Suchergebnis

In der Lindenhalle wird es während der Fasnet 2021 keine Bälle der Narrenzunft Spritzenmuck geben. Das teilt Zunftmeister Peter

Narrenzunft Spritzenmuck sagt Ehinger Fasnetsbälle ab

Der Narrenrat der Narrenzunft Spritzenmuck hat am vergangenen Dienstag erstmals seit der Fasnet wieder getagt. Unter anderem haben die Narrenräte auch über die Fasnet 2021 gesprochen und wichtige Entscheidungen getroffen.

Einstimmiger Beschluss „Wir sind nach einer kurzen Diskussion zu dem einstimmigen Entschluss gekommen, dass wir die vier Ehinger Fasnetsbälle in der Lindenhalle im Jahr 2021 nicht veranstalten werden“, erklärt Peter Kienle, Zunftmeister der Narrenzunft Spritzenmuck.

 Zu seinem Dienstjubiläum erhält Pfarrer Stefan Einsiedler neue liturgische Kleidung.

Des Pfarrers neue Kleider

Am 17. September 2000 wurde Stefan Einsiedler, damals Pfarrer in Öhringen, von Diözesanadministrator Johannes Kreidler zum Pfarrer der beiden Kirchengemeinden Mengen und Ennetach ernannt. Die Investitur fand in der Liebfrauenkirche in Mengen statt. Seine erste Eucharistiefeier zelebrierte er als neuer Pfarrer dann am selben Abend in der Pfarrkirche St. Cornelius und Cyprian in Ennetach, wobei zugleich auch an das Kirchenpatrozinium der Pfarrkirche erinnert wurde, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Narrenzunft Spritzenmuck geht optisch neue Wege. Links das neue Logo mit dem Schriftzug und wie es in verschiedenen Ausprägu

In diesem neuen Gewand präsentiert sich die Ehinger Narrenzunft künftig

Die Narrenzunft Spritzenmuck hat ihr neues Logo für das Landschaftstreffen im Jahr 2022 in Ehingen vorgestellt. Zudem ist seit Dienstag die neue Homepage der Zunft online. Damit will die Narrenzunft nicht nur in die Vorbereitungen für das Landschaftstreffen 2022 starten, sondern sich auch nach außen hin optisch in einem neuen Gewand präsentieren.

„Wir haben uns professionelle Hilfe geholt, um uns ein neues Gesicht zu geben“, erklärt Zunftmeister Peter Kienle.

 Auch auf der großen Kreuzung am Frauentor wurde der Straßenbelag erneuert – allerdings mit herkömmlichem statt mit lärmoptimier

Straßenbauarbeiten am Ravensburger Frauentor demnächst fertig

Die Straßenbaustellen in der Gartenstraße und an der B 32 auf Höhe des Frauentors werden pünktlich zum Ende der Sommerferien fertig sein. Auf der Bundesstraße werden sogar schon am Sonntag die gesperrten Spuren jetzt mit neuem Straßenbelag wieder freigegeben, somit werden auch am Montag schon einige Umleitungen im Stadtbusverkehr zurückgenommen. Im nächsten Jahr werden weitere Sperrungen an dieser Ravensburger Hauptverkehrsader erwartet.

Am Dienstag wird B32-Baustelle vollends abgebaut Für die neue Asphaltschicht auf der ...

Nach drei Jahren Leerstand tut sich nun einiges rund um den Weingartner Hof in der Ravensburger Oberstadt.

In den Weingartner Hof soll bald wieder Leben einziehen

Nach fast drei Jahren Leer- und Stillstand scheint es nun Bewegung in Sachen Weingartner Hof zu geben. Seit die Stadtverwaltung im Juli 2017 aus dem markanten denkmalgeschützten Gebäude an der Ecke Herren-/Kirchstraße in der Ravensburger Innenstadt ausgezogen war, suchte Eigentümer Engelbert Rundel einen Nachmieter. Bislang erfolglos. Nun hat er eine bauhistorische Untersuchung in Auftrag gegeben. „Das ist meist der Beginn einer Sanierung“, hofft Baubürgermeister Dirk Bastin.

 Cellist Daniel Müller-Schott, unterwegs zu einem seiner nächsten Konzerte, ist auf dem Titelblatt des aktuellen Programms der R

Neue Ravensburger Spielzeit zeigt sich bewegt

Unterwegs zu einem seiner nächsten Konzerte ist der Cellist Daniel Müller-Schott auf dem Titel der Ravensburger Spielzeit 2020/2021. So bewegt hoffnungsvoll präsentiere sich das kommende Spielzeitprogramm nach etlichen Um- und Neuplanungen mit einem Wahlabonnement für drei Veranstaltungen, schreibt das Kulturamt der Stadt Ravensburg in einer Pressemitteilung. Gegenüber dem üblichen Ticketpreis können hier 20 Prozent gespart werden. Die Spielzeitbroschüre mit den Veranstaltungen von Oktober 2020 bis Januar 2021 liegt ab sofort in der Tourist ...

Sechs attraktive Neubauwohnungen sind hier entstanden.

Sechs neue Wohnungen in der Unteren Stadt

In der Unteren Hauptstraße in Ehingen sind weitere sechs attraktive Innenstadtwohnungen entstanden. Wie die Stadtverwaltung berichtet, machten sich Oberbürgermeister Alexander Baumann und Baudezernent Andreas Erwerle sich bei einer Besichtigung des Neubaus der Bauunternehmung Neubrand vor Kurzem persönlich ein Bild davon. Dabei lobten die beiden neben der gelungenen Architektur des Gebäudes auch die qualitativ hochwertige Ausstattung.

Die Firma Neubrand aus Ehingen-Volkersheim hatte vor rund zwei Jahren mit dem Bau des ...

Alessandra Marten, Volker Linz und Marc Lente (v.l.) musizierten in der Liebfrauenkirche.

Musik in der Liebfrauenkirche erfreut die Zuhörer

Mit einem inspirierenden Konzert haben Kirchenmusikdirektor Volker Linz, die Sopranistin Alessandra Marten und der Trompeter Marc Lentz am Samstagabend die Tristesse der gegenwärtigen Gesundheitskrise erhellt. Anlasss war das Kirchenpatrozinium am Fest Mariä Himmelfahrt.

Licht und Farbe strahlender Klänge verdrängten annähernd 70 Zuhörern für kurze Zeit die von der weltumspannenden Bedrohung ausgehende Einschränkung der Lebensqualität. „Kunst macht Leben menschlich“, deutete Volker Linz am Ende die Wirkung auf ein spärliches aber ...

Ravensburger Gartenstraße wird in den Sommerschulferien gesperrt

Nachdem die Gas- und Wasserleitungen in der Ravensburger Gartenstraße neu verlegt worden sind, wird jetzt die Fahrbahn zwischen Frauentorplatz und dem Kreuzungsbereich Möttelin- und Zeppelinstraße saniert. Dazu muss die Gartenstraße laut Pressemitteilung der Stadt während der Sommerschulferien voll gesperrt werden.

Die Sperrung startet mit Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 30. Juli. Die Einmündungen der Möttelin- und der Zeppelinstraße sind ebenfalls voll gesperrt.

 Eine von Rainer Weißhaupt gestaltete Postkarte (im grünen T-Shirt) wird zur Rettung des Rutenfestes auf dem Wochenmarkt verkauf

Auch Freunde der Räuberhöhle helfen bei Rettung des Rutenfestes

Nachdem die Räuberhöhle gerettet ist, möchte der Verein „Freunde der Räuberhöhle“ bei der Rettung des Rutenfestes mithelfen. Eine von Rainer Weißhaupt gestaltete Postkarte (im grünen T-Shirt) wird zu diesem Zweck laut einer Pressemitteilung am Samstag, 11. Juli, auf dem Wochenmarkt zum Preis von einem Euro verkauft. Der Stand befindet sich in der Herrenstraße bei der Liebfrauenkirche. Der komplette Erlös fließt der Rutenfestkommision zu, heißt es in dem Schreiben.