Suchergebnis

Kirchengemeinderatswahlen: Sinkende Wahlbeteiligung allerorten

Zwei Wochen nach der Wahl der Kirchengemeinderäte am 21. und 22. März sind alle Stimmen ausgezählt. Auffallend ist die durchgehend niedrigere Wahlbeteiligung als vor fünf Jahren. Die Anzahl der Kandidaten entsprach in mehreren Kirchengemeinden jener der zu vergebenden Sitze. Die Namen der gewählten Kandidaten sind in alphabetischer Reihenfolge gelistet.

St. Kosmas und Damian Gutenzell: Eine deutlich geringere Wahlbeteiligung als 2015 war in Gutenzell zu verzeichnen.

 Simon Macht (hinten) ist in der Winterpause vom FV Biberach zur SGM Warthausen/Birkenhard gewechselt.

Fußball-Bezirksliga Riß: Wechsel in der Winterpause 2019/20

In der Fußball-Bezirksliga Riß hat es in der Winterpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Baltringen

Zugänge: Noah Blersch (FV Olympia Laupheim, A-Junioren).

Abgänge: keine.

Trainer: David Freudenmann (wie bisher).

Saisonziel: Klassenerhalt.

Meisterschaftsfavorit: SV Sulmetingen.

SV Baustetten

Zugänge: keine.

 Die erfolgreichen Junggesellen mit (v. l.) Obermeister Joachim Dünkel, Geschäftsführer Fabian Bacher, Matthias Gauckler (Fachbe

38 Kraftfahrzeug-Mechatroniker erhalten Gesellenbriefe

Bei der Lossprechungsfeier der Kfz-Innung in den Räumen der Volksbank Ulm-Biberach haben 38 Absolventen, fünf davon junge Frauen, ihre Gesellenbriefe erhalten. Für hervorragende Leistungen konnten zwei Belobigungen überreicht werden. Prüfungsbester war Peter Schröter vom Autohaus Biberach.

Der Kfz-Mechatroniker ist nach wie vor die Nummer eins der Lehrberufe im Handwerk. Die Inhalte der Ausbildung werden laufend an die rasante Entwicklung im Kraftfahrzeuggewerbe angepasst.

Fußballer in Aktion

Baltringen bemüht das Elfmeterschießen

Die Halbfinal-Teilnehmer stehen fest. Dem bereits vor Wochenfrist qualifizierten A1-Ligisten SGM Muttensweiler/Hochdorf folgte am Samstag die SGM Warthausen/Birkenhard mit einem 4:1-Sieg über den VfB Gutenzell in die Runde der letzten Vier. Dort stehen nach ihren sonntäglichen Erfolgen auch der SV Dettingen nach einem mühsamen 2:1 gegen den SV Reinstetten und der SV Baltringen nach einem Sieg in Eberhardzell nach Elfmeterschießen.

SGM Warthausen/Birkenhard − VfB Gutenzell 4:1 (2:1).

 Das spielfreie Türkspor Biberach musste Platz eins wieder räumen.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen ist zurück an der Tabellenspitze

Durch einen 3:2-Sieg am 14. Spieltag gegen den SV Fischbach ist die SGM Schemmerhofen/Ingerkingen in der Fußball-Kreisliga BII wieder zurück an der Tabellenspitze. Die SGM löst das spielfreie Türkspor Biberach ab.

SGM Schemmerhofen/Ingerkingen – SV Fischbach 3:2 (2:1). Die vom Papier leichte Aufgabe gegen den Drittletzten entpuppte sich für den neuen Tabellenführer als harte Nuss. Erst in der letzten Minute gelang der SGM der äußerst glückliche Siegtreffer, zuvor zeigte der SVF-Torwart Patrick Zentner mehrfach seine ...

 Das Kellerduell zwischen Olympia Laupheim II (hier Fabian Arb) und Eberhardzell steht am Sonntag im Blickpunkt.

Duo ist im Kellerduell gefordert

Der Spitzenreiter SV Ringschnait und der Dritte SF Schwendi eröffnen mit ihren Heimspielen gegen den SV Dettingen und BSC Berkheim am Samstag, 2. November, (Anpfiff jeweils um 14.30 Uhr) den 14. Spieltag der Fußball-Bezirksliga Riß. Am Sonntag, 3. November, steht das Kellerduell zwischen Olympia Laupheim II und Eberhardzell im Blickpunkt. Reinstetten will gegen den SV Baltringen die Negativserie beenden. Anstoß ist bei allen Begegnungen um 14.30 Uhr.

Bärenthaler Fußballfrauen übernehmen die Tabellenführung

In der Fauenfußball-Landesliga geht die Siegesserie des FV 08 Rottweil weiter. Gegen den SV Reinstetten gab es einen 6:0-Erfolg. Damit bleiben die Rottweilerinnen mit acht Siegen und 24 Punkten bei 37:6-Toren gleichauf mit dem punktgleichen Tabellenführer SpVgg Lindau (5:1 gegen Sondelfingen), der 41:6-Treffer aufweist.

Landesliga WürttembergFV 08 Rottweil – SV Reinstetten 6:0 (3:0). Souveräner und starker Auftritt der Nullachterinnen gegen einen Gast aus dem Verfolgerfeld.

 Der SV Ringschnait (links Stefan Grell) hat mit einem Sieg bei Mittelbiberach (hier Benjamin Hipp) die Tabellenführung verteidi

BSC besiegt Sulmetingen mit 3:2

Der SV Ringschnait hat in der Fußball-Bezirksliga Riß am elften Spieltag mit einem 5:1-Sieg beim Aufsteiger Mittelbiberach die Tabellenführung verteidigt. Hartnäckigster Verfolger sind weiterhin die punktgleichen SF Schwendi nach dem 1:0-Sieg in Reinstetten. An Boden verloren hat dagegen der Dritte Sulmetingen nach einer überraschenden 2:3-Niederlage in Berkheim. Der VfB Gutenzell kam beim 4:1 gegen Schlusslicht Olympia Lauheim II zum dritten Sieg in Serie.

 Robin Dürr (r.) und der FV Olympia Laupheim II setzten sich gegen den BSC Berkheim (l. Philipp Birk-Braun) durch.

Deutliche Abfuhren für Sulmetingen und Dettingen

Tabellenführer SF Schwendi hat sich in der Fußball-Bezirksliga Riß gegen den TSV Kirchberg mit einem 1:1 begnügen müssen. Der SV Sulmetingen erlitt beim SV Steinhausen eine 0:4-Niederlage. Neuer Tabellenzweiter ist der SV Ringschnait nach seinem erwarteten Sieg in Baltringen. Der VfB Gutenzell schickte Dettingen mit 5:0 nach Hause. Der SV Eberhardzell kam in Mittelbiberach ebenso zum zweiten Sieg in Folge wie Schlusslicht Laupheim II in Berkheim.

SV Reinstetten – SV Baustetten 0:4 (0:2).

 Treffen am Sonntag wieder aufeinander: Reinstettens Robin Kammerlander (l.) und Sulmetingens Albert Gashi.

SV Sulmetingen empfängt starken SV Reinstetten

Der achte Spieltag in der Fußball-Bezirksliga Riß ist zugleich der Auftakt zur letzten englischen Woche in diesem Jahr. Tabellenführer SF Schwendi steht in Baustetten vor einer schweren Aufgabe, die punktgleichen Verfolger Sulmetingen und Reinstetten duellieren sich im Direktvergleich. Der SV Dettingen visiert gegen Mittelbiberach den vierten Sieg in Serie an. Olympia Laupheim II empfängt im Derby Baltringen. Anpfiff ist bei allen Partien am Sonntag um 15 Uhr.