Suchergebnis

Das sind die Pläne des neuen Rathauschefs in Attenweiler

Attenweiler hat einen neuen Bürgermeister: Roland Grootherder wird im Oktober vereidigt. Zunächst muss er sich in die Themen einarbeiten. Doch der 50-jährige Verwaltungsbeamte hat bereits konkrete Pläne für seine erste Zeit im Amt.

Für Grootherder ist ein langer Wahlkampf zu Ende gegangen. Zahlreiche Gespräche mit Bürgern, Gemeinderäten, Vereinen hatte der künftige Attenweiler Bürgermeister zuletzt geführt.

Für mich blieb bis zum Ende die Frage, ob mich die Leute verstanden haben, ob ich mit meinen Worten angekommen ...

Foto 6403 zeigt v.l.n.r. Saian Cantin, Peter Kaufmann und Kazuma Taira.

Weit gereist, um in Oberstadion zu arbeiten

Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und größere Projekte, alle Häuser sind Passivhäuser aus Holz. Dafür, und für eine CO2-Neutralität in der Herstellung und im Betrieb der Häuser, steht die von Peter Kaufmann geführte Firma Kaufmann GmbH. Alleine in den vergangenen drei Monaten hat die Firma aufgrund der hohen Nachfrage 14 neue Mitarbeiter eingestellt, ferner sechs weitere Freie Handelsvertreter generiert. Kazuma Taira aus Japan und Saian Cantin aus Kanada hatten 2019 den weitesten Weg, um ihren jetzigen Arbeitsplatz anzutreten.

 An der Michel-Buck-Schule gibt es zwei mit Corona infizierte Schüler.

Erste Corona-Fälle nach den Ferien an Ehinger Schulen

In Ehingen gibt es die ersten Corona-Fälle an Schulen: Nach einem positiven Corona-Testergebnis bei zwei Schülern der Michel-Buck-Schule wurden die Schülerinnen und Schüler einer Vorbereitungsklasse, die beide Kinder besuchen, in häusliche Quarantäne geschickt.

„Ich wurde gestern Abend informiert, stand unter anderem in Kontakt mit Bürgermeister Wolf, was die Koordination angeht“, sagt Schulleiter Peter Schelkle. „Von schulischer Seiten haben wir alles getan, was wir können“, erklärt er, insbesondere die Informationskette in Gang ...

An der Josef-Karlmann-Brechenmacher-Schule gibt es einen Coronafall. Die betroffene Klasse muss vorerst zuhause bleiben.

Corona-Fälle an Schule und Kindergarten

In Oberdischingen sind am Wochenende zwei Kinder des Kindergartens und eines der Grundschule positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die Einrichtungen und das Gesundheitsamt haben schnell reagiert: Der Katholische Kindergarten Sankt Martin bleibt bis einschließlich Dienstag komplett geschlossen, an der Josef-Karlmann-Brechenmacher-Schule muss die dritte Klasse zu Hause bleiben. Ob die drei infizierten Kinder aus derselben Familie stammen, war bislang nicht verlässlich zu erfahren.

Youngster unter sich: Uttenweilers Max Guminy (re.) springt etwas höher als Altshausens David Kiem (M). Am Ende erreichen sie di

Kampf in Ebenweiler - Überraschung in Hundersingen

Der Spitzenreiter behält seine weiße Weste und Rang eins in der Fußball-Bezirksliga. Doch das 5:4-Torefestival gegen die SG Altheim war ein hartes Stück Arbeit. Derzeit erster Verfolger ist der überraschend starke FV Bad Saulgau, der mit einem 3:2 - nach 0:2-Rückstand - die SG Altheim nach Hause schickte. Auch noch ungeschlagen sind die TSG Ehingen und der FV Neufra/Do., der einen überzeugenden 5:1-Sieg in Altheim feierte. Zu einem überraschenden Erfolg kam die SG Hettingen/Inneringen in Hundersingen.

Süd-Trainer Michael Bochtler beklagte die schlechte Chancenverwertung und einige kapitale Fehler seiner Mannschaft.

Wieder kein Treffer, wieder kein Punkt

Der SSV Ehingen-Süd hat seine dritte Niederlage in Folge in der Fußball-Verbandsliga einstecken müssen. Bei Calcio Leinfelden-Echterdingen verloren die Kirchbierlinger am Sonntagnachmittag 0:3 (0:2). Es war zudem das dritte Pflichtspiel des SSV nacheinander ohne Torerfolg.

„Wir treffen vorn nichts mehr und leisten uns kapitale Fehler“, sagte SSV-Trainer Michael Bochtler, der ebenso wie seine Mannschaft nach dem unglücklichen Nachmittag in Echterdingen sehr enttäuscht war.

Die SGM SW Donau (links Daniel Meier) und die TSG Ehingen (rechts Georgios Sarigiannidis) trennten sich im Bezirksliga-Derby 1:1

Schwarz Weiß Donau stark verbessert

In Munderkingen haben die zahlreichen Zuschauer ein spannendes Spiel und am Ende ein 1:1 gesehen. Der FV Schelklingen-Hausen führte zur Halbzeit schon 3:0 und musste sich am Ende mit einem 3:3 zufrieden geben. Knappe Niederlagen gab es für die SG Öpfingen und die SG Altheim.

SGM Schwarz Weiß Donau - TSG Ehingen 1:1 (1:1). - Tore: 0:1 Dominik Martin (7.), 1:1 Lukas Ottenbreit (30.). - Gegenüber der hohen Niederlage in Altheim waren die Gastgeber am Samstag wie ausgewechselt.

Symbol des Ehrenamts auf dem Marktplatz: Der Ehrenamtsbaum.

Ehrenamtsbaum auf dem Marktplatz: Die Flagge des Ehrenamts hochhalten

Die bundesweite Woche des bürgerschaftlichen Engagements hat in Ehingen ein Symbol, an dem keiner in der Innenstadt vorbeikommt. Der Ehrenamtsbaum steht bis Ende September in der Mitte des Marktplatzes, um die Menschen auf die Aktionswoche des Ehrenamts hinzuweisen.

Der Baum entstand in ZusammenarbeitDer „Stamm“ des Baums wurde von der Narrenzunft Spritzenmuck zur Verfügung gestellt. Die Holztechniker der Gewerblichen Schule haben die Holztafeln beigesteuert und die Kinderkreativwerkstatt hat die farbliche Gestaltung übernommen.

 Die Verbandsliga-Fußballer des VfB Friedrichshafen streben Wiedergutmachung an.

Mit Weissenbacher und auf Kunstrasen: VfB Friedrichshafen gastiert in Tübingen

Noch um 1.20 Uhr am Donnerstagmorgen hat Daniel Di Leo auf seine Uhr geschaut. Die 0:4-Niederlage gegen den FC Wangen im Derby der Fußball-Verbandsliga hat den Spielertrainer des VfB Friedrichshafen noch mächtig gewurmt. Um vier Uhr klingelte der Wecker. Zeit zum Aufstehen für die Frühschicht. Nun muss seine Mannschaft am Samstag (14 Uhr) bei der TSG Tübingen antreten. Ein Team, das derzeit auf Platz drei steht und mit 14 Punkten einen Lauf hat.

Die Mannschaft von Trainer Michael Frick ist in der Liga weiter ungeschlagen.

Jugend des FV Olympia startet in neue Spielzeit

Zum Saisonauftakt empfängt die B1-Jugend des FV Olympia Laupheim am Sonntag um 13 Uhr im Olympia-Stadion den FC Esslingen. Als Aufsteiger in die Saison gestartet, absolvierten die Olympianer eine beeindruckende Spielzeit 2019/2020 – zum Zeitpunkt des coronabedingten Saisonabbruchs rangierten sie auf Rang vier und qualifizierten sich somit souverän für die neu geschaffene eingleisige Verbandsstaffel. Die Esslinger standen in der Verbandsstaffel Nord auf Rang 3.