Suchergebnis

Mehr als 200 Obstbäume hat die Erdgas Südwest gepflanzt.

Mitarbeiter der Erdgas Südwest pflegen Obstbäume

Im Rahmen der zehnten Streuobstpflegetage haben am vergangenen Samstag Mitarbeiter der Erdgas Südwest Sägen und Baumscheren gezückt, um die Obstbäume auf dem Betriebsgelände zu pflegen. Mit diesen bietet das Unternehmen nicht nur den eigenen Bienenvölker einen Lebensraum, sondern auch einer Vielzahl an Tieren und anderen Pflanzen.

Hans-Jürgen Schaude von der Baumwartevereinigung Ehingen erklärte, wie man Bäume richtig schneidet und pflegt.

Erbachs Bürgermeister Achim Gaus mit Landrat Heinz Seiffert.

Bürgermeister Gaus feiert Dienstjubiläum

Bürgermeister von Erbach ist Achim Gaus seit dem 1. Januar 2011. Im öffentlichen Dienst arbeitet er aber bereits seit 25 Jahren. Aus Anlass dieses Jubiläums überreichte ihm Landrat Heinz Seiffert am Dienstag im Haus des Landkreises in Ulm eine Urkunde, verbunden mit den Glückwünschen für die erfolgreiche Tätigkeit. Vor seiner Bürgermeistertätigkeit war Gaus rund zehn Jahre bei der Stadtverwaltung in Ulm im Finanzwesen tätig. Foto: LRA ADK

Sprachförderung ist neuer Schwerpunkt

Im Bereich des staatlichen Schulamts Albstadt wird das Projekt Bildungshaus an 17 Standorten praktiziert. Zehn davon befinden sich im Landkreis Sigmaringen, sieben im Zollernalbkreis. Der Hettinger Grundschulleiter Siegfried Haule ist einer der acht Praxisbegleiter des Modellprojektes „Bildungshaus 3-10“. Erstmals wurde im vergangen Jahr ein Drehscheibentag in der Hettinger Laucherttalhalle veranstaltet. Zusammen mit dem staatlichen Schulamt Albstadt, den Fachberatungen der Kindertageseinrichtungen des Landkreises Sigmaringen und des ...

Schüler sammeln aktiv Müll

Schüler sammeln aktiv Müll

Tuttlingen soll sauberer werden! Aus diesem Grund sind gestern Vormittag die rund 300 Schüler aus der Albert-Schweizer-Schule, der Hermann-Hesse-Realschule, dem IKG, dem OHG, der LURS, der Schillerschule und der Wilhelmschule ca. zwei Stunden in Tuttlingen unterwegs gewesen und haben fleißig Müll gesammelt. Nachdem alle Schüler mit vollen Müllbeuteln von ihrer Sammlung zurückkamen, lag dieser gesammelte Müll gut sichtbar auf dem Marktplatz. Zudem wurde der Gewinner des Plakatwettbewerbs geehrt.

Zahl der zugelassenen Autos überspringt Hunderttausender-Marke

Erstmals hat die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge im Alb-Donau-Kreis die Marke von 100 000 übersprungen. Ende 2005 waren bei den Zulassungsstellen des Landratsamts in Ulm, Ehingen und Langenau exakt 100 654 Pkw gemeldet. Zehn Jahre zuvor, Ende 1995, waren es 85 512 Fahrzeuge. Die Zahl der Pkw ist in diesem Zeitraum im Landkreis um 17,7 Prozent gestiegen. Insgesamt hat die Motorisierung im Alb-Donau-Kreis zwischen 1995 und 2005 um knapp 25 Prozent zugelegt.

Straßenmeistereien sind gewappnet

Der Winter hat schon vorbeigeschaut und seine Visitenkarte abgegeben. Die vier Straßenmeistereien des Landratsamts Alb-Donau-Kreis in Ehingen, Langenau, Merklingen und Ulm sind auf eisglatte und verschneite Straßen in der Region gut vorbereitet.

In acht Streusalz-Hallen liegt ausreichend Salz für die Bundes-, Landes- und Kreisstraßen, die von den Straßenmeistereien während der kalten Jahreszeit betreut werden. Insgesamt rechnen die Experten des Fachdienstes Straßen im Landratsamt Alb-Donau-Kreis mit 12 000 Tonnen Salz, die im ...

Infos zum Katholikentag

Der Dekanatsverband bietet Vorbereitungsabende auf den Katholikentag in Ulm, der vom 16. bis 20. Juni stattfindet. Für die fünf Dekanate gibt es drei Info-Abende, die in das Programm und auch in organisatorische Fragen einführen: Am Montag, 7. Juni, ab 20 Uhr im Gemeindehaus Schwendi; am Dienstag, 8. Juni, ab 20 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit Biberach, Mittelbergstr. und zeitgleich im Gemeindehaus Ertingen.

Museumsfest am Sonntag

BAD BUCHAU (sz) - Am Sonntag, 6.

Mit einem Hüpfer rein in die Geologie

ULM - Begeistert hüpft der Knirps vor dem Seismometer herum, einem Gerät zur Erdbebenmessung, und produziert sein eigenes kleines Erdbeben. Die Linie auf dem Monitor schlägt kräftig aus. Dies ist nur eine Facette des Themas Geologie, das bis 11. Mai in der sehenswerten Ausstellung "SteinReich" im Landratsamt in Ulm beleuchtet wird.

Von unserer Redakteurin Heike Kleemann

Wie entstehen Bergrutsche, wo kommt das Fluor für die Zähne und das Mineralwasser her, wer baut den Kies für den Straßenbau und Silber für zarten ...

Mit einem Hüpfer rein in die Geologie

ULM - Begeistert hüpft der Knirps vor dem Seismometer herum, einem Gerät zur Erdbebenmessung, und produziert sein eigenes kleines Erdbeben. Die Linie auf dem Monitor schlägt kräftig aus. Dies ist nur eine Facette des Themas Geologie, das bis 11. Mai in der sehenswerten Ausstellung "SteinReich" im Landratsamt in Ulm beleuchtet wird.

Von unserer Redakteurin Heike Kleemann

Wie entstehen Bergrutsche, wo kommt das Fluor für die Zähne und das Mineralwasser her, wer baut den Kies für den Straßenbau und Silber für zarten ...

Reisen rund um die Feiertage

Festliche Silvester-Tafel am Tafelberg

Frankfurt/Main (dpa/gms) - Eine Gourmetreise nach Südafrika bietet airtours zum Jahreswechsel an. Ziel ist das «Table Bay Hotel» in Kapstadt, teilt der Reiseveranstalter in Frankfurt mit. Während der Reise vom 28. Dezember bis 5. Januar werden die Weingüter Paarl und Stellenbosch besucht sowie afrikanische Spezialitäten serviert. Auch die Silvesternacht werde festlich-kulinarisch gefeiert. Inklusive Fluganreise kostet die Tour 3795 Euro pro Person im Doppelzimmer.