Suchergebnis

Im Mai 2020 gab es in Suppingen einen Autogottesdienst.

Beten in der Pandemie: Die Gläubigen drängt es an die Luft

Die dritte Welle der Pandemie spült derzeit erste Gottesdienste aus den Kirchen. Wir haben uns mit Blick auf das Wochenende umgehört.

Pfarrer Karl-Hermann Gruhler von der evangelischen Kirchengemeinde Laichingen teilt folgendes mit: „Die evangelische Kirchengemeinde passt ihre Gottesdienste an die aktuelle Situation an. Darum wird der Gottesdienst am Sonntag unter freiem Himmel als Kurzgottesdienst im Kirchgarten gefeiert werden.“

Man erwarte trockenes Wetter, weswegen auch Sitzgelegenheiten zur Verfügung stehen.

Gemeinden stellen Ausbildungsplatz-Broschüre für 2022 vor

Für viele Schüler aus den Gemeinden Merklingen und Nellingen beginnt im Herbst das letzte Schuljahr. Wenn diese dann kommendes Jahr den Schulabschluss in der Tasche haben, startet entweder der Weg ins Studium oder gleich ins Berufsleben. Die Gemeindeverwaltungen und die Gewerbetreibenden raten den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sich aber schon jetzt um ihre berufliche Zukunft zu kümmern.

Dazu zählen natürlich die typische Fragen: Soll ich eine Ausbildung oder eine Studium machen, und wenn die Wahl auf die Ausbildung fällt, wo ...

Neu beim VfR: Jochen Jakob.

Jochen Jakob ist der Neue beim VfR

Der Fußball-Regionalligist VfR Aalen hat seit Anfang April einen neuen Mitarbeiter im Sponsoring- und Marketingbereich. Der gebürtige Ulmer Jochen Jakob hat am 1. April seine neue Aufgabe beim VfR übernommen.

Jakob ist damit der Ansprechpartner in Sachen Sponsoring, Kooperationen und Partnerschaften. Zuvor war er bei der Firma KWM – Kunststoff Werke Merklingen tätig, wodurch er über langjährige Berufserfahrung im Vertriebswesen verfügt.

Die Fundamente sind schon lange gegossen, aber nicht überall sind die Mülleimer aufgestellt.

Parkplatzmüll erhöht die Gefahr für Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest (kurz: ASP) breitet sich auch in Deutschland aus. Jüngst wurden eigene Sicherheitszonen in der Bundesrepublik diskutiert und Schweinezüchter aus vielen Bundesländern hatten sich direkt an Kanzlerin Angela Merkel gewandt. Die Verbreitung der Seuche findet allerdings nicht nur von Tier zu Tier statt, auch kontaminierte Speisereste sorgen für deren Verbreitung. Eine Tatsache, welche die Müllproblematik besonders bei den kleinen Rastplätzen und Haltebuchten überall auf der Alb in ein anderes Licht rückt.

Ingstetten ist für Bauwillige interessant.

Wie Ingstetten weiter wachsen will

Bei seiner Sitzung im Gastraum der Heinrich-Bebel-Halle hat der Ortschaftsrat am Montag nur in einem von vier Fällen sein Einvernehmen zu geplanten Bauvorhaben erteilt. Der von den Antragstellern jeweils beantragte Dispens wurde abgelehnt. Das Gremium wünscht sich jedoch für die Ortschaft die Aufstellung eines weiteren Bebauungsplans.

Diskutieren, Entscheiden und Lüften Diskutieren, Entscheiden und Lüften hieß es bei der jüngsten Ortschaftsratssitzung.

Videokonferenzen erfreuen sich großer Beliebtheit, auch unter Bürgermeistern.

So organisieren sich die Bürgermeister des Landkreises in der Pandemie

In Zeiten von Corona mit oft sehr kurzfristig wechselnden An- und Herausforderungen für alle, versuchen Gemeinden im Alb-Donau-Kreis mehr interkommunale Zusammenarbeit. Das Instrument nennt sich „interkommunale Sprengel“ und dient dem schnellen Informations- und Erfahrungsaustausch.

Vier solcher kommunenübergreifender Sprengel haben sich im Alb-Donau-Kreis gebildet. Jeder Bereich umfasst im Schnitt rund 50 000 Einwohner. Da gibt es beispielsweise den Sprengel auf der Laichinger Alb, der den Namen Alb Nord trägt.

Die Versammlung des Verbandes Region Schwäbische Alb, die sich unter anderem mit dem Bahnhof Merklingen beschäftigt, hat auf wei

Verband Region Schwäbische Alb investiert in mehrere Vorhaben

Wo wird investiert? Was muss geleistet werden? Die Versammlung des Verbandes Region Schwäbische Alb hat sich beim jüngsten Zusammentreffen mit Zahlen auseinandergesetzt. Geschäftsführer Werner Zimmermann erläuterte die wichtigsten Positionen im Haushaltsplan 2021.

Mitglieder, Gründung und Ziele Mit zunächst acht Mitgliedsstädten und -gemeinden (Laichingen, Berghülen, Drackenstein, Heroldstatt, Hohenstadt, Merklingen, Nellingen und Westerheim) wurde der Zweckverband Region Schwäbische Alb (RSA) im Jahr 2016 gegründet.

Wie steht es um eine mögliche PV-Anlage? Die Frage kam bei der Verbandsversammlung auf.

Beim Bahnhof Merklingen: Zur Photovoltaik-Anlage nachgefragt

Die Versammlung des Verbandes Region Schwäbische Alb (RSA) hat in der jüngsten öffentlichen Sitzung über den P+R-Parkplatz mit Zufahrtsstraße beim Bahnhof Merklingen gesprochen. Dabei ging es um die Ausgestaltung und Ausstattung mit unter anderem WC-Anlage, Fahrradparkhaus, Wartehallen, Straßenbeleuchtung, Breitband, E-Mobilität, Videoüberwachung, Fahrgastinformation, Parkplatzbewirtschaftung sowie Möglichkeiten für eine SB-Bankstelle oder auch Werbung für örtliche kommunal getragene Tourismus-Anbieter (wir berichteten).

Der Merklinger Gemeindebus bringt weitere Impfkandidaten nach Nellingen.

So läuft die gemeinsame Impfaktion von Merklingen und Nellingen

Die Gemeinden Merklingen und Nellingen haben sich zusammengetan, um möglichst viele ihrer Über-80-Jährigen in einem Rutsch zu impfen. Organisiert haben sie das in Eigenregie aber mit Unterstützung des Teams des zentralen Impfzentrums Ulm. 77 Menschen aus Nellingen und Merklingen erhalten am Donnerstag in der Nellinger Sporthalle ihre erste Dosis des Corona-Impfstoffs von Moderna.

Am Donnerstagmittag nähert sich Marlies Ritz dem Haupteingang der Nellinger Sporthalle – zügig, trotz ihres Rollators.

Lisa Schneider und Sandra Scheurer bilden das Team der Merklinger Gemeindebücherei.

Die Merklinger Gemeindebücherei geht online

Die großen Bibliotheken der Universitäten und Großstädte stellen meist schon seit Jahrzehnten ihre Kataloge für alle zugänglich ins Netz. Viele Büchereien kleinerer Gemeinden setzen bis heute auf Insellösungen und Zettelwirtschaft, oft aus Kostengründen. Doch auch bei ihnen wird nach und nach umgerüstet. Seit kurzem ist auch der Katalog der Merklinger Gemeindebücherei online zu finden. Sandra Scheurer, die mit Lisa Schneider das Merklinger Büchereiteam bildet, erklärt im Interview mit SZ-Redakteur Christoph Schneider, wie es dazu kam, was sich ...