Suchergebnis

Eine der Engstellen am Ulmer Hauptbahnhof: Die dunkle, schmale und niedrige Unterführung vom Empfangsgebäude zu den Bahnsteigen

Ulm will Kollaps am Bahnhof verhindern

Der Ulmer Hauptbahnhof wird seinen Aufgaben schon bald nicht mehr gewachsen sein. Das fürchten Stadtspitze, Stadträte und Stadtverwaltung. Die Hoffnung auf ein gemeinsam mit der Deutschen Bahn gestemmtes, modernes und repräsentatives Gebäude haben sich zerschlagen. Jetzt feilt die Stadt an einem Alternativkonzept. Das Ziel formuliert Oberbürgermeister Gunter Czisch so: „Es geht nicht um schön. Es geht um die zwingende Funktionsfähigkeit.“

Spielhalle an anderen OrtWährend die Bahn neben dringend nötigen Sanierungen (neue Heizung, ...

Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle

A8 wegen Bombenentschärfung vorübergehend gesperrt

Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist die Autobahn 8 bei Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) am Freitagvormittag gesperrt worden. Zwischen den Anschlussstellen Ulm-West und Merklingen sei die Strecke ab 11.30 Uhr für mindestens eine halbe Stunde in keine Richtung befahrbar, teilte die Polizei mit. Es wurde eine Umleitung eingerichtet.

Arbeiter hatten die Bombe am Donnerstag in einem Schutthaufen auf einem Firmengelände nahe der Autobahn entdeckt, nach Einschätzung des Kampfmittelbeseitigungsdienstes könnte es sich um eine ...

Eine entschärfte Weltkriegsbombe.

Weltkriegsbombe entschärft, A8 wieder frei

Die A8 bei Dornstadt wurde an diesem Freitag ab 11.30 Uhr vorübergehend gesperrt. Grund: der Fund einer Weltkriegsbombe. Davon betroffen war der Abschnitt zwischen Ulm-West und Merklingen, er wurde in beide Richtungen vollständig gesperrt. Jetzt fließt der Verkehr wieder.

Die Entschärfer des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hatten nach etwa 30 Minuten die Gefahr beseitigt und gaben Entwarnung. Gegen 12.40 Uhr konnten die Bewohner in ihre Häuser zurück und die Polizei gab die Autobahn wieder frei.

 Eine Landtagswahl unter scharfen Coronabestimmungen wird immer wahrscheinlicher. Deshalb treffen viele Gemeinden schon jetzt sc

Der Gang zur Urne ändert sich auch in kleineren Gemeinden

Die Wahlperiode des gewählten 16. Landtags von Baden-Württemberg endet regulär am 30. April 2021. Die Neuwahl des 17. Landtags finden am 14. März 2021 statt. Schon jetzt treffen die Kommunen in der Region organisatorische Vorkehrungen für einen Urnengang unter Corona-Bedingungen. Ob die Konzepte greifen wird sich zeigen, denn viele waren davon ausgegangen, dass nach dem Vorschlag der Grünenfraktion im Landtag, die fürchtete, dass die Stimmabgabe an den Urnen durch die Pandemie erheblich erschwert wird, die Briefwahlunterlagen für die ...

Klaus Kaufmann wird als Bürgermeister der Stadt Laichingen wiederverpflichtet. Er dankt seiner Frau Lidia, die ihn stets unterst

Er verfolgt seine Ziele „fast wie ein Terrier“

Klaus Kaufmann hebt die rechte Hand in die Höhe. Dann leistet er seinen Amtseid. Entspannung macht sich in seinem Gesicht breit. Er lächelt. Klaus Kaufmann ist im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung des Gemeinderates am Dienstagabend als Bürgermeister der Stadt Laichingen wiederverpflichtet worden. Es ist eine kleine Zusammenkunft in der Daniel-Schwenkmezger-Halle, dennoch wird auch schnell klar: Es sind besondere Minuten – für Klaus Kaufmann, die Anwesenden und letztlich auch die Stadt.

Die Erschließung des Gewerbegebiets Nord-Ost II in Merklingen soll bald erfolgen. Hier sollen drei große Grundstücke vermarktet

Erschließung für Merklinger Gewerbegebiet soll schnell starten

Der Gemeinderat Merklingen hat im Sommer diesen Jahres den Bebauungsplan Gewerbegebietserweiterung Nord-Ost II als Satzung beschlossen. Mittlerweile ist in Teilen des Gewerbegebiets bereits die Ansiedlung einer Firma aus der Region erfolgt.

Die Erschließungsanlagen (Straße, Kanal, Wasser, Straßenbeleuchtung und ähnliches) sowie die Versorgung durch Albwerk, Erdgas Südwest und Telekom sind noch nicht vorhanden. Da die Erschließung der Gewerbeflächen sicherlich einen Zeitraum von ein bis zwei Jahren in Anspruch nehmen wird, empfiehlt ...

Der Merklinger Gemeinderat tagt wegen der steigenden Corona-Zahlen wieder in der Gemeindehalle.

Keine neue Kanalisation für Merklingens Südspitze

Aus den Beratungen des Bebauungsplanverfahrens für das Neubaugebiet Beurer Tal hat der Gemeinderat die Gemeindeverwaltung gebeten, die Entwässerungssituation in den Baugebieten Südlicher Bahnhof und westlich des Beurer Wegs (Bahnhofstraße, Wacholderweg) im Rahmen der Abwasserplanung für das Neubaugebiet zu prüfen. Die Prüfung ergab, dass ausreichend Kapazitäten vorhanden sind. Eine freiwillige Ertüchtigung scheitert an den hohen Kosten und am geringen Nutzen.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

Schwerer Auffahrunfall auf der A8

Bei einem schweren Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Merklingen (Alb-Donau-Kreis) sind vier Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch hatte der 39 Jahre alte Fahrer eines Sattelzugs zu spät erkannt, dass der Verkehr vor ihm stockte, so dass er trotz Vollbremsung in den vor ihm fahrenden Wagen krachte. Durch den Aufprall schleuderte das Auto auf einen Kleinlastwagen, der wiederum gegen einen Muldenkipper prallte. Ein 25 Jahre alter Fahrer und ein 36-Jähriger wurden durch den Unfall am Dienstagabend in ihren Fahrzeugen ...

Die Feuerwehr rettete die Fahrer der zerstörten und beschädigten Wagen.

Sattelzug fährt in Stauende: Vier Verletzte und stundenlange Sperrung nach Unfall auf der A8

Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzten hat ein schwerer Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 8 bei Merklingen gefordert. 

Gegen 16.30 Uhr bemerkte nach ersten Erkenntnissen ein 39-jähriger Sattelzugfahrer etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Merklingen in Fahrtrichtung Stuttgart zu spät, dass sich vor ihm ein Stau gebildet hatte. Er leitete noch eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht mehr verhindern, dass sein Sattelzug den Opel vor ihm rammte.

Bei einer älteren Dame in Laichingen hat ein Taschendieb beim Einkaufen zugeschlagen.

Taschendieb bestiehlt 80-Jährige in Merklingen

In einem Supermarkt in Merklingen nutzte ein Dieb am Montag eine günstige Gelegenheit um eine ältere Dame zu bestehlen.

Wie die Polizei mitteilt, war die Seniorin gegen 13 Uhr in einem Lebensmittelgeschäft beim Einkaufen. Dort sprach sie ein Unbekannter an, als sie sich gerade über die Tomaten beugte. Dabei klaute er unbemerkt ihren Geldbeutel, der sichtbar in einer offenen Jackentasche steckte. Als die Frau den Diebstahl bemerkte, war der Täter bereits verschwunden.