Suchergebnis

 Von links haben sich der Schulleiter der Edith-Stein-Schule, Peter Greiner, die Preisträgerinnen Dorothea Böhm und Anna-Lena Ri

Anna-Lena Riegger ist die beste Abiturientin der beruflichen Gymnasien

Die beste Abiturientin der zehn beruflichen Gymnasien des Landkreises Ravensburg heißt Anna-Lena Riegger und kommt von der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf. Der Sozialpreis des Landkreises geht mit Dorothea Böhm ebenfalls an eine Absolventin der Edith-Stein-Schule. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes hervor.

Mit 881 von 900 möglichen Punkten erreichte Anna-Lena Riegger eine Abiturnote von 1,0. Nach ihrem Abschluss und vor dem Start ins Biologiestudium plant die Fleischwangenerin ein freiwilliges ...

Schulleiter Peter Greiner (links) und Ravensburgs Landrat Harald Sievers gratulieren den Preisträgerinnen Dorothea Böhm (Zweite

Dorothea Böhm aus Meckenbeuren erhält Sozialpreis

Die beste Abiturientin der zehn beruflichen Gymnasien des Landkreises Ravensburg heißt Anna-Lena Riegger und kommt von der Edith-Stein-Schule Ravensburg und Aulendorf. Der Sozialpreis des Landkreises geht mit Dorothea Böhm ebenfalls an eine Absolventin der Edith-Stein-Schule, wie das Ravensburger Landratsamt mitteilt. Als Anerkennung für ihre Leistungen erhielten beide Abiturientinnen jeweils eine Urkunde sowie ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro.

Mit 881 von 900 möglichen Punkten erreichte Anna-Lena Riegger eine Abiturnote von 1,0.

 Headset, Maus, Tastatur und Bildschirm: So sah das sportliche Equipment der League of Legends-Zocker aus.

So lief die erste süddeutsche Schulmeisterschaften in E-Sports in Ravensburg

E-Sports, also elektronischer Sport hört sich zunächst widersinnig an, scheint doch Sport am Computer nicht wirklich richtiger, echter Sport zu sein. Um dieses Vorurteil zu widerlegen und der fortschreitenden Digitalisierung von Schule und Unterricht gerecht zu werden, hat die Edith-Stein-Schule in Ravensburg die ersten süddeutschen Schulmeisterschaften in E-Sports ausgetragen. Bei einem bunten, interaktiven Programm konnten Interessierte, Eltern aber auch Schüler und Lehrer sich am Wochenende informieren über die aktuelle digitale Welt der ...

Breitbandgipfel in Leutkirch mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Verkehrsminister Scheuer zu Besuch in Leutkirch

Leutkirch, Wangen, Lindau – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat am Freitag der Region einen Besuch abgestattet. Bei seinem Stopp in Leutkirch hat Scheuer am 2. Breitbandgipfel für die Region Allgäu-Oberschwaben teilgenommen. Dazu sind auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Axel Müller Vertreter von Kommunen, Netzbetreibern, Bund und Land im Digitalen Zukunftszentrum zusammengekommen.

„Ich sehe schon den Wille, aber mir fehlt ein bisschen die Fantasie, wie das gelingen soll“ – Landrat Harald Sievers machte mit diesem ...

 Von links haben sich der Schulleiter der Edith-Stein-Schule, Peter Greiner, die Preisträgerinnen Dorothea Böhm und Anna-Lena Ri

Anna-Lena Riegger ist beste Abiturientin der beruflichen Gymnasien

Die beste Abiturientin der zehn beruflichen Gymnasien des Landkreises Ravensburg heißt Anna-Lena Riegger und kommt von der Edith-Stein-Schule Ravensburg & Aulendorf. Der Sozialpreis des Landkreises geht mit Dorothea Böhm ebenfalls an eine Absolventin der Edith-Stein-Schule. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes hervor.

Mit 881 von 900 möglichen Punkten erreichte Anna-Lena Riegger eine Abiturnote von 1,0. Nach ihrem Abschluss und vor dem Start ins Biologiestudium plant die Fleischwangenerin ein freiwilliges ...

 Darf nun endlich mitfahren: Bürgermeister Alexander Geiger.

Beim Welfenfest in Weingarten werden Kindheitserinnerungen wach

„Im Vorfeld war die Aufregung immer sehr groß. Ich fand die kleinen Soldaten mit den Gewehren immer besonders toll. Weil die eben noch etwas dabei haben durften“, erinnert sich Weingartens Bürgermeister Alexander Geiger an das Ende der 1960er Jahre, als er selbst als kleiner Junge beim Festzug des Weingartener Welfenfestes mitgelaufen ist. Ziemlich genau 50 Jahre später sitzt er auf der Ehrentribüne und schaut seinen Nachfolgern zu, wie sie in bunten Kostümen freudestrahlend durch die Innenstadt ziehen.

 Eine weitere Möglichkeit, in Isny Strom zu tanken: Landrat Harald Sievers, Bürgermeister Rainer Magenreuter und Alexander Schuc

Strom tanken mit der OEW an einer neuen Ladesäule

Eine von sieben neuen Ladesäulen des Zweckverbands Oberschwäbische Elektrizitätswerke (OEW) haben Landrat Harald Sievers und Bürgermeister Rainer Magenreuter beim Parkhaus am Ehrleplatz in Isny eingeweiht. Sievers‘ Anliegen ist laut einer Mitteilung der Isnyer Stadtverwaltung damit einen Schritt weitergekommen: „Miteinander für eine gute Ladeinfrastruktur sorgen.“

„Zehn plus zehn“, das sind für den überzeugten Elektromobilisten Sievers die entscheidenden Zahlen auf einem guten Weg zu mehr Elektromobilität: Zehn Elektroautos im ...

Über 10 000 Euro Preisgelder freuten sich die Preisträger des Bildungspreises 2019 der Kreissparkasse Ravensburg. Ganz links Hei

Fünf Preisträger freuen sich über 10 000 Euro

Mit einem Gesamtpreisgeld von 10 000 Euro ist zum neunten Mal der Bildungspreis der Kreissparkasse Ravensburg vergeben worden. Das Preisgericht würdigte die vorbildlichen Bildungsprojekte des Kindergartens Mullewapp in Vogt, der Pädagogischen Hochschule in Weingarten, der Stefan-Rahl-Grundschule in Ravensburg, der Gemeinschaftsschule in Horgenzell sowie eine Kooperation des Gymnasiums und der Realschule in Weingarten (siehe Kasten).

Landrat Harald Sievers zeigte sich in seiner Laudatio erfreut, dass in diesem Jahr die Preisträger ...

 Der FV Ravensburg II, hier nach der Pokalübergabe im vergangenen Jahr, ist nicht nur der einzige Landesligist, sondern auch Tit

Zum Jubiläum gibt’s den Schussenpokal

Der FV Bad Waldsee feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Was das Alter des Vereins angeht, da mischen die Badstädter durchaus in der oberen Liga mit. Fußballerisch kann der FV, der in der Kreisliga B kickt, mit dem großen FC Bayern München zwar nicht mithalten, was das Alter des Vereins aber angeht allemal. Der FCB wurde 1900 gegründet und ist gerade mal 19 Jahre älter. Aus diesem Anlass bekam der FV Bad Waldsee den Zuschlag das 43.

Schlosswunsch geht mit Opernmärchen in Erfüllung

Gut 200 Besucher, unter ihnen Landrat Harald Sievers in Begleitung von Isnys zweitem Bürgermeister Peter Clement (Bildmitte), haben am Mittwoch Wetterglück und klassische Musik genossen: An einem weiteren, lauen Sommerabend konnte Hans-Christian Hauser (stehend im Frack bei der Begrüßung des Publikums) mit seinem Ensemble junger Musiker und Sänger sowie Isnyer Schülern das „Märchen vom Zaren Saltan“ erzählen, die 1899 uraufgeführte Oper des russischen Komponisten Nikolai Rimski-Korsakow.