Suchergebnis

 Das sind die fünf Preisträgerinnen (von links): Birke Weik, Alexa Uhlig, Sofia Zimbra, Sr. Gabriela Maria Schroer und Rebekka R

24 Altenpflegeschüler in Wangen erhalten ihr Examenszeugnis

- Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Wortgottesdienst und Ansprachen durch Schulleiter Thomas Ebel und IfsB-Geschäftsführer Kurt Brust haben nun 24 Altenpflegeschüler ihr Examenszeugnis erhalten. Dabei gab es fünf Schülerinnen, die sich durch besonders gute Leistungen auszeichneten. Sie erhielten Sonderpreise, finanziert durch die Mayer-Kekeisen-Stiftung.

Die Feier stand unter dem Thema „Nähe und Abstand“, das coronabedingt eine besondere Aktualität hatte.

Marcel Strauß ist als Zerspanungsmechaniker direkt im zweiten Lehrjahr durchgestartet.

Erwin Halder KG heißt Azubi willkommen

Nachdem die Schließung der Firma Th. Kekeisen GmbH & Co. KG bekannt gegeben wurde, war sich die Geschäftsleitung der Erwin Halder KG einig, Azubis zu übernehmen. Das Unternehmen empfing den Auszubildenden Marcel Strauß, der als Zerspanungsmechaniker direkt im zweiten Lehrjahr durchstarten konnte. „Uns ist es sehr wichtig, dass Jugendliche eine Chance auf eine positive Zukunft haben und hierfür ist eine abgeschlossene Ausbildung die beste Basis“, sagt Geschäftsführer Stefan Halder.

Wegen fehlender Aufträge wird die Firma Kekeisen mit Datum 30. Juni 2020 stillgelegt.

Fehlende Aufträge: Nach 178 Jahren ist bei der Maschinen- und Werkzeugfabrik Kekeisen Schluss

Eine 178-jährige Firmengeschichte geht an diesem Dienstag in Laupheim zu Ende: Die Maschinen- und Werkzeugfabrik Kekeisen schließt. Die Geschäftsleitung hatte diesen Schritt Ende November 2019 angekündigt – die Auftragslage sei trostlos und lasse keine Wahl.

Kekeisen, Entwickler und Hersteller von Fräs- und Sondermaschinen, Bearbeitungszentren und Umformwerkzeugen, belieferte nach eigenen Angaben vor allem kleine und mitelständische Betriebe im deutschsprachigen Raum.

Diese angehenden Industriemechaniker übernimmt Uhlmann von der Firma Keckeisen (von links nach rechts): Tobias Waizenegger, Nick

Uhlmann übernimmt Azubis von Kekeisen

Die Firma Uhlmann hat die auszubildenden Industriemechaniker der Firma Kekeisen am 4. Mai übernommen und heißt sie herzlich willkommen.

„Wir freuen uns, dass Sie sich entschieden haben, ihren Ausbildungsweg bei Uhlmann fortzusetzen“, heißt es in einer Mitteilung.

Bedingt durch die aktuelle Situation arbeiten die Auszubildenden bei Uhlmann in der Lehrwerkstatt in einem Schichtsystem – das sei eine sehr gute Lösung, um die Ausbildung fortsetzen zu können.

Kirchengemeinderatswahlen: Sinkende Wahlbeteiligung allerorten

Zwei Wochen nach der Wahl der Kirchengemeinderäte am 21. und 22. März sind alle Stimmen ausgezählt. Auffallend ist die durchgehend niedrigere Wahlbeteiligung als vor fünf Jahren. Die Anzahl der Kandidaten entsprach in mehreren Kirchengemeinden jener der zu vergebenden Sitze. Die Namen der gewählten Kandidaten sind in alphabetischer Reihenfolge gelistet.

St. Kosmas und Damian Gutenzell: Eine deutlich geringere Wahlbeteiligung als 2015 war in Gutenzell zu verzeichnen.

Beendeten ihre kaufmännische Ausbildung mit einer Auszeichnung (von links): Franziska Welte, Bettina Kugler, Mürvet Javuz, Özge

Metaller und Kaufleute sagen „Auf Wiedersehen“

Zwischen zweieinhalb und dreieinhalb Jahre lang waren Azubis aus den Fachbereichen Metall und Handel an der Kilian-von-Steiner-Schule. Für alle hat sich das Durchhalten beim Schulbankdrücken gelohnt: Sie haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Jahrgangsbester Schüler war Industriemechaniker Raphael Demuth von der Firma Uhlmann Pac-Systeme. Er erhielt den Preis des Landrats. Bei den Kaufleuten haben alle Prüflinge mit Lehrzeitverkürzung eine Belobigung oder einen Preis erhalten.

30,5 Millionen Euro Gewerbesteuereinnahmen waren im städtischen Haushaltsplan für 2019 veranschlagt, tatsächlich werden es kaum

Die Stadt Laupheim muss einen großen Batzen Gewerbesteuer zurückzahlen – das schmerzt

Warum verzögern sich die Haushaltsberatungen für 2020? Wie ist es um die Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Laupheim bestellt? Müssen sich die Bürger auf höhere Gebühren einstellen? Diese Fragen hat Roland Ray im ersten Teil des Silvester-Interviews mit Oberbürgermeister Gerold Rechle erörtert.

SZ: Herr Rechle, die Haushaltsberatungen in Laupheim starten für gewöhnlich in der zweiten Novemberhälfte, der Etat wird dann vor Weihnachten verabschiedet.

Frau steht neben einer Krippe

Naturkrippe im Kloster Sießen ist Besuchermagnet

Die Naturkrippe im Hummelsaal des Klosters Sießen ist während der Weihnachtszeit ein beliebtes Ausflugsziel, vor allem für Familien. Am Mittwoch und Donnerstag haben Schwester Pietra Löbl und Schwester Franziska Trögler die rein aus Naturmaterialien gearbeitete Krippe aufgebaut. Die „Schwäbische Zeitung“ hat zugeschaut und sich über die Hintergründe informiert.

Moos in Holzkisten stehen im Hummelsaal im Kloster Sießen. Rinden und Wurzeln liegen vor der Krippe.

 Freuen sich über die langjährige Treue zur Firma Biedenkapp Stahlbau (von links): Geschäftsführer Klaus Biedenkapp, Jürgen Hold

Die Firma Biedenkapp Stahlbau ehrt ihre Jubilare

Geschäftsführer Klaus Biedenkappder (links) und Betriebsleiter Stefan Weidle (rechts) von der Firma Biedenkapp Stahlbau in Wangen haben den diesjährigen Jubilaren gratuliert und sich bei (ab Zweitem von links) Jürgen Hold (25 Jahre), Gerhard Späth, Wolfgang Kekeisen und Rudolf Schweiger (alle 30 Jahre) und Zbigniew Wojcik (20 Jahre) für ihr Engagement und ihre Treue bedankt. Nicht auf dem Bild ist Jubilar Hans Wegmann, der 30 Jahre im Unternehmen arbeitet.

 Uhlmann übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei Kekeisen beschäftigt sind. Den neun angehend

Kekeisen schließt: Uhlmann übernimmt die Auszubildenden

Die Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG übernimmt zum 1. Mai 2020 alle Auszubildenden, die zu diesem Zeitpunkt bei der Th. Kekeisen GmbH & Co. KG beschäftigt sind. Darauf haben sich die Unternehmen geeinigt.

Neun junge Menschen haben somit die Möglichkeit, ihre Berufsausbildung trotz der geplanten Betriebsstilllegung von Kekeisen ohne Unterbrechung fortzusetzen.

Ende November 2019 hatte Kekeisen eine geordnete Betriebsstilllegung zum 30.