Suchergebnis

 Von oben rechts: Mirja Regensburg, Ass-Dur, Werner Koczwara und Ernst Mantel, Nikita Miller sind am 11. April in der Sigmaringe

„Baden-Württemberg macht Spaß“ wird ins heimische Wohnzimmer übertragen

Das Kabarett- und Comedyfestival „Baden-Württemberg macht Spaß“ hat auch in diesem Jahr wieder Station in der Sigmaringer Stadthalle gemacht - allerdings vor leeren Zuschauerrängen. Waren diese im vergangenen Jahr noch mit 200 ausgelosten Ticketinhabern coronakonform besetzt, blieben sie am Sonntagabend komplett leer. Lediglich die sechs Comedians, SWR1-Moderatorin Janet Pollok und die Herren des Bild- und Tonstudios, natürlich allesamt negativ getestet, agierten auf der Bühne, um dann live im heimischen Wohnzimmer der mehrere Zuschauer zu ...

 Die Rechtsschutzexperten der IG BAU Schwaben waren im vergangenen Jahr stark gefragt.

Rechtshilfe in Krisenzeiten für Bauleute und Reinigungskräfte im Kreis Lindau

Juristischer Beistand in Krisenzeiten: Die Rechtsschutzexperten der IG BAU Schwaben waren im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 430 Mal kamen die Beraterinnen und Berater der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. „Vom Verdienstausfall durch Kurzarbeit über fehlende Atemschutzmasken im Job bis hin zu Problemen bei der Kinderbetreuung – Corona hatte zahlreiche Rechtsstreitigkeiten auch im Kreis Lindau am Bodensee zur Folge“, so der Bezirksvorsitzende Michael Jäger.

IHK-Ausbildungsscouts kommen ins virtuelle Klassenzimmer

Mit einem weiteren Digital-Projekt unterstützt die IHK Schwaben Schüler bei der Berufsorientierung und beugt damit dem Fachkräftemangel vor.

Was macht eine Zerspanungsmechanikerin? Wie werde ich Hotelkaufmann? Und wie sieht der Berufsalltag eines Fachinformatikers aus? Die Jobwahl wirft bei jungen Menschen viele Fragen auf. An den Schulen in Bayerisch-Schwaben gibt es Antworten aus erster Hand: von den IHK-AusbildungsScouts. Jetzt gibt es das Projekt in einer digitalen Version.

Stefan Bradl

Marquez-Comeback fix - Bradl nur noch Testfahrer

Motorrad-Pilot Stefan Bradl wird beim bevorstehenden MotoGP-Event im portugiesischen Portimao nur als TV-Experte und Honda-Ersatzpilot am Ort sein.

Saisonübergreifend sprang der 31-jährige Zahlinger von August 2020 bis April 2021 insgesamt 14 Mal für Ex-Weltmeister Marc Marquez ein, doch am Wochenende peilt der lange verletzte Spanier sein Comeback an.

«Die Ärzte haben mir grünes Licht für die Rückkehr zum Wettbewerb gegeben», teilte Marquez über seine Social-Media-Kanäle mit.

Bürgermeisterin schildert Folgen der Corona-Politik: „Statt Perspektive, weiter Unsicherheit“

Die Corona-Pandemie hat ihre dritte Welle erreicht. Auch in Bad Saulgau sind die Einschränkungen deutlich spürbar. SZ-Redakteur Dirk Thannheimer hat sich mit Bürgermeisterin Doris Schröter über die Krise unterhalten.

Bad Saulgau hat als größte Stadt im Kreis Sigmaringen mit Abstand die meisten Corona-Infizierten. Dafür gibt es sicherlich mehrere Gründe. Wie erklären Sie sich, dass Bad Saulgau Hotspot ist, Frau Schröter?

Als größte Stadt sind wir natürlich absolut betrachtet bei den Infektionszahlen kreisweit vorne mit ...

Ralf Rangnick

Rangnick erstellt Konzept für Lok Moskau

Ralf Rangnick hat einen Beratungsauftrag vom russischen Fußball-Erstligisten Lokomotive Moskau angenommen.

Wie ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, handelt es sich dabei um die Erstellung eines sportlichen und strukturellen Konzepts. In diesem Zusammenhang war Rangnick beim Derby zwischen Lok und Spartak Moskau, worüber russische Medien berichtet hatten. Der 62-Jährige, der weiterhin als ein Nachfolgekandidat für Bundestrainer Joachim Löw gilt, hat allerdings kein Interesse an einem Posten bei dem russischen Club.

Vorbereitung

„Ein Riesenspiel“: Bayerns Plan setzt auf „Alarmglocken“

Die Bilder vom joggenden Robert Lewandowski im Münchner Schneetreiben schreckten Paris Saint-Germain gewaltig auf.

Doch die Befürchtungen der PSG-Fans erfüllen sich ebenso wie die Sehnsüchte der Bayern-Anhänger nach einem Blitz-Comeback des Torjägers nicht, wie Hansi Flick auf die recht besorgte Nachfrage eines französischen Reporters verriet. Er könne die Abwesenheit des schon beim 2:3 im Hinspiel schmerzlich vermissten Weltfußballers auch für den 13.

Markus Gisdol

Ära Gisdol beim 1. FC Köln beendet - Funkel als Nachfolger?

Seine bisherigen Spieler bekamen am Montag frei, der Club präsentiert womöglich schon den Nachfolger: Nach 18 Monaten ist die Ära Markus Gisdol beim 1. FC Köln beendet.

Bereits wenige Stunden nach der bitteren 2:3-Niederlage gegen den FSV Mainz 05 und dem Sturz auf einen Abstiegsplatz vermeldete der rheinische Club kurz vor Mitternacht die sofortige Freistellung des Cheftrainers. «Bis zum Saisonende sind es jetzt noch sechs Spiele, in denen wir unbedingt unser Ziel, den Klassenerhalt, erreichen wollen.

FC Schalke 04 - FC Augsburg

Zweiter Saisonsieg verdrängt den Schalker Alltagsstress

Als Dimitrios Grammozis über den 1:0 (1:0)-Sieg seiner Mannschaft gegen den FC Augsburg sinnierte, waren ihm Freude und Erleichterung deutlich anzusehen.

Er fühle sich «brutal glücklich» und habe ein Gefühl, wie «das erste Mal verliebt zu sein», sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Der zweite Saisonsieg für Schalke, der erste mit Coach Grammozis. Ein Sieg, der die Alltagssorgen vorerst beiseite wischte. «Wir wollen das einfach mal nur genießen», gestand Grammozis.

Softdrinks

Mehr Schutz für Kinder vor „Junkfood“-Werbung

Bunte Comic-Figuren auf Bonbonverpackungen oder Internet-Stars, die Chips und Süßes auf Instagram bewerben: mit solchen Marketingmethoden will die Werbewirtschaft Kinder und Jugendliche oft für ihre Produkte gewinnen.

Doch Werbung dürfe Kinder nicht dazu verleiten, sich ungesund zu ernähren, hatte Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) zuletzt immer wieder betont - und auf eine Verschärfung der Verhaltensregeln gepocht. Nun hat die Werbewirtschaft reagiert - Verbraucherschützern geht das aber nicht weit genug.