Suchergebnis

Freizeitbad Nautilla öffnet wieder

Freizeitbad Nautilla öffnet wieder

Nach neun Monaten Zwangspause öffnet am Sonntag das Freizeitbad Nautilla in Illertissen. Für den Aufenthalt im Bad müssen Gäste entweder einen Besuchernachweis ausfüllen oder sich über die Luca-App registrieren. Die Nachweise sind vor Ort oder über die Webseite erhältlich. 200 Besucher darf das Nautilla derzeit empfangen, im Saunabereich ist die Anzahl auf 50 Gäste begrenzt. Auch gelten im gesamten Gebäude Mindestabstand und Maskenpflicht. Die Gastronomie des Bades muss krankheitsbedingt noch bis 8.

Startschuss für Ravensburger Clubs

Startschuss für Ravensburger Clubs

Über ein Jahr waren alle Clubs in Baden-Württemberg geschlossen. In Ravensburg nimmt das bald ein Ende. Baden-Württemberg hat den Antrag bewilligt, dass Ravensburg Modellstadt für Cluböffnungen wird. Somit haben das Douala und die Kantine bald wieder offene Türen für Partybesucher. Jedoch sind Hygienevorschriften dabei einzuhalten, damit das Feiern ohne Maske und ohne Abstand sicher stattfinden kann. Die Besucheranzahl wird beschränkt und die Luca-App hilft dabei, den Einlass zu regulieren.

Luca-App für Heidenheim

Luca-App für Heidenheim

Der Landkreis Heidenheim setzt sich gemeinsam für die luca-App ein. Um der luca-App zu einem erfolgreichen Start im Landkreis zu verhelfen, hat das Landratsamt Heidenheim heute Vertreter der Städte und Gemeinden, der IHK Ostwürttemberg, der Dehoga-Kreisstelle Heidenheim, sowie der Handels- und Gewerbevereine zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen. Ziel ist es, eine flächendeckende digitale Kontaktnachverfolgung im Landkreis Heidenheim einzuführen.

Registrierung für die Luca-App in der Kfz-Zulassungsstelle

Registrierung für die Luca-App in der Kfz-Zulassungsstelle

Auf der Kfz-Zulassungsstelle des Landratsamtes Heidenheim können sich Kunden ab Montag mit der Luca-App registrieren. Im Eingangsbereich der Behörde werden dazu QR-Codes ausgehängt, mithilfe derer sich die Besucher im System ein- und ausloggen können. Die App soll dazu beitragen, die Kontakte von mit dem Coronavirus infizierten Personen künftig noch besser nachverfolgen zu können. Gerade diese publikumsintensiven Bereiche seien prädestiniert, um das moderne System zur digitalen Kontaktpersonennachverfolgung zu nutzen, erklärt Landrat Peter ...

Schwäbisch Gmünd auf dem Weg zur Modellstadt?

Schwäbisch Gmünd auf dem Weg zur Modellstadt?

Schwäbisch Gmünd will raus aus dem Dauer-Lockdown und Händlern, Gastronomen, Kulturschaffenden und Co. Perspektiven schenken. Die Stadt legt deshalb ein Konzept nach Vorbild Tübingen vor: 8 Teststationen ums Stadtzentrum, an denen Besucher nach negativem Ergebnis QR-Code-Bändchen erhalten sollen eine gewisse Normalität im Stadtkern ermöglichen. Zur doppelten Absicherung soll die Kontaktverfolgungs-App Luca eingesetzt werden. Oberbürgermeister Richard Arnold stehe in ständigem Kontakt mit Tübingens OB Boris Palmer, man könne aus den Erfahrungen ...

Luca-App steht in der Kritik

Luca-App steht in der Kritik

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Luca-App demnächst flächendeckend zur Kontaktnachverfolgung eingesetzt werden soll. Die Lizenzen dafür hat das Land bereits erworben. Einige Vorteile hat die App gegenüber der Zettelwirtschaft. Aber immer wieder steht sie auch in der Kritik.Die Luca-App, an der Smudo von den Fantastischen Vier beteiligt ist, soll die Kontaktnachverfolgung unter anderem bei Veranstaltungen und privaten Treffen erleichtern.

Luca-App startet im Kreis Tuttlingen

Luca-App startet im Kreis Tuttlingen

Vielleicht können Sie sich noch vage an die geöffnete Gastronomie vor einigen Monaten erinnern. Die Bars und Restaurants hatten Zettel ausgelegt. Gäste mussten dort Ihren Namen und die Adresse zur Nachverfolgung hinterlassen. Die Luca-App könnte diese Zettelwirtschaft ersetzen und dazu auch noch deutlich vereinfachen. Kein Wunder also, dass unter anderem der Landkreis Tuttlingen großes Interesse an der App hat. Wir haben vor Ort nachgefragt, welche Vorteile die App bietet.

Das sagen SIE zur Luca App

Das sagen SIE zur Luca App

Die schlechten Erfahrungen mit der Corona Warn App haben Spuren in der Bevölkerung hinterlassen. Zu strenger Datenschutz, zu geringe Wirkung – das ist bei den Meisten hängen geblieben. Wird die Luca App mehr Nutzer anziehen? Wir haben bei den Bürgerinnen und Bürgern der Region nachgefragt.