Suchergebnis

«Strategiedialog Automobilwirtschaft BW»

„Strategiedialog“ zieht Halbzeitbilanz

Mit großer Einigkeit und durchaus zufrieden blicken die Landesregierung und die heimische Autobranche auf die Halbzeitbilanz ihres „Strategiedialogs“. Man habe in den dreieinhalb Jahren seit Beginn viel erreicht, betonte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Donnerstag beim Spitzentreffen mit den Konzernchefs in Stuttgart. Der Südwesten habe sich national und international mit anderen Automobilstandorten vernetzt, Kooperationen angestoßen, die Elektrifizierung vorangebracht und viel Geld in die Entwicklung von Batterien, aber von ...

Winfried Kretschmann (Die Grünen)

Regierung und Autobranche treffen sich zum „Strategiedialog“

Nach mehr als drei Jahren „Strategiedialog“ ziehen Baden-Württembergs Autobranche und die Landesregierung am Donnerstag wieder Bilanz auf höchster Ebene. In Stuttgart trifft sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mit den Chefs der größten und wichtigsten Konzerne und Organisationen zum jährlichen „Top-Level-Meeting“, um bisher Erreichtes zu diskutieren und die Schwerpunkte der weiteren Zusammenarbeit festzulegen.

Nach Angaben des Staatsministeriums soll der Blick unter anderem verstärkt auf alternative Antriebsarten und ...

Die U 17 des VfR Aalen hatte zuletzt beim Blitzturnier mit dem VfB einen guten Gegner.

Fast nur Vorteile beim Juniorenfußball

Das Warten hat ein Ende, zumindest für Felix Schmidt (28). Ihm liegt der Jugendfußball am Herzen und da begrüßt er die Neuerung ab der Saison 2020/2021 ausdrücklich. „Ich warte schon seit drei, vier Jahren darauf“, sagt der scheidende Sportkoordinator des VfR Aalen. Auf was hat er denn gewartet?

In der Spielzeit greift das neue, leistungsgerechtere „1-3-9 Spielsystem“ im Jugendbereich. Das heißt, bei den A-, B- und C-Junioren gibt es zukünftig nur noch eine württembergweite Verbandsliga, drei Landesligen und neun Regionenligen.

Die Haltestelle an der Bundestraße in Staig wird umgebaut.

Staig erhält nun doch ein Wartehäusle

Demnächst ersetzt an der Bundesstraße durch Staig in Richtung Blitzenreute eine barrierefreie Bushaltestelle den bisherigen Haltepunkt. Zusätzlich entsteht ein Wartehaus.

Es ist nun der günstige Moment gekommen, um eine lang gehegte Erwartung in Staig zu erfüllen: ein Wartehaus an der Bushaltestelle. Anlass ist zunächst einmal die Umsetzung einer staatlichen Vorgabe, denn bis 2022 sollten alle Bushaltestellen barrierefrei zugänglich sein.

 Der Backbone-Ausbau in Heroldstatt ist in der Endphase, die letzten Arbeiten an den Verteilerkästen stehen an. Sie sollen im No

Glasfaserkabel für schnelles Internet in zwei Projekten

Für die Ausbauarbeiten im Breitband nimmt die Gemeinde Heroldstatt viel Geld in die Hand. Sie erhält aber auch sehr viel Geld, sei es vom Bund oder vom Land. Mit den Baumaßnahmen soll es zu deutlichen digitalen Verbesserungen kommen. Das schnellere Internet in Heroldstatt kann starten. Die Zeiten der wenigen Mbit/s sollen ein Ende finden, bald dürfte man von Dimensionen von 50 bis 100 Mbit/s reden. Im Prinzip sind es zwei Großprojekte, die in Heroldstatt in den vergangenen Jahren liefen beziehungsweise laufen: der sogenannte überregionale ...

Von der Drehleiter aus wird der Brand bekämpft.

Brand bei Bad Wurzach: Gefährlicher Fund in den Flammen

„Wir waren schnell mit genügend Leuten vor Ort“, blickt Bad Wurzachs Feuerwehrkommandant Rolf Butscher am Freitag zufrieden auf den Großeinsatz tags zuvor in Haasen zurück. Er berichtet auch, warum den Einsatzkräften zwischendurch etwas mulmig wurde.

54 Feuerwehrleute der Abteilungen Stadt, Haidgau und Ziegelbach rückten am Donnerstag gegen 15.45 Uhr aus, als der Schuppenbrand in dem kleinen, zu Haidgau gehörenden Weiler gemeldet wurde.

Eine Schnellladestation für Elektroautos in Stuttgart

Schnellladepark in der Stuttgarter Innenstadt in Betrieb

Besitzer eines Elektroautos sollen ihr Fahrzeug künftig auch mitten in der Stadt in nur wenigen Minuten aufladen können. In Stuttgart ging dafür am Donnerstag der erste vom Land geförderte innerstädtische Schnellladepark offiziell in Betrieb. 15 weitere sollen in diesem und im kommenden Jahr im Südwesten folgen, wie das Staatsministerium mitteilte. Den Angaben zufolge ist die Station in Stuttgart die erste öffentliche Anlage dieser Art überhaupt in Deutschland.

In Haasen bei Bad Wurzach stand am Donnerstag ein Lagerschuppen in Flammen.

Lagerschuppen bei Bad Wurzach steht in Flammen

Großeinsatz am späten Donnerstagnachmittag für die Freiwillige Feuerwehr. In Haasen bei Bad Wurzach brannte ein Holzschuppen ab. Eine Person wurde verletzt, der Sachschaden geht in die Zehntausende. Enorme Hitze und eine Gasflasche erschwerten den Einsatz.

Um 15.46 Uhr ging der Alarm bei den Kameraden ein. Die Abteilungen Stadt, Haidgau und Ziegelbach rückten aus. „Als wir am Brandort eintrafen, stand der Holzschuppen bereits in Vollbrand.

Das kommunale Glasfasernetz des Alb-Donau-Kreises im Verbund Komm. Pakt. Net ist in Teilen betriebsbereit – wie beispielsweise i

Teile des Glasfasernetzes in Oppingen sind in Betrieb

Als eine der insgesamt 231 Städte und Gemeinden innerhalb der Komm. Pakt. Net hat die Gemeinde Nellingen im Ortsteil Oppingen sowie im Gewerbegebiet „Oppinger Grund“ eine moderne Glasfaserinfrastruktur aufgebaut. In Oppingen wurden die Glasfaserleitungen bis zum bestehenden Verteilerkasten aufgebaut (FTTC-Erschließung). Im Gewerbegebiet erhielten verschiedene Betriebe zudem moderne Glasfaserhausanschlüsse (FTTB-Erschließung). Für den Netzbetrieb konnte die NetCom BW GmbH, Konzerngesellschaft der EnBW AG, gewonnen werden.

 Die über ein Hektar große Fotovoltaikanlage liegt an der A7. Das Gelände ist umzäunt, dazwischen weiden Schafe, die das Gras ku

Westhausen setzt auf Solarenergie – Neue Anlage ans Netz gegangen

Seit einigen Jahren begünstigt die Gemeinde Westhausen den Bau von Photovoltaikanlagen privater Investoren. Eine der größten Solaranlagen im Ostalbkreis steht bereits auf einer ehemaligen Bauschüttdeponie. Vor kurzem ist eine weitere Anlage in der Nähe der A7 ans Netz geganen.

Eines der langfristigen Ziele der Gemeinde Westhausen ist es, auf Dauer klimaneutral zu werden. Ein wichtiger Baustein auf dem Weg dahin ist der Ausbau von regenerativen Energien.