Suchergebnis

Sky wird an den nächsten beiden Spieltagen die Bundesliga-Konferenzen frei empfangbar übertragen.

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen von Dienstag, 24. März

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 27.436 (¹), 32.986 (³) Geheilte Deutschland: 3243 (²,³) Kritische Fälle Deutschland: 23 (²,³) Todesfälle Deutschland: 157 (²,³) Infizierte Baden-Württemberg: 6043 (⁴) Todesfälle Baden-Württemberg: 37 (⁴) Quellen: RKI¹ (Stand: 24.

Den höchsten Unterrichtsausfall gibt es den Zahlen zufolge an beruflichen Schulen und an Gymnasien. Foto: Peter Endig/dpa

Corona-Newsblog: Die Entwicklungen von Donnerstag, 12. März, im Überblick

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region:

Infizierte insgesamt: 1567 (¹), 2745 (²,³) Infizierte Baden-Württemberg: 454 (⁴)  Geheilte insgesamt: 25 (²,³)   Kritische Fälle insgesamt: 9 (²,³) Todesfälle: 6 (²,³) Quellen: RKI¹, Johns-Hopkins-University², Worldometer³, Ministerium für Soziales und Integration Baden Württemberg⁴, ...

Manfred Manne Lucha

Corona-Newsblog: Die Ereignisse von Dienstag, 10. März, im Überblick

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region:

Infizierte insgesamt: 1139 (RKI), 1437 (WHO) Geheilte insgesamt: 18 (WHO) Kritische Fälle insgesamt: 9 (WHO) Todesfälle: 2 (WHO) Baden-Württemberg: 277 (Ministerium) Das Wichtigste im Überblick:

Großveranstaltungen in Baden-Württemberg, Bayern und NRW verboten Ganz Italien als ...

 Der FV Ravensburg II spielt am Samstag in der Landesliga in Albstadt.

Auf die Ravensburger wartet gleich der Tabellenführer

Die U23 des FV Ravensburg startet gleich mit einer großen Aufgabe ins neue Landesliga-Jahr: Trainer Fabian Hummel und seine Mannschaft müssen am Samstag um 15 Uhr beim Tabellenführer FC Albstadt ran.

Nach der Winterpause hat Hummel fünf U19-Spieler probeweise in sein Team geholt – drei davon haben den Trainer so überzeugt, dass sie die komplette Vorbereitung in der U23 absolviert haben: Außenverteidiger Luis Halder, Achter Yannic Huber und Glenn Kolb - ein gelernter Sechser, den Hummel aber in der Innenverteidigung sieht.

In der Winterpause hat sich der SV Beuren mit Musa Gaye von der SpVgg Lindau verstärkt. Vor seiner Zeit am Bodensee spielte Gaye

SV Beuren schnuppert Bundesligaluft

Der SV Beuren steckt bereits mitten in der Wintervorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bezirksliga. Zwei Spiele und ein Trainingslager hat der – punktgleich mit Spitzenreiter TSV Eschach – auf Rang zwei rangierende SVB schon absoviert. Zudem hat er sich mit einem weiteren Offensivspieler verstärkt. Eine Ansage in Richtung Eschach bezüglich der Meisterschaft gibt es allerdings nicht, denn die Beurener sind seit vergangener Saison gewarnt.

„Ich werde im Moment oft mit dieser Frage konfrontiert“, sagt der SVB-Vorsitzende Remig ...

In den beiden Spielen gegen die Blue Devils Weiden kämpfen die Lindau Islanders um Brent Norris um ihre vermutlich letzte Chance

EV Lindau geht mit Pauken und Trompeten ins Entscheidungswochenende

Was den deutschen Basketballmeister zum Erfolg geführt hat, kann so verkehrt nicht sein. Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen des EV Lindau, als sie den Trommlerzug Lindau-Aeschach für das Heimspiel der Islanders am Freitag, 19.30 Uhr, gegen die Blue Devils Weiden engagierten. Mit ihren grandiosen Shows hatten die Aeschacher Musiker die Basketballer des FC Bayern vor zwei Jahren durch die Play-off-Serie getragen. Nun sollen sie mit Auftritten vor dem Spiel und während der Drittelpausen in der Eissportarena im Eichwald kräftig ...

Trainer Marco Mayer verlässt die Spielvereinigung Lindau nach zwei Jahren.

Wenigstens Marco Mayer steigt auf: Deshalb verlässt der Trainer die SpVgg Lindau

Endlich Ruhe. Während der Winterpause hatte Marco Mayer, Spieltrainer des Fußball-Kreisligisten SpVgg Lindau, nach anstrengenden Wochen endlich einmal Zeit, sich zu erholen. Und sich Gedanken zu machen. Noch vor dem Jahreswechsel traf der 35-Jährige eine Entscheidung: Er wird die Spielvereinigung Lindau nach der laufenden Saison verlassen. Zu kräftezehrend waren die vergangenen eineinhalb Jahre, seit er im Sommer 2018 von seinem Heimatverein SV Beuren im Allgäu an den Bodensee kam.

 Der Stadtrat bekräftigt mit großer Mehrheit die Gartenschau 2021. Nach vorläufiger Prüfung hält die Stadtverwaltung das laufend

Das Bürgerbegehren gegen die Lindauer Gartenschau landet wohl vor Gericht

Das Bürgerbegehren gegen die Gartenschau sei zwar wahrscheinlich nicht zulässig, es schade dennoch schon jetzt der Stadt. So lautet die Kritik im Stadtrat. Die Gartenschaugegner halten daran fest. Letztlich wird wohl ein Gericht entscheiden müssen.

Gründlich prüfen werde die Verwaltung das Bürgerbegehren, nachdem die Gartenschaugegner die Listen abgeben, erklärte Lindaus Rechtsdirektorin Tanja Bohnert den Stadträten. Dann werde man nicht nur die Zahl der Unterschriften, sondern auch Fragestellung und Begründung prüfen.

Mangs halber Abgang

Halber Abgang: Werner Mang ist nicht mehr Präsident der SpVgg Lindau – kündigt aber an zurückzukommen

Weitgehend harmonisch lief sie ab, die lange erwartete Jahreshauptversammlung der Spielvereinigung Lindau. Und nach rund einer Stunde stand fest: Michael Lehmann wird künftig die Geschicke des Vereins leiten. Er folgt auf Werner Mang, der nach zwei Jahren an der Spitze der SpVgg also wirklich abtritt. Und trotzdem scheint es, als behalte der 70-Jährige eben doch einen Fuß in der Tür.

„Ich habe immer gesagt, dass ich nicht weitermache, wenn der Aufstieg nicht klappt und wenn die Vorstandsschaft nicht zusammenbleibt.

Kein Sieger im Duell der Spitzenteams: Die TSG Ailingen (hier Michael Willauer, rechts) und die SpVgg Lindau (Christos Karelas,

Kreisliga A2: Ailingen hält Lindau auf Distanz

Die TSG Ailingen hat ihren Sechs-Punkte-Vorsprung in der Fußball-Kreisliga A2 verteidigt. Im Spitzenduell gegen die SpVgg Lindau gab es beim 1:1 keinen Sieger. Beide Kontrahenten gingen insbesondere nach dem Seitenwechsel mitunter zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

Von Beginn an sahen die rund 400 Zuschauer auf dem Rasenplatz des TSG-Sportgeländes eine Partie auf Augenhöhe. Sowohl die Hausherren aus Ailingen als auch die Gäste aus Lindau waren erst einmal darauf aus, sicher zu stehen und den gegnerischen Angreifern nicht allzu viel ...