Suchergebnis

Center Parcs und Stadt laden zu Informationstag

Leutkirch (sz) - Einen Tag bevor die ersten Feriengäste kommen, erhalten die Bürger von Leutkirch und Altusried am Sonntag, 30. September, die Möglichkeit, den Center Parcs Park Allgäu vorab und exklusiv zu besichtigen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Wie die Stadt mitteilt, werden am 1. Oktober die ersten Feriengäste im neuen Center Parcs Park Allgäu erwartet. Um Leutkircher und Altusrieder Bürgern schon vorab einen Einblick zu gewähren, findet am 30.

Caritas bietet für Eigentümer die Wohnrauminitiative „Herein“

Gut 20 Zuhörer sind am Mittwochabend der Einladung des SPD-Ortsvereins ins „Rad“ gefolgt, um den Vortrag von Christian Mayer zum Thema „Herein (Herberge und eintreten) – die kirchliche Wohnraumoffensive des Caritas Verbandes“ zu hören.

Der Projektleiter seit zwei Jahren und gelernte Sozialpädagoge stellte zunächst, angelehnt an die Zahlen der Prognos-Studie von 2011-15, die Wohnraumsituation in der Region Bodensee-Oberschwaben vor: Starke Zuwanderungen, weniger Personen pro Haushalt, Zunahme von Pendlern, leerstehende Wohnungen und ...


Sie stehen und wirken für ein gutes Zusammenwachsen in Europa: Hans-Jörg Henle und seine internationalen Gäste.

Thema der internationalen Jugendwoche: „Leben im Allgäu – gestern und heute“

Im Waldhaus Waldeck-Schnattern bei Gestratz kommen seit Samstag 19 junge Menschen aus Leutkirch (sieben Personen) und seinen Partnerstädten (Bédarieux und Castiglione, vier bzw. acht Teilnehmer) zusammen, um in einer Jugendwoche den europäischen Gedanken praktisch zu leben und Freundschaften zu vertiefen. Hierfür stehen auf dem Programm unter anderem der Besuch eines Biobauernhofes, Ausflüge nach Ulm und Kempten, eine Kanufahrt auf der Iller und Begegnungen mit dem Partnerschaftsverein.


Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle übergibt jeweils einen Spendenscheck an Rudolf Dentler von der Bürgerstiftung Leutkirch im Al

2134 Euro für einen guten Zweck

Ende Juli erhielten über 1200 Bürger und Medienvertreter Einblick in den aktuellen Stand der Bauarbeiten auf dem CenterParcs-Gelände bei Leutkirch-Urlau. Pro Teilnehmer wurde ein Beitrag von zwei Euro verlangt. Der eingenommene Betrag wurde laut Pressemitteilung vergangene Woche an die Bürgerstiftung Leutkirch und an die SZ-Nothilfe gespendet. Der Großteil des Center Parcs-Geländes im Urlauer Tann liegt auf Leutkircher Gemarkung, eine Teilfläche aber auch auf Altusrieder Gemarkung.


Das ist der Stand, so geht es weiter. Projektleiter Dim Hemeltjen, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Frank Daemen (von link

Trotz der Wetterlage:„Wir sind gut unterwegs“

Die Neugier ist groß. Voll besetzt war am Mittwochabend die Leutkircher Festhalle beim Bürgerinformationsabend der Stadt und des Konzerns Center Parcs über den aktuellen Stand und die weiteren Planungen beim Bau des Allgäu-Parks im Urlauer Tann. Projektleiter Dim Hemeltjen, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Frank Daemen, Geschäftsführer von Center Parcs Deutschland, standen Rede und Antwort.

Die Stimmung ist gelöst, die Herren auf dem Podium werfen sich auch Bälle zu.

DEU, Deutschland, Gemeinde Urlau, Stadt Leutkirch, Muna, Centerparcs, Center Parcs,
Kampfmittelräumung, Rückbau der militärische

Firmen aus der Region sind beliebt

Bodenplatten werden eingebaut, Bäder installiert oder Dächer gedeckt – unter anderem der Bau von 1000 Häusern läuft im geplanten Ferienpark Allgäu von Center Parcs derzeit auf Hochtouren. Zahlreiche Handwerker sind damit beschäftigt, ein Paradies für Urlauber entstehen zu lassen. Doch woher kommen die Arbeiter?

Viele Aufträge auf der Großbaustelle, etwa zwei Drittel, hat der Konzern an Firmen aus der Region vergeben. Das ist eine deutlich höhere Quote als bei den Bauarbeiten für andere Ferienanlagen von Center Parcs, meint ...


Joachim Konrad, Bürgermeister von Altusried, vor dem Theaterkästle.

Altusried ist vorbereitet für Center Parcs

Ein Ferienpark in der Nachbarschaft kann gewisse Vorteile mit sich bringen. Es geht um Arbeitsplätze, Aufträge für ortsansässige Unternehmen und Gewerbesteuern. Vom geplanten Center Parcs wird nicht nur Leutkirch profitieren. Ein Teil des Ferienparks Allgäu gehört zum bayerischen Altusried. Die Marktgemeinde ist vorbereitet.

Joachim Konrad steht vor dem bunt gekacheltem Theaterkästle in Altusried und zeigt auf eine Silhouette an der Wand.


Die Musikkapelle und viele Abordnungen marschierten zum Totengedenken auf den Friedhof.

Bedeutende Rolle der Friedenspolitik

Unter reger Beteiligung der Bevölkerung hat der Soldaten-und Kameradschaftsverein Urlau am vergangenen Sonntag sein 140. Jubiläum gefeiert. Unterstützt von den Fahnenabordnungen befreundeter Kriegervereine marschierte der Festzug mit musikalischer Unterstützung der Urlauer Musikkapelle in die Urlauer Kirche zum Gottesdienst. Gäste waren neben Oberbürgermeister Hans Jörg Henle und Ortsvorsteher Alois Peter auch die Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger (Grüne) und Waldemar Westermayer (CDU) sowie die Urlauer Ortschaftsräte.


Die Zukunft von Leutkirch beschäftigt viele Leutkircherinnen und Leutkircher.

Bürgerschaft wartet auf Innenstadtkonzept

Der Aufruf der „Schwäbischen Zeitung“, zum Beginn der zweiten Amtszeit von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle Vorschläge zur Kommunalpolitik zu machen, hat diverse Reaktionen ausgelöst. Diese richten sich allerdings auch an den Gemeinderat.

Vor allem Fragen zum Verkehr und zur Gestaltung der Innenstadt bewegen die Bürgerschaft. Die „Schwäbische Zeitung“ druckt diese Ideen weitgehend unkommentiert, teilweise aber gebündelt ab. Die Redaktion ist dankbar für die Resonanz, sie wird die einzelnen Komplexe auch in der Zukunft im Auge ...