Suchergebnis

 Bei den Ritterkämpfen ist längst auch mal eine Frau dabei.

Wo Mittelalter Urlaub und Entspannung verheißt

Es ist ein wenig rau, aber auch fröhlich, herzlich und ganz gewiss entspannend: das „Hornsteiner Lagerleben“, das am Wochenende in Orsenhausen zum 19. Mal stattgefunden hat. Der Fanfarenzug Freiherr von Hornstein lud für zwei Tage auf das Freizeitgelände „Großer Weiher“, und nicht nur Mittelalter-Freunde folgten der Einladung, sondern auch mehrere Hunderte, wenn nicht Tausende Besucher fanden den Weg nach Orsenhausen. Sie alle unternahmen quasi eine Flucht aus dem Stress der Moderne – eine entspannende Zeitreise.

 Der Landsknechtszug Ellerbach-Freyberg tritt auf Schloss Kaltenbach auf.

Großer Auftritt auf Schloss Kaltenberg

Der Landsknechtszug Ellerbach-Freyberg war am vergangenen Samstag zu Gast beim Deutschland Military Tattoo auf Schloss Kaltenberg. Das „Deutschland Military Tattoo“ präsentiert international erfolgreiche Marching Bands mit ihren Shows. Sie zeigen in ihren farbenprächtigen Uniformen ihre ausgefeilten Choreographien, die präzise auf die Musik abgestimmt sind. Der Landsknechtszug brachte im Vorprogramm mit Fanfarenzug, Fahnen und der Spießer- und Trossgruppe die Zuschauer mit über 60 Akteuren zum Staunen.

Hornsteiner Lagerleben 2018

Das Mittelalter hält Hof

Bei Kaiserwetter hat der Fanfarenzug Freiherr von Hornstein zum 18. Mal aufs Freizeitgelände am großen Weiher in Orsenhausen geladen, und das mal mittelalterlich, mal modern gewandete Volk strömte in Scharen zum Hornsteiner Lagerleben. Barbara Braig war für die SZ mit der Kamera dabei.

Hornsteiner Lagerleben 2018

Mittelalterliches Lagerleben mit Musik und Gauklern

Jeanshose und Sommerkleid mischen sich mit langen Gewändern und Lederwams: Willkommen im Mittelalter, beim Hornsteiner Lagerleben in Orsenhausen! Bei Kaiserwetter hat der Fanfarenzug Freiherr von Hornstein zum 18. Mal aufs Freizeitgelände am großen Weiher geladen, und das mal mittelalterlich, mal modern gewandete Volk strömt in Scharen.

Tarek Ibn Tahir Ibn Avani gibt sich bedrohlich. „Wir haben Rechnungen offen“, knurrt der Söldner. Da liegt Spannung in der Luft – kampfbereit rasseln die Mitglieder der Gruppe Gemini Fratres schon ...

Spannendes Spiel mit dem Feuer.

Orsenhausen fällt zurück ins Mittelalter

Dass am Himmel gefährlich schwarze Wolken hingen und es so gar nicht sommerlich warm war, brachte beim Hornsteiner Lagerleben in Orsenhausen am Wochenende niemanden aus der Ruhe. Zum 17. Mal tauchte man bei Musik, Essen und Trinken, nettem Geplauder und hervorragender Stimmung in die Welt der Ritter, Gaukler und Fanfarenzüge ein.

„Wir wollen das Kleine, Gemütliche beibehalten“, sagte Jürgen Hermann, der seit den Anfä


Der Fanfarenzug Mitteliberach spielte in Orsenhausen.

Mittelbiberacher spielen im Lager

Der Fanfarenzug Graf von Brandenstein Mittelbiberach hat am Sonntag das „Hornsteiner Lagerleben“ in Orsenhausen bereichert. Bei Sonnenschein unterhielt der Fanfarenzug das Publikum und genoss das mittelalterliche Treiben. Ein gemütliches Beisammensein rundete den Tag ab. Foto: privat


Mit umgeschnallten Stoffpferden ging es für die kleinen Ritter mit Lanze, Schwert und Armbrust um Geschicklichkeit.

Wo kleine Ritter kämpfen und süße Feen tanzen

Liebliche Flötenmusik unter dem Zeltdach, metallenes Klingen kreuzender Schwerter von streitlustigen Recken und immer wieder bringen Fanfaren die Luft zum Klingen: Akustische Vielfalt beim Hornsteiner Lagerleben in Orsenhausen wurde am Wochenende kombiniert mit optischen Eindrücken aus der Mittelalterzeit. Zwei Tage lang zog die Strahlkraft des mittelalterlichen Lebens viele Besucher in Orsenhausen in den Bann – trotz nicht ganz optimaler Wetterbedingungen.