Suchergebnis

Die Christuskirche in Mühlheim wird 50 Jahre alt.

Mühlheimer Christuskirche wird 50 Jahre alt

Die evangelischen Christen in Mühlheim und darüber hinaus in den Gemeinden Bärenthal, Beuron, Buchheim, Fridingen, Kolbingen, Renquishausen und Stetten haben Grund zur Freude: Am Sonntag feiert die Kirchengemeinde das 50-jährige Bestehen der Christuskirche und des dazu gehörenden Kindergartens. Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen ein Festgottesdienst von Dekan Sebastian Berghaus unter Mitwirkung des evangelischen Kindergartens.

Die evangelische Christuskirche in der Vorstadt ist jetzt ein halbes Jahrhundert alt.

Auch im Haus Sonnenblume wird mittags gemeinsam gekocht. Manchmal kocht eine Hausgemeinschaft aber auch für eine andere mit.

Liebe und Tod gehören zum Alltag

Seit 50 Jahren gibt es die Camphill Lehenhof Gemeinschaft in Deggenhausertal. Die SZ nimmt das Jubiläum zum Anlass, die Gemeinschaft einmal genauer vorzustellen. Teil 1 heute: der Lehenhof.

Seit 1981 ist Albrecht Römer auf dem Lehenhof. Heute ist er einer von vier Vorständen, die den Verein leiten. Er kennt den Lehenhof, hat dort geheiratet, dort sind seine Kinder geboren, dort wohnt er. Er führt über das Anwesen, das sich vom Lindenhof im Landkreis Sigmaringen, über den Lehenhof bis hinunter nach Deggenhausen und Obersiggingen ...

Im März kommt das Gerüst an den Kirchturm

Aus Rücksicht auf die Gartenschau hat Stadtpfarrer Karl-Heinz Berger die nötige Kirchturmrenovierung von 2013 auf dieses Jahr verschoben. Die Gesamtkosten für die Innen- und Außenrenovierung werden bei etwa 500 000 Euro liegen.

Die entsprechenden Ausschreibungen laufen bereits gut an. Die Erzdiözese Freiburg wird für die Renovierung Zuschüsse geben und von der Stadt Sigmaringen gibt es ebenfalls einen Zuschuss von zehn Prozent. „Da sind wir der Stadt sehr dankbar“, sagt Stadtpfarrer Berger.

Ausstellung würdigt Werk von Pater Ansgar Dreher

Zu Ostern schmücken die Frauen aus dem Ort den Verenabrunnen in Engelswies. Vielleicht denkt die eine oder andere von ihnen dabei auch an Pater Ansgar Dreher, der die Figur der heiligen Verena geschaffen hat. Skulpturen und Werke des Vilsinger Mönchs und Künstlers haben ihren Platz nicht nur an seiner Wirkungsstätte in der Erzabtei Beuron gefunden, sondern auch in Kirchengemeinden weit über die Kreisgrenzen hinaus. Am 18. November wäre der Vilsinger Mönch und Künstler 100 Jahre alt geworden.

Und er hat mal wieder an der Uhr gedreht

SIGMARINGEN - Samstag für Samstag macht sich der 80-jährige Siegfried Schröter auf den Weg zur Stadtpfarrkirche St. Johann. Seit über 50 Jahren sorgt der Uhrmachermeister dafür, dass die Kirchturmuhr die richtige Zeit anzeigt.

Es schlägt 11.30 Uhr, und Siegfried Schröter schaut reflexartig auf seine Armbanduhr und stellt fest: "Na, sehen Sie? Die Kirchturmuhr geht fast auf die Minute genau." Dann zieht der 80-Jährige einen Schlüssel heraus und schließt die zweifache gesicherte Tür zum Kirchturm auf.

Bauteile einer alten Vorgängerkirche übernommen

STRASSBERG - In einer Urkunde des Klosters St. Gallen vom 31. Oktober 843 schenkte ein gewisser Adelhart seinen ganzen Besitz in Alemanien der Kirche St. Verena in einem Ort, der "Burc" genannt wird und im "Scherragau" liegt. Aus diesem Ort entwickelte sich Straßberg.

Von unserem Mitarbeiter Maximilian Bantle

Die heutige Kirche wurde in ihren wesentlichen Teilen zwischen dem 24. April 1737 (Grundsteinlegung) und dem 10. Oktober 1742 (Weihe durch Carl Josef Fugger zu Kirchberg) unter dem Baumeister Christian Gosser aus ...