Suchergebnis

Prozess um Fackelwurf auf Roma-Familie im Kornhaus gestartet

Prozess um Fackelwurf auf Roma-Familie im Kornhaus gestartet

Nach dem Brandanschlag auf eine Roma-Familie ist am Montagmorgen der Prozess gegen fünf junge Männer vor dem Landgericht Ulm wegen versuchten Mordes gestartet. Sie sollen laut Anklage im Mai 2019 eine Fackel auf den Wohnwagen der Familie aus Frankreich auf einer Wiese in Erbach-Dellmensingen geworfen haben. Die Verhandlungen finden Corona-bedingt im Kornhaus in Ulm und nicht im Gerichtsgebäude in der Olgastraße statt.

Haustiere: Gassi gehen von der Steuer absetzen

Tierisch luxuriös: In Erbach gibt es ein Hotel nur für Hunde

Mitten in der Natur zwischen Erbach und Ulm-Eggingen liegt die „Residenz am Wald“. Das stattliche Anwesen ist ein Hotel und hat viel zu bieten: einen Kamin, gemütliche Zimmer und gutes Essen. Aber als Mensch hat man Pech – denn dieses Hotel ist ausschließlich für Hunde.

Erbacher sollen Marihuana im Wert von 400.000 Euro geschmuggelt haben

Am Landgericht Ulm müssen sich seit Donnerstag drei mutmaßliche Drogenschmuggler aus Erbach verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, Marihuana im Wert von rund 400 000 Euro heimlich nach Deutschland gebracht zu haben. Zentrale Beweismittel sind abgehörte Telefonate. Die sollen auf Antrag der Verteidigung jedoch nicht als Beweis zugelassen werden.

Senior in Badesee ertrunken

Senior in Badesee ertrunken

Tragischer Unfall an Badesee. Ein 78-jähriger war gestern Nachmittag um 15 Uhr beim Schwimmen im Ersinger Badesee. Kurze Zeit später sahen ihn andere Badegäste reglos im Wasser treiben. Das berichtet die Ulmer Polizei. Die Zeugen holten den Mann sofort aus dem Wasser und versuchten ihn wiederzubeleben. Jedoch erfolglos

Neue Verhandlungen im Fall der Erbacher Brände

Neue Verhandlungen im Fall der Erbacher Brände

Nach den Brandstiftungen in einem Asylbewerberheim und einer Scheune in Erbach, wird der Fall noch einmal aufgerollt. Und das obwohl der Angeklagte bereits schuldig gesprochen wurde. Die Hintergründe...

Die Wetteraussichten: Hoch hinaus auf dem Flugplatz Erbach

Die Wetteraussichten aus dem Segelflieger über Erbach

Auf dem Flugplatz in Erbach treffen sich noch bis Samstag die besten Segelflieger Deutschlands. Anlass ist die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft nächstes Jahr. Grund für uns dort mal vorbei zu schauen und nachzufragen, wie Segelfliegen eigentlich geht. Ob es Reporter David Reimann in die Luft geschafft hat, und ob das Wetter mitgespielt hat, sehen Sie jetzt in den Wetteraussichten.

Prozessauftakt: Staatsanwaltschaft geht von Blutrache aus

Es war ein grausamer Fund: In einem See bei Erbach findet ein Angler eine in Plastikplane gewickelte Leiche. Die Polizei ermittelt, gründet eigens dafür eine Soko See. Die Ermittlungen erstrecken sich bis nach Südosteuropa. Anscheinend mit Erfolg. Jetzt steht der mutmaßliche Mörder in Ulm vor Gericht.

Die Wetteraussichten: Neun-Meter schießen

Die Wetteraussichten: Neun-Meter schießen

Am vergangenen Wochenende fand in Erbach-Ringingen der Oxx-Cup statt. Ein Fußballturnier, auf einem Kunstrasenfeld in der Oxx-Arena, einer Fußballhalle. Das Endspiel wurde im Neun-Meter schießen entschieden und deshalb haben wir uns gedacht: Das versuchen wir auch mal. Ob das auch ohne Torwart funktioniert hat, sehen Sie jetzt in den Wetteraussichten.