Suchergebnis

Uwe Rösler

Fortuna-Coach Rösler: „Arbeit ist quasi meine Therapie“

Fortuna Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler hat die Corona-Vorgaben zum Neustart der Fußball-Bundesliga verteidigt.

„Ich glaube, dass dies der einzige Weg ist, die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten zu gewährleisten“, sagte der 51-Jährige der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Zwar kämen zu den Vorgaben von Seiten der Spieler viele Fragen, diese bekämen sie aber auch beantwortet. „Das haben sie auch gewürdigt.“

Rösler zählt nach seiner überstandenen Krebserkrankung zu den Risikogruppen während der Corona-Pandemie.

Graeme Simsion: «Das Rosie-Resultat»

„Rosie-Resultat“: heitere Story um eine besondere Familie

Es beginnt abgedreht. „Ich stand einbeinig in der Küche beim Austern-Auslösen, als die Probleme begannen.“ Don Tillman (51) bereitet das Abendessen für Frau Rosie und erwartete Gäste zu, füllt dabei einen Leistungsbeurteilungsbogen für seine Uni aus und macht Kniebeugen auf einem Bein.

Bekleidet mit einem Schlafanzug. Ein Austernmesser in der Hand. Das steckt kurz darauf in seiner Kniekehle, denn natürlich verliert er das Gleichgewicht und stürzt.

SARS-CoV-2

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen des RKI¹ und Sozialministeriums: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 2.662 (33.670 Gesamt - ca. 29.400 Genesene - 1.608 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.568 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 14.216 (172.239 Gesamt - ca.

Arbeitslose in den USA

Seit März mehr als 36 Millionen Arbeitslose in den USA

Die Coronavirus-Pandemie macht dem US-Arbeitsmarkt weiter schwer zu schaffen: Seit der Zuspitzung der Krise Mitte März haben in den Vereinigten Staaten mehr als 36 Millionen Menschen ihren Job verloren.

In der Woche bis zum 9. Mai stellten knapp drei Millionen Menschen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. In den sieben Wochen zuvor hatten bereits mehr als 33 Millionen Menschen solche Hilfe beantragt - so viele wie nie zuvor in derart kurzer Zeit.

 Um den Presseraum der Voith-Arena betreten zu dürfen, musste man sich die Hände desinfizieren und eine Maske aufsetzen.

FC Heidenheim: Gut vorbereitet ins Spiel gegen des VfL Bochum

Die Hände brav an der mobilen Station desinfizieren, Maske auf und rein in den Presseraum der Voith Arena. Die Sitzplätze für die Journalisten sind mit schwarzem Klebeband markiert, immer drei Stühle Abstand dazwischen. Es ist wie im Wartezimmer. Alle hoffen, dass „Dr. Schmidt“ nun bald zur Visite hereinkommt. Endlich. FCH-Cheftrainer Frank Schmidt und Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald selbst tragen keine Maske, sitzen aber auch weit genug entfernt.

 Bürgermeister Jörg Agthe (links hinten) freut sich auf die Zusammenarbeit mit den sieben neuen Gemeinderäten (von links): Nina

Sigmarszeller Gemeindrat ist wieder voll aktionsfähig

Der Sigmarszeller Gemeinderat ist ab jetzt handlungsfähig. Sieben neue Gemeinderäte hat Bürgermeister Jörg Agthe in der konstituierenden Sitzung vereidigt. Nun kann das 15-köpfigen Gremium seine Arbeit aufnehmen. Zu kleinen Meinungsverschiedenheiten kam es bei der Frage, wer die geeigneten Kandidaten sind, um die Posten der stellvertretenden Bürgermeister zu besetzen.

Kein feierlicher Rahmen, kein Händedruck als Glückwunschbezeugung. In Zeiten, in denen die Gemeinderäte wegen der Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der ...

Verdi/Amazon

Verdi will nach Corona-Zwangspause wieder Amazon bestreiken

Die Gewerkschaft Verdi will den Tarifkonflikt mit dem Online-Händler Amazon nach einer coronabedingten Zwangspause wieder ankurbeln.

„Wir bleiben am Ball und werden jetzt die nächsten Aktivitäten ins Leben rufen“, sagte der für den Einzel- und Versandhandel zuständige Verdi-Bundesfachgruppenleiter, Orhan Akman, der Deutschen Presse-Agentur. „Wir werden keine Ruhe geben, bis wir einen Tarifvertrag haben.“ An diesem Donnerstag jährt sich Dauer-Tarifkonflikt zum siebten Mal.

 Mittelblocker Nehemiah Moté hat seinen Vertrag beim VfB Friedrichshafen verlängert.

Nehemiah Moté: Zwischen Häuptlingssohn und Volleyballprofi

Feste Schuhe trägt er nicht so gern. Flipflops sind ihm lieber – zumindest abseits des Volleyballfeldes. Nehemiah Moté, Mittelblocker bei den Volleyballern des VfB Friedrichshafen, legt großen Wert auf die Freiheit seiner Füße. Dafür nimmt er die schiefen Blicke in Kauf, die er kassiert, wenn er bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in Badesandalen durch Friedrichshafen geht. „Die Leute hier hassen es“, sagt er schmunzelnd.

Moté dagegen hasst die Kälte – und Friedrichshafen – nicht.

 Matteo Miller bleibt bei den EV Lindau Islanders.

Lindau Islanders setzen auf den Nachwuchs

Nach der Verlängerung mit Goalie Lucas Di Berardo gibt es bei den EV Lindau Islanders weitere Personalien. Die Nachwuchsspieler Matteo Miller und Marvin Wucher werden laut Mitteilung ein fester Bestandteil der Oberligamannschaft der Lindauer. In der vergangenen Saison pendelten beide noch zwischen den U20-Kooperationspartnern EV Lindau und EV Ravensburg. Zur kommenden Saison werden beide ausschließlich in der Eishockey-Oberliga für den EVL auflaufen.

 Betzenweilers Bürgermeister Tobias Wäscher (links) und sein Stellvertreter Georg Gehweiler sitzen Probe auf dem SWR-Bänkle mit

Diese kleine, aber sehr junge Gemeinde ist am Freitagabend im TV zu sehen

45 Minuten lang ist Betzenweiler am Freitag im SWR-Fernsehen zu sehen. „Landleben 4.0“ heißt die inzwischen sechste Staffel einer Dokumentationsreihe über Dörfer, deren Zukunft und die Möglichkeiten der Menschen im ländlichen Raum. Und der Film über Betzenweiler ist der dritte der neuen Reihe im Mai. Die verantwortliche Redakteurin ist in Riedlingen aufgewachsen: Michaela Mia Funk.

„Was macht die Demografie mit dem ländlichen Raum?“, fragt Mia Funk zum Thema der von ihr mitentwickelten Sendereihe.