1982. Die Satzung regelt, dass dort bis zu 40 Quadratmeter große Gebäude gebaut werden dürfen. Die Anfrage überschreitet also die Vorschriften um 14 Quadratmeter.

 Schweres Gerät ist schon bei der Arbeit. Die Sanierung der Merklinger Straße hat begonnen. Darin enthalten: Die Gemeinde ersetz

Landesstraße für halbes Jahr gesperrt – das müssen Autofahrer jetzt beachten

Schilder weisen darauf hin und schwere Gerätschaften signalisieren: In Nellingen wird eine Großbaustelle eingerichtet. Die Sanierung der Merklinger Straße, also der Landesstraße 1230, durch Nellingen hat am Montag begonnen. Die geplant Bauzeit beträgt zunächst sechs Monate. Dann wird ein weiterer, der zweite Abschnitt erfolgen. Der Straßenverkehr – örtlich sowie überörtlich – wird umgeleitet.

Maßnahme schon länger Thema Die innerörtliche Landesstraße beschäftigt die Kommune schon länger.

 Rebeka Dani gewann für Munderkingen im Bezirksklasse-Derby gegen Berg zwei Einzel und mit Daniel Pallasdies auch im Doppel.

Munderkingen revanchiert sich

Die Munderkinger Tischtennis-Herren haben sich gegen den SC Berg revanchiert und den Anschluss an das Mittelfeld der Bezirksklasse wiederhergestellt. In der Landesklasse hat der TSV Erbach in Burgberg ein 8:8 erreicht.

Herren Landesklasse 7: Erst durch den Gewinn des Schlussdoppels haben Stefan Staudenecker/Reiner Keller dem TSV Erbach ein Remis gesichert. Beide hatten anfangs als einzige auch ein Doppel gewonnen. Sechs Einzel gingen an die Erbacher Stefan Staudenecker, Max Mößlang und Jürgen Mast, die jeweils beide Einzel gewannen.

 Vereine aus Nellingen, Türkheim und Scharenstetten durften sich über Spendenchecks freuen.

Volksbank Laichinger Alb will nah am Kunden bleiben

Die Volksbank Laichinger Alb räumt einen Fehler ein. Einen Fehler in der Kommunikation. Bei der Mitglieder- und Kundenveranstaltung in der Nellinger Sporthalle am Freitagabend fand Vorstand Frank Kraaz diese Worte dafür: „Eine Schließung der drei Geschäftsstellen Hohenstadt, Suppingen und Türkheim war aus betriebswirtschaftlichen Gründen unumgänglich, um die Zukunftsfähigkeit unserer gesamten Bank sicherzustellen. Dass wir hierbei vorstands- und bankseitig Fehler in der Kommunikation gemacht haben, hierzu ein klares und bekennendes Ja.

 Kleine Füße: Im Kinderhaus Abenteuerland in Merklingen wird es künftig eine weitere Möglichkeit der Betreuung geben – das Platz

Merklingen geht neue Wege bei Kinderbetreuung

Es soll eine neue Möglichkeit sein, die die Flexibilität von Eltern stärkt und das Angebot des Kinderhauses Abenteuerland in Merklingen erweitert sowie optimiert: Zum neuen Kindergartenjahr im September dieses Jahres wird ein so genanntes Platzsharing für zwei Kinder eingeführt. Das heißt: In den U3-Gruppen und in der Ganztagsbetreuung teilen sich zwei Kinder einen Platz.

„Es ist ein gutes Angebot“, sagte der Merklinger Bürgermeister Sven Kneipp (parteilos) in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates, bei welcher über die dann nötige ...

 Nach ihrer überraschenden Pleite in Hörvelsingen stehen Westerheims Fußballer unter Zugzwang und sollten am Sonntag gegen den T

SV Westerheim muss jetzt liefern

Nach der Auftaktniederlage in Hörvelsingen muss der SV Westerheim in der Fußball-Kreisliga A Alb schnell wieder in Form finden. Im Heimspiel gegen Westerstetten will er seinen ersten Rang verteidigen. Der SC Heroldstatt und der TSV Blaubeuren kämpfen nach ihren abgesagten Spielen in der vergangenen Woche um die ersten Punkte im Jahr 2019. Die SGM Machtolsheim/Merklingen fährt nach Neenstetten.

„Wir sind natürlich enttäuscht. So haben wir uns das nicht vorgestellt“, sagt Westerheims Abteilungsleiter Jochen Doll nach der ...

 Die Welpen mit ihren Frauchen und Herrchen beim Abschlusskurs.

Welpenabitur in Merklingen

Der Verein der Hundefreunde Merklingen hat kürzlich die Abschlussprüfung für seinen Welpenkurs veranstaltet. Junge Vierbeiner wurden laut Mitteilung „auf das Zusammenleben mit den Zweibeinern vorbereitet“.

Seit dem Herbst hatten sich regelmäßig samstags Hundewelpen und ihre Halter zum Welpenkurs in Merklingen getroffen Der Vormittag begann stets mit einer ausführlichen Spielrunde der Welpen. Gleichaltrige Artgenossen tobten ausgelassen auf dem Hundeplatz und lernten dabei den freudigen Umgang mit ihresgleichen.

Der Merklinger Schweinehalter muss sich jetzt wohl doch vor Gericht verantworten.

Berufung im Tierquäler-Prozess eingelegt: Verfahren um Merklinger Schweinehalter wird neu verhandelt

Nach der Staatsanwaltschaft hat jetzt auch die Verteidigung am Freitag offiziell Berufung gegen das Urteil im Fall der verheerenden Zustände in einem Schweinemastbetrieb in Merklingen eingelegt. Das bestätigte Richter Oliver Chama auf Nachfrage der „Schwäbischen Zeitung“. Er hatte vergangenen Freitag den 56 Jahre alten Landwirt zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Das Verfahren wird somit komplett neu aufgerollt. 

Wie bereits berichtet, hatte die Staatsanwaltschaft im Laufe der Woche Rechtsmittel gegen das Urteil ...