Suchergebnis

 Zum Zeitpunkt ihres Todes war Ingeborg Rentsch die älteste Ellwangerin.

Älteste Ellwangerin stirbt an ihrem 103. Geburtstag

Die älteste Ellwanger Einwohnerin, Ingeborg Rentsch, ist im Alter von 103 Jahren verstorben. Wie erst jetzt bekannt wurde, fiel ihr Todestag auf den 21. September, ihren 103. Geburtstag.

Wie Nachbarn berichten, hatte die Verstorbene noch am Tag zuvor mit einer Bekannten Canasta gespielt und Kuchen gegessen. Als Oberbürgermeister Michael Dambacher ihr zum 103. Geburtstag gratulieren wollte, erhielt er die traurige Nachricht von ihrem Tod.

 Lina Staudenmaier hat im Seniorenstift Schönbornhaus ihren 100. Geburtstag gefeiert. Unter den Gratulanten waren Oberbürgermeis

Lina Staudenmaier ist 100 Jahre alt

Sie ist die fünftälteste Bewohnerin von Ellwangen: Lina Staudenmaier hat am Freitag im Seniorenstift Schönbornhaus ihren 100. Geburtstag gefeiert. Oberbürgermeister Michael Dambacher überbrachte mit Blumen und Geschenken die Glückwünsche der Stadt und überreichte die Urkunde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Die Jubilarin ist evangelisch und stammt aus Adelmannsfelden. Dort ist sie geboren und aufgewachsen, dort hat sie bis zu ihrem 95.

Jubilare feierten erstmals gemeinsam

RIETHEIM-WEILHEIM (em) - Erstmals in den 26 Jahren seit dem Gemeindezusammenschluss feierten die Altersjubilare aus beiden Ortsteilen gemeinsam in der "Guten Stube" der Gemeinde, der Jahnhalle. Und hier erklang erstmals öffentlich das von der Weilheimer Sechzigerin Heidi Nestel getextete "Weilheimer Lied". Um 13 Uhr trafen sich die Jubilare von 50 bis 90 mit Angehörigen. Danach begleitete die Musikkapelle Rietheim-Weilheim unter Lothar Hermle zum ökumenischen Festgottesdienst in der Pfarrkirche St.