Suchergebnis

Weisen auf die Dringlichkeit hin, sich testen zu lassen (von links): Samuel Holzhäuer (Verbundschule), Maike Westhäuser (Grundsc

„Ich geh schnell testen“

Um nochmals auf die Schnelltest-Angebote in Isny aufmerksam zu machen haben Bürgermeister Rainer Magenreuter und Diakon Jochen Rimmele gemeinsam die Verantwortlichen, die sich um das Schnelltesten bemühen, zu einem Pressetermin eingeladen. Denn neben Impfungen und Kontaktbeschränkungen sind Antigen-Schnelltests im Moment eine wirksame Maßnahme, um einer Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken. Vor allem, solange die Impfkampagne noch nicht „in der Fläche“ angekommen ist.

Die Schnelltests werden bei den Teststationen, wie etwa hier beim gemeinsamen Angebot von DRK und Stadt, von geschultem Personal

Zwischenbilanz der Corona-Testangebote in Leutkirch: Mehrere Hundert Schnelltests am Tag

Mit einer neuen Station am toom-Baumarkt, für die in dieser Woche ab Freitag Termine gebucht werden können, wird die Corona-Schnelltest-Struktur in Leutkirch weiter gestärkt.

Obwohl ein aktueller negativer Schnelltest in Baden-Württemberg – anders als in Teilen Bayerns – aktuell noch nicht das Eintrittsticket in den Biergarten oder das Kino ist, werden die Tests gut angenommen, wie eine erste Zwischenbilanz der Leutkircher Testzentren zeigt.

Nutri-Score

Der neue Ökotrend im Ladenregal: Lidl und dm testen Klimalabel

Jetzt wollen alle den Planeten retten, auch Unternehmen versuchen, die Debatte um den Klimawandel und mögliche Maßnahmen dagegen für sich zu nutzen. Ein Trend, der nun auch in den Regalen von Handelsketten angekommen ist. So prüft der Discounter Lidl derzeit eine Art Ökoampel, die aufgedruckt auf Joghurt, Tee und vielen anderen Produkten zeigen soll, wie nachhaltig die Lebensmittel sind. Eco-Score nennt sich das – fünf Buchstaben, ein dunkelgrünes A steht für die besten Werte, am Ende der Skala das rote E für die schlechtesten.

Lange Zeit hatte niemand Interesse an den beiden Bauplätzen in Rottum. Das hat sich nun geändert.

Gemeinde bleibt 21 Jahre auf Bauplätzen sitzen - obwohl Grundstücke Mangelware sind

Bauplätze sind Mangelware. Kaum auf dem Markt, sind sie auch schon verkauft. So ist es zumindest meistens in der Region rund um Biberach. Doch es scheint auch noch Ausnahmen zu geben. In Rottum besitzt die Gemeinde Steinhausen an der Rottum seit 21 Jahren zwei Bauplätze, die bis heute nicht verkauft sind.

Irgendwie, so scheint, sind sie einfach in Vergessenheit geraten. Nun hat der neue Bürgermeister Hans-Peter Reck die alten Unterlagen aus einer verstaubten Schublade gekramt und den Ortschaftsrat Rottum beauftragt, neue ...

 Die Mühlgraben-Insel aus der Luft. Die Stadt hat ein Auge auf die Fläche geworfen. BVor allem auf den Parkplatz. Zwischen B290

Nach dem Wegzug von dm: Bekommt Ellwangen wieder einen zweiten Drogeriemarkt?

Lässt sich die Ellwanger Innenstadt erweitern? Speziell für die Ansiedlung eines Drogeriefachmarkts? Mit diesen Fragen hat sich die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung (GMA) aus Ludwigsburg befasst. Am Donnerstag hat das Büro das Ergebnis seiner Untersuchungen im Gemeinderat präsentiert. Aber der hat nichts beschlossen. OB Michael Dambacher hat die Sitzung abgebrochen. Die Technik hat gestreikt.

Der Gemeinderat hatte erneut virtuell getagt.

 Dort, wo heute das Berufsschulzentrum Wangen zu finden ist, stand von 1905 bis 1974 die „Alte Kinderschule“. Dieser Bienenkorb,

Vor 70 Jahren: Grausamer Mord bei Neuravensburg

Es bleibt wohl unvergessen. Vor 70 Jahren war es, als in einem Wald bei Neuravensburg dem 40 Jahre alten Wanderburschen Georg Scheidle aus Lindenberg von einem 20-jährigen Wandergesellen zwei tödliche Messerstiche in die Herzgegend beigebracht wurden. Nach der Tat nahm der Mörder den Rucksack des Opfers und wanderte nach Lindau weiter. Dank der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Beamten des Landespolizeipostens Neuravensburg konnte der Täter schon am nächsten Tag festgenommen werden.

Cheftrainerin

Leichtathletik-DM ohne Zuschauer und mit Olympia-Tickets

Die nationalen Meisterschaften vom 4. bis 6. Juni in Braunschweig sind die wichtigste Etappe für die deutschen Leichtathleten auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio.

«Ich erwarte sehr leistungsstarke Wettkämpfe», sagte Annett Stein, die Cheftrainerin des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, bei einer digitalen Pressekonferenz. «Wir haben zwar Obergrenzen der Teilnehmerzahl und sehr hochgesteckte Normen, aber wir haben ein Ziel: Wir wollen Olympia-Tickets vergeben.

FilialleiterinManuela Merkel, ihre Stellvertreterin Tanja Regner und Carolin Wellein

Hier gibt's kostenlose Schnelltests montags bis samstags mit und ohne Anmeldung

Was anfangs für Diskussionen sorgte, scheint inzwischen Routine zu sein: In fast allen Gemeinden des Bereichs Spaichingen/Primtal/Heuberg gibt es Testangebote für einen kostenlosen Corona-Schnelltest pro Woche in allen möglichen Kombinationen, mit und ohne Anmeldung morgens, abends, tagsüber.

Über 2500 Tests sind allein schon in den drei Heuberggemeinden Deilingen/Wehingen/Gosheim gemacht worden, so Gosheims Bürgermeister André Kielack.

Rad-DM in Stuttgart findet ohne Zuschauer statt

Die deutschen Straßenradmeisterschaften in Stuttgart werden ohne Zuschauer ausgetragen. Das teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) am Mittwoch mit. Bei den Titelkämpfen werden am 19. Juni die Entscheidungen im Zeitfahren fallen, einen Tag später im Straßenrennen. Der Kampf gegen die Uhr findet rund um das Radstadion in Gäufelden-Öschelbronn statt. Das Rennen der Frauen und Männer wird in Filderstadt gestartet, dann muss ein 7,1 Kilometer langer Rundkurs im Süden Stuttgarts mehrmals bewältigt werden.

In diesem Jahr wird es mit der Deutsche Meisterschaft (hier 2020) nichts für Alina Reh ein Wadenbeinbruch wirft die Laichinger L

Zwangspause für Alina Reh

Sie wäre die Top-Favoritin im Rennen über 10 000 Meter bei der deutschen Meisterschaft am Samstag in Mainz gewesen. Doch ein Ermüdungsbruch im linken Wadenbein verhinderte den Start von Alina Reh bei den nationalen Titelkämpfen.

„Die Verletzung wurde diese Woche bei einer MRT-Untersuchung final diagnostiziert“, berichtete die EM-Dritte, die vor ihrem Wechsel in die Hauptstadt für den SSV Ulm 1846 gestartet ist. Anstatt Lauftraining stehen für die nächsten Wochen nun Aquajogging-Einheiten auf dem Programm.