Suchergebnis

Ursula von Helldorff (links) und Gudrun Reuther.

Darum braucht es das Ehrenamt

Ehrenamtliches Engagement kann viele Gesichter haben. Mancher hilft einmalig bei einer Veranstaltung, mancher engagiert sich über Jahre hinweg für ein Herzensprojekt. Manche Ehrenamtliche arbeiten am liebsten in einer Gruppe, andere handeln lieber als Einzelperson. Auf der anderen Seite kann die Art des Engagements ganz unterschiedlich sein. Ob es die Arbeit mit Kindern, mit Älteren, mit Flüchtlingen, mit Behinderten, im kulturellen Bereich oder für die Natur ist - die Möglichkeiten, sich einzubringen sind vielfältig.

 Realschule Ehingen

103 Schüler haben ihren Realschulabschluss in der Tasche

Einige Schüler haben an der Realschule Ehingen ihren Abschluss gemacht. Monja Leichtle ist die Schulbeste mit einer Note von 1,0.

Hauptschulabschluss, Klasse 9G: Josip Benjo, Janni Groll, Bernhard Hirschle, Jannik Kramer, Jenny Maurer, Milos Nestorovic (Belobigung), Luca Schrein, Raphael Stvoric, Jan Weber, Martin Wolf, Maximilian Zoll.

Realschulabschluss, 10A: Semih Azak, Felix Bogdan, Ute Dittrich (Belobigung), Kevin Feth, Lukas Frielitz, Cuma Can Gülbay, Nicole Horn (Preis), Michael Huber, Sebastian Huber (Belobigung), ...

Jochen Münz

Abiturfeierlichkeiten am Technischen Gymnasium Ehingen

Mit viel Engagement seitens der Lehrer und gut vorbereiteten Schülern gelang dieses Jahr auch trotz der Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen an den Schulen ein ordentliches Abitur am Technischen Gymnasium in Ehingen.

Schulleiter Jochen Münz konnte an einem sonnigen Freitagnachmittag 34 frischgebackene Abiturienten in einer feierlichen Zeugnis- und Preisverleihung hinaus ins Leben entlassen.

Aus der TGI (Technisches Gymnasium, Schwerpunkt Informationstechnik) waren unter den insgesamt 16 Schülerinnen und Schülern ...

Ob und wie viele Fans in der nächsten Saison zu Basketball-Spielen der ProA in die Hallen dürfen – das Bild zeigt eine Begegnung

Noch sind einige Fragen offen

Die Vertragsverlängerung von Center Akim-Jamal Jonah ist ein weiterer Baustein in der Kaderplanung des Basketball-Zweitligisten Team Ehingen Urspring für die ProA-Saison 2020/21. Noch aber sind einige Planstellen unbesetzt, vor allem die für die ausländischen Profis. Auch hinter dem Start in die neue Runde steht ein Fragezeichen – zwar legte die Liga nach Beratung mit den Klubs den 16. Oktober als ersten Spieltag fest, doch ob es dabei bleibt, wird sich zeigen.

Geht 2020/21 in sein zweites Jahr in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProA und dies weiterhin im Trikot des Teams Ehingen Urspr

Jonah geht in seine zweite ProA-Saison

Nach Ference Gille hat nun auch Akim-Jamal Jonah für eine zweite ProA-Saison beim Basketball-Zweitligisten Team Ehingen Urspring zugesagt. Dies gab der Verein am Dienstag bekannt.

In der vergangenen Saison habe der erst 21-jährige gebürtige Berliner schon sehr gute Werte aufgelegt, teilt das Team Ehingen Urspring mit. Jonah erreichte bei durchschnittlich 21,4 Minuten Spielzeit 6,5 Punkte und 6,0 Rebounds pro Partie. Er wies eine beachtliche Trefferquote von 52 Prozent aus dem Feld auf und war außerdem der effektivste U22-Spieler der ...

Joachim Heppner (l.) übergibt den Scheck an Wiebke Fischer. Auch Oberbürgermeister Alexander Baumann war dabei.

Förderverein Besinnungsweg Ehinger Alb freut sich über Spende

Der Förderverein Besinnungsweg Ehinger Alb im Biosphärengebiet in Ehingen hat dieser Tage eine Spende der Netze BW in Höhe von rund 1340 Euro in Anwesenheit von Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann entgegengenommen.

Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen. „Unser Ziel ist es, mehr und mehr von der postalischen Datenübermittlung abzurücken“, erklärt ...

Abteilungsleiter des WG Bruno Kellermeier (l.) und Klassenlehrer Philipp Lachenmaier mit Preisträgerin Lea Gemmi.

Spitzenabitur am Wirtschaftsgymnasium

Ehingen (sz) - Die mündlichen Abiturprüfungen am Wirtschaftsgymnasium der Kaufmännischen Schule Ehingen haben Ende Juli stattgefunden. 91 Schüler haben das Abitur mit einem bemerkenswerten Gesamtdurchschnitt von 2,2 bestanden. 26 Schülerinnen und Schüler erhalten einen Preis und ebenfalls 20 Schüler eine Belobigung. Die Traumnote von 1,0 erhielten gleich zwei Schülerinnen: Sowohl Lea Gemmi wie auch Laura Fideler schafften dieses herausragende Ergebnis.

Heike D’Ettorre vom Stadtmarketing sowie Gerhard Kreutle und Ulrich Holtz vom Schwäbischen Albverein.

Neue Wanderinfo-Tafel am Busbahnhof

Der Ehinger (Bus-)Bahnhof ist das Drehkreuz für den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt. Dementsprechend viel Aufmerksamkeit erzeugt die jetzt dort platzierte Wandertafel des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Ehingen.

Nachdem der Übersichtsplan etwas in die Jahre gekommen war, wurde er nun einer eingehenden Überarbeitung unterzogen. Unter Federführung von Obmann Ulrich Holtz und mit tatkräftiger Unterstützung durch Albvereins-Wegewart Gerhard Kreutle sowie dem Ehinger Stadtmarketing werden nun alle stadtnahen Albvereinswege ...

Alle MES-Abiturienten erreichen ihr Ziel

Auch wenn durch die Corona-Pandemie kein ordentlicher Abiball gefeiert werden konnte, so gab es bei den Abiturienten der Matthias-Erzberger-Schule (MES) doch sehr viele Gründe zur Freude und letztlich auch zum Feiern – wenn auch in einem anderen Rahmen.

Bei der feierlichen Zeugnisausgabe in der Aula des Kreisberufsschulzentrums erhielten die Schüler ihre Abiturzeugnisse aus den Händen der Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen sowie Fachabteilungsleiterin Beatrix Rauch.

Auf der Ehinger Verkehrsübungsanlage gibt es Aufklärung.

Das müssen Eltern bei der Radausbildung für Kinder beachten

EHINGEN (lena) - Die Radfahrausbildung für Kinder in der vierten Klasse der Grundschule ist ein wichtiger Baustein der Verkehrssicherheitsarbeit an den Schulen. Doch dieses Jahr konnte die Fahrradausbildung nicht wie gewohnt stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden alle Radausbildungen an den Schulen durch das Kultusministerium eingestellt.

Kostenlose SchulungDoch in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium wurde die Verkehrswacht kreativ, denn sie wollen die diesjährigen Viertklässler nicht ihrem Schicksal überlassen.