Suchergebnis

Das Dach der Tennishalle des Tennisclub 1903 Wangen ist gepackt voll.

Hohe Dachlasten: Stadt Wangen befreit erste Hallendächer vom Schnee

Der starke Schneefall der vergangenen Tage bereitet auf den Dächern zahlreicher Gebäude zunehmend Probleme.

Denn die Schneelast hat inzwischen das Niveau des Winters 2019 erreicht. Weil Einsturzgefahr drohte, sperrte die Stadt damals zahlreiche Sporthallen. Auch Unternehmen hatten mit dem Gewicht auf ihren Produktionsstätten zu kämpfen. So ist die Lage jetzt und so sehen die Prognosen aus.

Wie hoch ist die Schneelast auf den Dächern derzeit?

 Alwin Burth

Braucht jede Ortschaft zwingend eine eigene Verwaltung?

Vor der einstimmigen Verabschiedung des städtischen Finanzetats für das laufende Jahr haben die Vorsitzenden der vier Gemeinderatsfraktionen (CDU, GOL, Freie Wähler, SPD) sowie der FDP-Gruppensprecher ihre Haushaltsreden gehalten. Nachfolgend der komplette Wortlaut des Beitrags von Alwin Burth (SPD):

Sehr geehrte Frau Winder, Herr Oberbürgermeister Lang, meine Damen und Herren,

Ein außergewöhnliches Jahr ist zu Ende gegangen.

 Klaus Schlitz

„Der finanzielle Berg, der bleibt, lässt sich nicht wegimpfen“

Vor der einstimmigen Verabschiedung des städtischen Finanzetats für das laufende Jahr haben die Vorsitzenden der vier Gemeinderatsfraktionen (CDU, GOL, Freie Wähler, SPD) sowie der FDP-Gruppensprecher ihre Haushaltsreden gehalten. Nachfolgend der komplette Wortlaut des Beitrags von Klaus Schliz (FDP):

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren der Verwaltung, liebe Ratskolleginnen und -kollegen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

 Tilman Schauwecker

Zusammenstehen und ein Klimamanager für die Stadt Wangen

Vor der einstimmigen Verabschiedung des städtischen Finanzetats für das laufende Jahr haben die Vorsitzenden der vier Gemeinderatsfraktionen (CDU, GOL, Freie Wähler, SPD) sowie der FDP-Gruppensprecher ihre Haushaltsreden gehalten. Nachfolgend der komplette Wortlaut des Beitrags von Tilman Schauwecker (GOL):

Herr Oberbürgermeister Lang, Frau Winder, meine Damen und Herren, sehr geehrte Mitbür-gerinnen und Mitbürger,

manchmal tut ein Blick zurück gut, und mein Blick fiel bei der Durchsicht auf die ersten Zeilen der ...

 Ursula Loss

Beim Stadtbus an Wasserstoff, Elektro und Hybrid denken

Vor der einstimmigen Verabschiedung des städtischen Finanzetats für das laufende Jahr haben die Vorsitzenden der vier Gemeinderatsfraktionen (CDU, GOL, Freie Wähler, SPD) sowie der FDP-Gruppensprecher ihre Haushaltsreden gehalten. Nachfolgend der komplette Wortlaut des Beitrags von Ursula Loss (Freie Wähler).

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Lang,

sehr geehrte Frau Winder,

sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

Finanzplanung inmitten einer Pandemie – eine ...

 Mathias Bernhard

Keine „totale Bewirtschaftung aller Parkplätze“

Vor der einstimmigen Verabschiedung des städtischen Finanzetats für das laufende Jahr haben die Vorsitzenden der vier Gemeinderatsfraktionen (CDU, GOL, Freie Wähler, SPD) sowie der FDP-Gruppensprecher ihre Haushaltsreden gehalten. Nachfolgend der komplette Wortlaut des Beitrags von Mathias Bernhard (CDU):

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Lang,

sehr geehrte Frau Winder und Frau Eisele mit dem gesamten Team in der Kämmerei,

sehr geehrte Frau Exo, sehr geehrter Herr Ritter,

sehr geehrte ...

 Geld wird ein zunehmend knapperes Gut bei der Stadt Wangen. Das wurde bei der Haushaltsverabschiedung deutlich.

Maß halten wird bei der Stadt Wangen das Maß aller Dinge

Der städtische Haushalt für das laufende Jahr ist beschlossene Sache. Der Wangener Gemeinderat verabschiedete den Etatplan der Verwaltung in einer Videositzung am Montagabend einstimmig. Und damit ist auch klar: Trotz der Corona-Krise wird in den kommenden Jahren in Wangen viel investiert.

Für weitere große Sprünge bleibt aber kein Spielraum. Denn Verwaltung und Stadtpolitik sind sich einig: Die vor einem Jahr auf maximal 25 Millionen Euro angehobene Schuldenobergrenze soll auf keinen Fall gerissen werden.

Blick auf die Talstation des Gohrersberg-Skilifts.

Auch den Skilift in Kreuzthal kann man nun stundenweise mieten

An Schnee mangelt es derzeit nicht. Normalerweise würde der Lift Gohrersberg in Kreuzthal jetzt zum nahen Eldorado der Skifahrer werden. Allerdings steht der Skilift aktuell die meiste Zeit still. Wegen der Corona-Maßnahmen.

Mit einer stundenweisen Vermietung an Familien soll sich das nun ändern. Kommt die Genehmigung des Landratsamts Oberallgäu noch rechtzeitig, wird eine Familie aus Leutkirch diesen Dienstag den Anfang machen, berichtet Liftbetreiber Rudi Holzberger.

Deutsche Wirtschaft

Corona-Newsblog: IWF senkt Wachstumsprognose für Deutschland abermals

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 35.550 (277.099 Gesamt - ca. 235.226 Genesene - 6.323 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.323 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 104,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 288.400 (2.052.

Die Menschen, die in der zweiten Pandemiewelle an den OSK-Kliniken gestorben sind, waren zwischen 60 und 100 Jahre alt.

An den Kliniken im Kreis Ravensburg sterben mehr Männer als Frauen an Covid-19

Die Zahl der Covid-19-Patienten an der Oberschwabenklinik (OSK) stagniert derzeit auf hohem Niveau. „Ungeachtet der täglichen Schwankungen sind die Zahlen unverändert hoch“, sagt OSK-Pressesprecher Winfried Leiprecht auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“.

Er macht auch erstmals Angaben zur Altersstruktur der Menschen, die trotz aller ärztlichen Bemühungen nicht gerettet werden konnten.

Die Todesopfer sind zwischen 60 und 100 Jahre alt  Dass mehr Männer als Frauen einen schweren Verlauf erleiden, wenn sie sich mit ...