Suchergebnis

Bild folgt

Corinna Konzett

Corinna Konzett ist 1993 in Wangen im Allgäu geboren. Seit April 2016 ist sie Crossmedia Volontärin bei Schwäbisch Media.
Bürgermeisterwahl in Bad Waldsee: Die Kandidatenvorstellung der SZ im Video

Bürgermeisterwahl in Bad Waldsee: Die Kandidatenvorstellung der SZ im Video

Simon Weißenbach, German Finster, Peter Hellstern, Matthias Henne und Bernhard Schultes wollen Bürgermeister in Bad Waldsee werden. Am Sonntag, 26. Januar, wird gewählt. Beim Kandidatenabend der "Schwäbischen Zeitung" am Montagabend im Haus am Stadtsee stellten sich zwei der fünf Kandidaten vor.

Da die anderen drei Bewerber alle abgesagt hatten, konnten sich Matthias Henne und Bernhard Schultes im direkten Vergleich messen lassen. Den beiden wurden abwechselnd Fragen aus dem Publikum und von Lesern der "Schwäbischen Zeitung" ...

Umstrittenes Denkmal wird umgelagert

Umstrittenes Denkmal wird umgelagert

Kein Denkmal spaltet die Ravensburger wie der Eschersteg. Manche halten den alten Bahnübergang für einen Schrotthaufen, andere für ein wertvolles Industriedenkmal. Das Regierungspräsidium Tübingen hat die Stadt angewiesen, den Eschersteg zu sanieren und wieder aufzubauen. Das wird aber eine Weile dauern und an die drei Millionen Euro kosten. Um den Steg vor weiteren Witterungseinflüssen zu schützen, ist er am Donnerstag mit einem Schwertransporter vom Bauhofgelände Mariatal in eine Halle in Horgenzell gebracht worden.

Zwei Personen sitzen auf den Motorhauben ihres Autos

Zwei Redakteure, zwei Straßen, ein Rennen: Wie viel Zeit spart die neue B30 wirklich?

Seit knapp drei Wochen ist die neue Bundesstraße 30 bei Ravensburg eröffnet. Viele Autofahrer sind vom Ausbau begeistert und berichten von einer großen Zeitersparnis. „Von Ravensburg nach Langenargen heute Abend in 25 Minuten. Genial“, schreibt zum Beispiel Anja M. auf der Facebook-Seite Schwäbische Oberschwaben.

Der Test  Doch wie viel Zeit sparen sich Autofahrer wirklich durch die neue B30? Das wollen wir wissen und testen die Bundesstraße im Vergleich zur alten Strecke durch die Ravensburger Südstadt und Eschach.

 Müll, Pfandgeschirr oder eigene Behälter? Wir testen, wie müllfrei der Ravensburger Christkindlesmarkt ist.

Ohne Müll auf dem Ravensburger Weihnachtsmarkt – Klappt das?

Marlene Gempp geht gerne auf den Weihnachtsmarkt. Um Geschenke zu besorgen - aber vor allem, um in besonderer Atmosphäre Punsch, Crêpes und Co. zu genießen.

Aber geht das auch komplett müllfrei? Um das herauszufinden hat sie sich vorbereitet und geht mit zwei Dosen, einem Thermobecher, Besteck und einer Stoffserviette auf den Christkindlesmarkt in Ravensburg.

Das Ziel: Alles normal konsumieren, auf das sie Lust hat. Aber keinen Müll produzieren.