Suchergebnis

Katholiken-Komitee wünscht mehr Engagement für die Ökumene

Der Vorsitzende des Landeskomitees der Katholiken in Bayern, Joachim Unterländer, hat mehr Engagement für die Ökumene angemahnt. Gerade in einer säkularen Welt „müssen wir alles tun, um die Ökumene zu stärken“, sagte Unterländer am Samstag bei der Frühjahrsvollversammlung des Landeskomitees in Passau.

Es müssten hier „mehr gesamtgesellschaftliche und weniger dogmatische Fragen“ in den Vordergrund rücken, sagte Unterländer, der auch CSU-Landtagsabgeordneter ist.

Hostien

Katholiken-Landeskomitee: Kommunions-Streit „unverständlich“

Im Streit um die Zulassung von evangelischen Christen zur Kommunion suchen die katholischen Laien die Diskussion mit dem Passauer Bischof Stefan Oster. Das Gespräch sei bei der Frühjahrsvollversammmlung des Landeskomitees der Katholiken an diesem Freitag und Samstag in der niederbayerischen Stadt vorgesehen, sagte Geschäftsführer Karl Eder vom Landeskomitee. „Uns erschließt sich das Problem nicht.“

Die Deutsche Bischofskonferenz hatte im Februar beschlossen, die katholische Kommunion für protestantische Ehepartner in ...


Die drei Kommunionskinder

Drei Jungen feiern Erstkommunion

Bereits am Gründonnerstag haben die meisten der 17 Kinder der Pfarreiengemeinschaft Weißensberg erstmals die Heilige Kommunion empfangen.

Die feierliche Kommunion in dem Ortsteil Niederstaufen erhielten drei Jungen am vergangenen Sonntag.

Stefan Oster

Landeskomitee: Streit um Kommunion „unverständlich“

Im Streit um die Zulassung von evangelischen Christen zur Kommunion suchen die katholischen Laien die Diskussion mit dem Passauer Bischof Stefan Oster. Das Gespräch sei bei der Frühjahrsvollversammmlung des Landeskomitees der Katholiken an diesem Freitag und Samstag in der niederbayerischen Stadt vorgesehen, sagte Geschäftsführer Karl Eder vom Landeskomitee. „Uns erschließt sich das Problem nicht.“

Die Deutsche Bischofskonferenz hatte im Februar beschlossen, die katholische Kommunion für protestantische Ehepartner in ...


Acht Kinder empfangen Erstkommunion im Münster

Acht Kinder empfangen Erstkommunion im Münster

Acht Kinder der Münsterpfarrei haben am vergangenen Sonntag, 15. April, ihre Erste Heilige Kommunion gefeiert. Zum Thema „Jesus, unser guter Hirte“ haben sich die Kinder mit Gebeten und Texten in den Festgottesdienst eingebracht, der musikalisch von den Rainbow-Singers gestaltet wurde. Mit den Erstkommunionkindern (von links): Samuel Horber, Klaudjia Sliskovic, Samara Jaafar Hamze, Filip Blagus, Karl Hausner, Tim Engstler, Lennard Morgenschweiss und David Cikolinski freuen sich auch Stadtpfarrer Georg Oblinger (rechts im Bild) und ...


Mit ihren Gruppenleiterinnen Marika Kirschbaum, Marietta Etz und Birgit Dimmler hatten sich die Kinder zuvor intensiv auf diese

Acht Haidgauer Kinder empfangen ihreErstkommunion

Einen schönen und aufregenden Tag haben am Sonntag acht Haidgauer Kommunionkinder erlebt, als sie zum ersten Mal das Sakrament der heiligen Kommunion empfangen durften.

Der Festgottesdienst wie auch die Dankandacht, die laut Pressemitteilung von Pater Mariusz wundervoll zelebriert wurden, standen unter dem Motto „Jesus, wo wohnst du?“. Antworten auf diese und viele andere Fragen im Zusammenhang mit der Erstkommunion wurden von den Kindern mit ihren Gruppenleiterinnen Marika Kirschbaum, Marietta Etz und Birgit Dimmler in der ...


Im Pfarrgarten der evangelischen Kirche in Weingarten: Pfarrerin Marit Hole, die Mütter der sieben Tischgruppen, sowie die 40 A

Drittklässler wurden zum ersten Abendmahl geführt

Was noch vor wenigen Jahren die Ausnahme in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg war, ist mittlerweile fast schon die Regel geworden. In einer frühen Phase der Konfirmation (KONFI-3) werden Drittklässler, vergleichbar der katholischen Erstkommunion, zum ersten Abendmahl geführt.

In einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, 15. April, führten Pfarrerin Marit Hole aus Weingarten und Pfarrer Steffen Erstling aus Berg ihre 40 Jung-Konfirmanden in die Kirche und feierten gemeinsam mit ihnen und ihren Familien das Abendmahl.

Kommunion am Sonntag

Die Erstkommunionkinder aus Schwandorf und Worndorf feiern mit Pfarrer Ewald Billharz am Sonntag um 10.15 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Mauritius in Worndorf das Fest ihrer ersten Heiligen Kommunion.

Aus Schwandorf gehen Carina Jäger und Nils Rehberg, aus Worndorf Daniel Hoffmann, Tabitha Boos, Annika Fischer, Sophia Luciano, Clara Möll, Mia Vogler, Jonas Hagen und Noel Halmer erstmals zum Tisch des Herrn. Die Dankandacht beginnt um 17.30 Uhr, ebenfalls in der Pfarrkirche Worndorf.


Pfarrer Jans spricht mit den Kindern das Vaterunser um den Altar: Die elf Kommunionskinder wurden mit Hilfe des Kursbuches „das

Ein großer Schritt des Hineinwachsens in die Kirche

Es scheint so, dass nicht nur die Angehörigen der elf Erstkommunionskinder am frühen Sonntagmorgen auf dem Weg zur Kirche sind, sondern das ganze Dorf. Menschenmassen säumen den Weg vom Pfarrsaal bis zum Kirchenportal. Die Kinder im weißen Gewand und mit dem Kreuz an einem Kettchen um den Hals vorneweg, begleitet von Pfarrer Edgar Jans und seinen Ministranten, einschließlich Kreuzträger. Unter Glockengeläut und mit gediegener Marschmusik der Rohrdorfer Kapelle schreiten sie zur Kirche.


Die Erstkommunikanten aus Pflummern und Grüningen.

Sechs Kinder feiern ihre Erstkommunion in Grüningen

Sechs Kinder – zwei aus Pflummern und vier aus Grüningen – haben am Sonntag ihre Erstkommunion gefeiert.

Der Festgottesdienst stand unter dem Motto „Wir sind ein Ton in Gottes Melodie“ und wurde von Pfarrvikar Uwe Grau zelebriert. Die Kommunionkinder wurden auf ihrem Weg zur Kommunion auch von Gemeindereferentin Patricia Engling begleitet. Zum Tisch des Herrn gingen aus Grüningen: Hannes Blersch, Nina Buck, Tamara Ebe, Miley Halbherr; aus Pflummern: Felix Hubeny und Noah Spieß.