Suchergebnis

Baustetten (l. Marcel Schwarzmann) unterlag Warthausen/Birkenhard (am Ball Steffen Wagenblast).

Sechster Sieg in Folge für SV Reinstetten

Die Spitzenteams der Fußball-Bezirksliga Riß haben sich am achten Spieltag keine Blöße gegeben. Tabellenführer Ringschnait siegte in Kirchberg mit 3:2, der SV Reinstetten kam in Sulmetingen zum sechsten Sieg in Folge. Der SV Mittelbuch überzeugte beim 3:0 gegen Laupheim II, die SGM Warthausen/Birkenhard landete gegen Baustetten den fünften Saisonsieg.

SF Schwendi – SV Steinhausen 2:0 (1:0). Die Gastgeber hatten den besseren Einstieg mit mehr Zug zum Tor.

 Das Derby zwischen Tabellenführer SV Ringschnait (links Patrick Sowa) und dem Dritten Mittelbuch steht im Fokus des siebten Spi

Derby und Spitzenspiel in Ringschnait

Der SV Reinstetten eröffnet am Samstag, 10. Oktober, um 15 Uhr mit seinem Heimspiel gegen den SV Schemmerhofen den siebten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß. Am Sonntag, 11. Oktober, steht das Derby zwischen Tabellenführer SV Ringschnait und dem Dritten SV Mittelbuch im Fokus (Anpfiff: 16.30 Uhr). Für den VfB Gutenzell steht beim bekannt heimstarken SV Steinhausen eine schwere Auswärtsaufgabe an. Anpfiff ist bei allen anderen Partien am Sonntag um 15 Uhr.

Martin Kuhl (r.) und der SV Ringschnait sind gegen den SV Sulmetingen gefordert.

Zwei Titelfavoriten treffen sich

Der fünfte Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß geht in zwei Etappen über die Bühne. Flutlichtspiele gibt es am Freitag, 25. September, im Derby SV Reinstetten gegen VfB Gutenzell und SV Steinhausen gegen SV Baustetten (Anpfiff jeweils 18 Uhr). Am Sonntag, 27. September, steht das Duell der Titelfavoriten SV Ringschnait gegen SV Sulmetingen und das Derby Laupheim II gegen Schemmerhofen im Brennpunkt. Beginn ist auf allen Plätzen um 15 Uhr.

Der SV Steinhausen stellt mit 19 Treffern die beste Offensivreihe der Liga, in den bisherigen ...

 Daniel Brücher

Unterschiedliche Ziele

Der SV Reinstetten geht die Spielzeit 2020/21 in der Frauenfußball-Landesliga II mit dem Saisonziel Nichtabstieg an. Der zweite Vertreter aus dem Bezirk Riß, der Aufsteiger FC Bellamont, peilt derweil einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an. Der SVR empfängt zum Auftakt die SG Altheim (Anstoß: Sonntag, 11 Uhr), der FCB gastiert im Aufsteigerduell beim FC Rottenburg (Sonntag, 11 Uhr).

SV Reinstetten: „Es war eine unbefriedigende Vorbereitung.

 Max Maurer (vorn, hier noch im Trikot des SV Schemmerhofen) ist einer von mehreren Zugängen beim SV Sulmetingen.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Sommerpause 2020/21

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Tim Jehle, Manuel Beck (beide eigene A-Jugend), Noah Blersch (FV Olympia Laupheim A-Jugend/schon im Winter gewechselt), Adam Susso (FC Wolterdingen), Marcel Beck (SC Schönebürg).

Abgänge: Sebastian Arendt (SV Sulmetingen), Furkan Cebeci (Türkspor Neu-Ulm).

 Ein klares Votum: Der SV Ringschnait (hinten Florian Katein) wurde bei der SZ-Umfrage im Sommer elf Mal als Titelfavorit genann

Der SV Ringschnait ist erklärter Favorit

Nach einer über neunmonatigen Corona-Pause rollt in der Fußball-Bezirksliga Riß wieder der Ball. Zuschauer sind unter strikter Einhaltung der jeweiligen Hygienekonzepte erlaubt. Die Spieler, Verantwortlichen und Fans sind voller Vorfreude auf die am Donnerstag, 3. September, beginnende Saison 2020/21. Die SZ-Umfrage, bei der Mehrfachnennungen möglich waren, brachte ein klares Votum für den SV Ringschnait, der elf Mal als Titelfavorit genannt wurde.

 Der SVR (im Bild links Lea Maier im Zweikampf mit Kim Meyer/frühere Jugendspielerin beim SV Alberweiler) unterlag zu Hause gege

SVR scheidet im WFV-Pokal aus

Der Frauenfußball-Landesligist SV Reinstetten ist im Achtelfinale des WFV-Pokals 19/20 ausgeschieden. Der SVR (im Bild links Lea Maier im Zweikampf mit Kim Meyer/frühere Jugendspielerin beim SV Alberweiler) unterlag zu Hause gegen den Oberligisten TV Derendingen mit 1:4 (0:3). Den einzigen Treffer für Reinstetten erzielte Katja Haas (73.). Die Tore des TV Derendingen markierten Nina Schumacher (23.), Janina Kern (31.), Janina Grunwald (59.) und Nina Weiß (59.

Kirchengemeinderatswahlen: Sinkende Wahlbeteiligung allerorten

Zwei Wochen nach der Wahl der Kirchengemeinderäte am 21. und 22. März sind alle Stimmen ausgezählt. Auffallend ist die durchgehend niedrigere Wahlbeteiligung als vor fünf Jahren. Die Anzahl der Kandidaten entsprach in mehreren Kirchengemeinden jener der zu vergebenden Sitze. Die Namen der gewählten Kandidaten sind in alphabetischer Reihenfolge gelistet.

St. Kosmas und Damian Gutenzell: Eine deutlich geringere Wahlbeteiligung als 2015 war in Gutenzell zu verzeichnen.

 Simon Macht (hinten) ist in der Winterpause vom FV Biberach zur SGM Warthausen/Birkenhard gewechselt.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Winterpause 2019/20

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Noah Blersch (FV Olympia Laupheim, A-Junioren).

Abgänge: keine.

Trainer: David Freudenmann (wie bisher).

Saisonziel: Klassenerhalt.

Meisterschaftsfavorit: SV Sulmetingen.

SV Baustetten

Zugänge: keine.

 Die erfolgreichen Junggesellen mit (v. l.) Obermeister Joachim Dünkel, Geschäftsführer Fabian Bacher, Matthias Gauckler (Fachbe

38 Kraftfahrzeug-Mechatroniker erhalten Gesellenbriefe

Bei der Lossprechungsfeier der Kfz-Innung in den Räumen der Volksbank Ulm-Biberach haben 38 Absolventen, fünf davon junge Frauen, ihre Gesellenbriefe erhalten. Für hervorragende Leistungen konnten zwei Belobigungen überreicht werden. Prüfungsbester war Peter Schröter vom Autohaus Biberach.

Der Kfz-Mechatroniker ist nach wie vor die Nummer eins der Lehrberufe im Handwerk. Die Inhalte der Ausbildung werden laufend an die rasante Entwicklung im Kraftfahrzeuggewerbe angepasst.