Suchergebnis

Kanzlerkandidatenfrage der Union

Laschet und Söder weiter in „konstruktiven Gesprächen“

Im Unions-Machtkampf über die Kanzlerkandidatur läuft an diesem Sonntag die von den beiden Rivalen Armin Laschet und Markus Söder selbst gesetzte Frist für eine Lösung ab.

Aus Unions-Kreisen heißt es, die beiden Vorsitzenden von CDU und CSU seien weiterhin in konstruktiven Gesprächen. Eine Einigung auf einen der beiden als Kanzlerkandidaten war demnach aber noch nicht in Sicht. Offenbar war bislang keiner der beiden zum Rückzug bereit. Mehrere Unions-Spitzenpolitiker forderten eine rasche Lösung.

Söder und Laschet

Laschet und Söder weiter in „konstruktiven Gesprächen“

Im Unions-Machtkampf über die Kanzlerkandidatur läuft an diesem Sonntag die von den beiden Rivalen Armin Laschet und Markus Söder selbst gesetzte Frist für eine Lösung ab. Am Samstag verlautete aus Unions-Kreisen, die beiden Vorsitzenden von CDU und CSU seien weiterhin in konstruktiven Gesprächen. Eine Einigung auf einen der beiden als Kanzlerkandidaten war demnach aber noch nicht in Sicht. Offenbar war bislang keiner der beiden zum Rückzug bereit.

Seit dem 6. April laufen die Arbeiten: Der Wehstetter Kreisverkehr bekommt eine Fahrbahn aus Beton, die Fahrbahndecken der abzwe

So laufen die Arbeiten rund um den Wehstetter Kreisverkehr

Seit knapp zwei Wochen sind die Zugangsstraßen zum Wehstetter Kreisverkehr nun gesperrt. Während Verkehrsteilnehmer, die ansonsten auf der B 311 oder B 14 unterwegs sind, Umleitungen fahren müssen, wird auf der Großbaustelle an mehreren Orten gleichzeitig gearbeitet. Der Zeitplan ist straff.

Die Fahrbahn rund um den Wehstetter Kreisel ist ausgebaut. Auch die sogenannten Äste, die vom Kreisverkehr aus auf die Bundesstraßen und Richtung Wehstetten führen, sind auf je etwa 25 Metern derzeit gut 20 Zentimeter tiefer als noch vor dem 6.

Leutkircher Wohnmobilstellplatz

Auch in Leutkirch ist der Trend zum Urlaub im eigenen Land spürbar

In der Corona-Krise entscheiden sich viele gegen eine Reise ins Ausland. Davon haben auch die hiesigen Unterkünfte im vergangenen Sommer schon spürbar profitiert, berichtet Julia Panzram, die Leiterin der Touristinfo Leutkirch. Trotz der aktuell noch bestehenden starken Reisebeschränkungen ist sie daher auch für den Sommer 2021 optimistisch.

525 Gästebetten sind im aktuellen Gastgeberverzeichnis für Leutkirch und die Ortschaften aufgeführt.

Präsident des Bühnenvereins Carsten Brosda

Begründung für Infektionsschutzgesetz „fatales Zeichen“

Mit der geplanten Novelle des Infektionsschutzgesetzes sehen sich Theater in Deutschland in großer Unsicherheit vor dem Pandemie-Sommer.

In den Plänen der Bundesregierung gebe es keine Differenzierung zwischen drinnen und draußen, kritisierte der Präsident des Bühnenvereins, Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda. «Zum momentanen Zeitpunkt fordert keiner, dass man draußen etwas machen kann», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Trauerfeier und Beisetzung von Prinz Philip auf Schloss Windsor

Gäste, Leichenwagen, Ruhestätte: So läuft die Beisetzung von Prinz Philip

Das Vereinigte Königreich nimmt Abschied von Prinz Philip. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. wird am Samstagnachmittag (ab 15.40 Uhr MESZ) in einer Zeremonie auf dem königlichen Schloss Windsor nahe London beigesetzt.

Wegen der Corona-Regeln nehmen nur 30 Gäste an der Trauerfeier teil, allesamt Familienmitglieder. Sie müssen die Abstandsregeln befolgen und Masken tragen. Der Prinzgemahl war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben.

Treffen

USA garantieren Japans Verteidigung

Vor dem Hintergrund wachsender Spannungen mit China haben die USA ihre Sicherheitsgarantie für Japan erneuert - inklusive des Einsatzes von Atomwaffen im Bedarfsfall.

Das Schutzversprechen gilt nach Angaben der US-Regierung auch für die von Japan kontrollierte Senkaku-Inselgruppe im Ostchinesischen Meer, die China ebenfalls für sich beansprucht. Nach einer symbolträchtigen Visite des japanischen Ministerpräsidenten Yoshihide Suga am Freitag im Weißen Haus betonte US-Präsident Joe Biden, beide Staaten seien entschlossen, gemeinsam ...

Corona-Fälle bei Hertha BSC

Sportmediziner befürchtet Absturz von Hertha

Auf Fußball-Bundesligist Hertha BSC könnten nach Meinung des ehemaligen Mannschaftsarztes Thorsten Dolla nach dem Ende der Corona-Quarantäne große Schwierigkeiten im Abstiegskampf zukommen.

«Diese Quarantäne ist ein Riesen-Nachteil für Hertha. Man kann als Mannschaft ein oder zwei Ausfälle kompensieren, aber wenn ein komplettes Team nicht mehr vernünftig trainieren kann, ist das ein Problem», sagte Dolla der «Bild». Die zweiwöchige Trainingspause bedeute «einen rapiden Verfall der Leistungsfähigkeit.

Armin Lachet und Markus Söder

Kanzlerkandidatur: Laschet und Söder in „guten Gesprächen“

Die Ungewissheit, wer die Union als Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf führen wird, hält an. CDU-Chef Armin Laschet und der CSU-Vorsitzende Markus Söder seien in konstruktivem Austausch, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Freitagabend aus Unionskreisen.

Es habe aber bisher kein abschließendes Gespräch gegeben. Aus der CDU war am Abend zu hören, Laschet und Söder seien «in guten Gesprächen». Details zum Stand der Beratungen waren weiterhin nicht bekannt - dies galt auch für die Frage, bis wann die Entscheidung fallen soll.

Ernst Hermann Maier

Der mühsame Kampf eines Hofs um tierfreundliche Rinderhaltung

Für Ernst Hermann Maier ist eines klar: „Schlachthöfe sind die Hölle.“ Völlig zu Recht seien diese Orte des fabrikgleichen Tötens am Fließband seit den Corona-Masseninfektionen bei Tönnies, Westfleisch und Co. in Verruf geraten, wieder einmal. Seit Jahrzehnten kämpft der schwäbische Landwirt dafür, dass seine Rinder auf der Weide sterben dürfen. Damit ihnen diese Hölle erspart bleibt. Und auch der „highway to hell“, die Tiertransporte, teils über Hunderte oder gar Tausende Kilometer.