Suchergebnis

 Farbenfrohe Dahlien können im Garten der Familie Kränzle bestaunt werden.

Familie Kränzle zeigt ihre Dahlien in Maria Thann

Mehr als 200 Dahlien in verschiedenen Formen und Farben blühen mit Astern, Herbstanemonen, Rosen, Engelstrompeten und vielen anderen Schönheiten in Maria-Thann um die Wette, teilt der Gartenbauverein Hergatz mit. Ein buntes Farbenspiel auf über 1000 Quadratmetern erwartet ab 14 Uhr die Besucher von Kränzles Garten am Sonntag, 13. Oktober. Es gibt auch wieder eine kleine Flohmarktecke, heißt es in der Ankündigung weiter. Parkmöglichkeiten befinden sich demnach auf dem Dorfplatz.

Ein Mann steht neben Dahlien

Dahlien sind auch Geschmacksache – die Herbstblumen sind tatsächlich essbar

Ist es schon Herbst oder noch Spätsommer? So klar lässt sich das im Moment nicht sagen. Jedenfalls konnte man bei der Gartenarbeit in der vergangenen Woche noch ordentlich ins Schwitzen kommen. Zum Beispiel beim mühsamen Schneiden von hochgewachsenen Hecken – ein Muss für viele, auch für mich. Und während in den Rabatten Herbstblumen wie Dahlien noch ihr Feuerwerk der Farben entfachen, wird im Gemüsegarten schon das eine oder andere Beet frei – für Gründüngung, aber auch für Setzlinge.

Leuchtendes Pink im Beet: Astern wie diese Raublatt-Aster „Rosa Sieger“ erwecken den Garten im Herbst noch einmal zu blühendem L

Der Garten im Herbst: Schwalben ziehen, Astern blühen

Leutkirch - Gerade noch Hochsommer, bald schon Herbst. Auch wenn es schwerfällt: Mit den heißen Sommertagen dürfte jetzt endgültig Schluss sein. „An Mariä Geburt ziehen die Schwalben furt“, so lautet die alte Bauernregel für den 8. September, und deshalb müssen sich auch die Hobbygärtner auf kühlere Zeiten einstellen – trotz Klimawandel.

Wer mit offenen Augen durch die Gartencenter und Gärtnereien geht, bemerkt den Wechsel beim Blumenangebot: Üppige Topfchrysanthemen und Herbstastern prägen das Bild.

Der erste Tisch steht: Helga Staudacher (links) und Monika Muzic bei der Vorbereitung fürs Kräuterbüschelbinden. Wer am Mariä-Hi

Bunte Kräutersträuße zum Marienfest in Berg

Entschlafung und Heimgang Mariens, Dormitio, Assumption, Hoher Frauentag oder Ferragosto – gemeint ist immer Mariä Himmelfahrt. Gefeiert wird dieses Ereignis in der katholischen Kirche alle Jahre am 15. August, oft verbunden mit einer Kräuterweihe. Ein Brauch der in Berg noch besonders gepflegt wird. Und für den Mitglieder des katholischen Frauenbunds Weihesträuße binden und vor dem Gottesdienst anbieten.

Auch wenn sich manch älterer Mitbürger noch daran erinnert, dass er am 15.

Besucher können einmal im Jahr in Lindau rund 800 verschiedene Dahliensorten von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang erkunden.

Lindauer Dahlienschau eröffnet am 15. August

Die Lindauer Dahlienschau eröffnet am Donnerstag, 15. August. Auf einem großzügigen Areal in Lindau-Reutin präsentiert Stefan Seufert mehr als 800 Sorten der mittelamerikanischen Zierpflanze, die Besucher täglich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang entdecken können, heißt es in einer Ankündigung des Veranstalters.

Auf einem rund 13 000 Quadratmeter großen Areal im Lindauer Ortsteil Reutin erwartet die Besucher jedes Jahr ab Mitte August ein Blüten- und Farbenmeer.

Ferch-Krimi vor Nebel-Show

Der neue ARD-Krimi „Allmen und das Geheimnis der Dahlien“ mit Heino Ferch in der Hauptrolle hat am Samstagabend das Quotenrennen zur besten Sendezeit gewonnen. Im Schnitt 4,15 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent Marktanteil) schalteten das Erste ab 20.15 Uhr ein.

Die ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ aus Offenburg, in der die 90er-Jahre-Stars David Hasselhoff (66) und Jasmin Wagner (39) alias Blümchen ihr neues Duett „You Made The Summer Go Away“ sangen, sahen 3,26 Millionen Zuschauer zur besten Sendezeit (13,5 Prozent).

Allmen und das Geheimnis der Dahlien

Allmen und das Geheimnis der Dahlien

Gleich zu Beginn gibt es den ersten Mord. Dann ein Schnitt. „Ein gut gekühlter Champagner duldet keinen Aufschub“, sagt der nie um ein gewitztes Wort verlegene Lebemann Johann Friedrich von Allmen (Heino Ferch) zu seiner bildschönen Freundin Jojo (Andrea Osvárt).

In der Verfilmung des Martin-Suter-Romans „Allmen und das Geheimnis der Dahlien“, die das Erste am Samstag (13. Juli) um 20.15 Uhr zeigt, sitzt das Paar im Luxus-Motorboot auf dem Zürichsee.

 Bernhard Weimer inmitten der blühenden Pracht.

Blumen selbst pflücken - Ein Geschäft auf Vertrauensbasis

Seit diesem Jahr hat der landwirtschaftliche Betrieb „Hofschuir“ der Familie Weimer aus Bondorf ein Blumenfeld zum Selberpflücken von 60 Ar in Spaichingen gepachtet. Unser Redaktionsmitglied Frank Czilwa hat mit Bernhard Weimer gesprochen, wie ein solches Geschäft „auf Vertrauensbasis“ funktioniert.

Sie haben hier gerade in glühender Hitze an ihrem Feld gearbeitet. Was haben Sie gemacht?

Wir haben gerade Gladiolen gepflanzt, und bis Oktober pflanzen wir noch Zinien, Dahlien, Strandflieder, Gladiolen und Sonnenblumen, so ...

Endlich Witwer

Endlich Witwer

Vom isoliert hausenden Menschenfeind zum charmanten und hilfsbereiten Menschenfreund - so ließe sich die Entwicklung des schon etwas älteren Filmhelden in „Endlich Witwer“ auf den Punkt bringen.

Nach diesem Muster wurden bereits Hollywood-Hits gestrickt - man denke an Jack Nicholson in „Besser geht’s nicht“ (1997) oder auch „Herr Schmidt“ (2002). An solche Vorbilder schließt das ZDF in seinem neuen Fernsehfilm der Woche an, den der Sender am Montag (13.