Suchergebnis

 Die Kinderklinik an den Fachkliniken Wangen, hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2017, kämpft mit einem personellen Engpass bei den

Wangener Kinderklinik: Betreiber wehrt sich gegen Kritik

Die durch den Mangel an Ärzten verursachten Probleme an der Wangener Kinderklinik sorgen in Fachkreisen und in der Bevölkerung weiter für Gesprächsstoff. Nun haben die Waldburg-Zeil Kliniken, zu deren Verbund die Spezialeinrichtung für die Behandlung von Neurodermitis, Atemwegserkrankungen und Allergien an den Fachkliniken Wangen gehört, erneut Stellung genommen und die Kritik von Medizinern und Ärztevertretern sowie an Aussagen in der Berichterstattung zurückgewiesen.

 Die Kinderklinik in den Fachkliniken Wangen, hier der Haupteingang.

Kommentar zur Kinderklinik: Die kleinen Patienten sind die großen Verlierer

Die Wangener Fachkliniken sind deutschlandweit bekannt für die Behandlung von Neurodermitis, Atemwegserkrankungen und Allergien bei Kindern und Jugendlichen. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist ein Konstrukt, das alle Versorgungsstrukturen unter einem Dach vereint: Ambulanz, Akutstation und Rehabilitationsklinik. Nicht zu vergessen die angeschlossene Heinrich-Brügger-Schule für Patienten, die teilweise auch länger bleiben müssen. Der ausgezeichnete Ruf der Spezialeinrichtung am Vogelherd hat jedoch in letzter Zeit gelitten – das sagen alle ...

 Wegen der Schließung der Wangener Kinderklinik haben jetzt drei Wangener Kinderärzte einen offenen Brief an die Verantwortliche

Kinderklinik: Wangener Kinderärzte schreiben offenen Brief

Der Ärzte-Mangel an der Wangener Kinderklinik und die Folgen für den dortigen Betrieb schlagen weiter hohe Wellen. Nun haben drei hiesige Kinderärzte einen offenen Brief an die Leitung der Fachkliniken geschrieben und üben darin ebenfalls harsche Kritik. Derweil sind die erste Auswirkungen in den Praxen der niedergelassenen Ärzte bereits spürbar.

Es vergeht derzeit kaum ein Tag, an dem sich nicht Mediziner oder Ärztevertreter aus der Region und dem Umland zu Wort melden und Stellung nehmen zur Lage an der Wangener Kinderklinik.

 Die Kinderklinik in den Fachkliniken Wangen, hier der Haupteingang, muss bis auf Weiteres schließen.

Schließung der Wangener Kinderklinik und Ärzte-Kritik erreichen die Politik

Die Schließung der Wangener Kinderklinik aus Mangel an Fachärzten zieht weitere Kreise und hat jetzt auch die Politik erreicht. Die in ganz Deutschland bekannte Spezialeinrichtung für die Behandlung von Neurodermitis, Atemwegserkrankungen und Allergien an den Fachkliniken hatte am Montag angekündigt, bis zum Ende des personellen Engpasses nur noch Notfallpatienten aufzunehmen. Darüber äußern jetzt auch Ärztevertreter aus dem Umland ihr Unverständnis.

 Die Kinderklinik an den Fachkliniken Wangen, hier eine Aufnahme aus dem Jahr 2017, wird aus Mangel an Ärzten einstweilig geschl

Ärztevertreter spricht von „Katastrophe“: Das bedeutet Schließung der Wangener Kinderklinik

Aus Mangel an Fachärzten haben die Waldburg-Zeil Kliniken die Notbremse gezogen und ihre Kinderstation an den Fachkliniken Wangen bis auf Weiteres geschlossen. Die in ganz Deutschland bekannte Spezialeinrichtung für die Behandlung von Neurodermitis, Atemwegserkrankungen und Allergien will bis zum Ende des personellen Engpasses nur noch Notfallpatienten aufnehmen. Die Nachricht trifft die Kinderärzte aus der gesamten Region unvorbereitet, deren Vertreter spricht sogar von einer „Katastrophe“.

 Die Kinderklinik in den Fachkliniken Wangen, hier der Haupteingang, muss bis auf Weiteres schließen.

Kinderklinik in Wangen schließt bis auf Weiteres

Die Fachkliniken Wangen werden in der Urlaubszeit und bis auf Weiteres keine neuen Patienten in ihrer Kinderklinik aufnehmen – ausgenommen sind Notfälle.

Der Grund, den die Waldburg-Zeil Kliniken als Betreiber der Spezialeinrichtung für die Behandlung von Neurodermitis, Atemwegserkrankungen und Allergien angeben, ist personeller Art: Es stehen aktuell nicht genügend Fachärzte zur Verfügung.

„Der in ganz Deutschland grassierende Fachkräftemangel macht leider auch vor Traditionsunternehmen wie den Fachkliniken Wangen ...

 Das Foto zeigt die diesjährigen Absolventen mit ihrer Lehrerin Melanie Eder (Mitte), Lehrer Peter Müllenberg (Dritter von recht

Sieben Schüler der Brügger-Schule haben ihren Abschluss in der Tasche

Voller Stolz hat Stephan Prändl, Schulleiter vom Sonderpädagogischen Beratungszentrum Heinrich-Brügger-Schule an den Fachkliniken Wangen, sieben Schüler zu ihrem Schulabschluss gratuliert, teilen die Waldburg-Zeil Kliniken mit.

Zur Übergabe der Zeugnisse habe eine kleine Feier stattgefunden. „Das ist euer Erfolg, das habt ihr mit der Unterstützung urer Lehrer erreicht, darauf könnt ihr stolz sein“, sagte Stephan Prändl bei der Begrüßung der diesjährigen Absolventen.

 Stephan Prändl

Stephan Prändl ist im DVfR-Ausschuss „Bildung, Schule und Erziehung“

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) hat Stephan Prändl, Leiter des Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums SBBZ Heinrich-Brügger-Schule an den Fachkliniken Wangen (Foto: Waldburg-Zeil-Kliniken), kürzlich in ihren Ausschuss „Bildung, Schule und Erziehung“ berufen. 1909 als „Deutsche Vereinigung für Krüppelfürsorge“ in Berlin gegründet, gestaltet die DVfR laut Pressemitteilung heute die moderne Rehabilitation mit, in der Betroffene nicht mehr als hilfsbedürftige Leistungsempfänger, sondern als selbst bestimmt ...

 Warnstreiks, wie zuletzt im Mai vor der Zentrale der Waldburg-Zeil-Kliniken in Neutrauchburg, begleiteten die Tarifverhandlunge

Waldburg-Zeil Kliniken: Mitarbeiter bekommen 7,1 Prozent mehr Gehalt

Die Waldburg-Zeil Kliniken GmbH & Co KG treten mit Wirkung zum 1. August in den Verband der Privaten Krankenanstalten (VPKA) Baden-Württemberg als ordentliches Mitglied ein. Das teilt der Klinikverbund mit. Damit sollen sämtliche Tarifverträge, die im VPKA jeweils gültig angewandt werden, auch für die Beschäftigten der Waldburg-Zeil Kliniken Anwendung finden. Die Klinikleitung spricht von einer durchschnittlichen Entgelterhöhung um 7,1 Prozent.

Schienentaugliche Bagger sind für die Bahnhofsmodernisierung im Einsatz.

Halbzeit bei der Wangener Drei-Kilometer-Baustelle: So liefen die Arbeiten bisher

Halbzeit bei den diesjährigen Arbeiten zur Elektrifizierung der Allgäubahn in der Region. Auf der rund drei Kilometer langen Großbaustelle durch die Wangener Kernstadt sind seit Mitte April und noch bis Anfang Oktober zahlreiche Bagger, Schienenfahrzeuge und Krane im Einsatz. Die SZ ist einige Gleisabschnitte zwischen Praßberg und Gehrenberg abgelaufen und hat sich ein aktuelles Bild gemacht.

Der Bahnübergang Fachkliniken Die Tour beginnt im Wangener Norden.