Suchergebnis

Neues Gewerbegebiet ist eröffnet

„Das ist ein tolles Ereignis für Obermarchtal und ein klares Bekenntnis der Gemeinde zu ihren Betrieben und dem Wirtschaftsstandort“, sagte die CDU-Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer am Donnerstag in Obermarchtal. Die Eröffnung des neuen Gewerbegebiets sei ein Hinweis auf die prosperierende Wirtschaftslage und zeige, dass es nicht nur in Städten, sondern auch auf dem flachen Land und in kleinen Gemeinden tolle und vielseitige Unternehmen gebe.

14 000 Quadratmeter Platz „Ein umtriebiger Bürgermeister und ein umtriebiger ...

 Leitungsbauarbeiten der Stadtwerke: Dieser Lageplan zeigt die Baustellenbereiche und die Verkehrsführungen.

Leitungsbauarbeiten in der Waldseer Altstadt führen zu Umleitungen

In engem Bezug zum Projekt „Altstadt für Alle“ führen die Stadtwerke Leitungsbauarbeiten durch und haben hierzu nun aktuelle Informationen zum Status der Arbeiten im Bereich Ravensburger Tor und Frauenbergstraße herausgegeben.

Nachdem die Leitungsbaumaßnahmen in der Friedhofstraße (Höhe Kreuzungsbereich Steinacher Straße und Eingang Ravensburger Tor) abgeschlossen sind, werden im kommenden Abschnitt der Bereich Ravensburger Tor und die Frauenbergstraße in Angriff genommen, heißt es in einer städtischen Pressemitteilung.

Das ist nicht die Hauptzufahrt nach Ingstetten. Aber auch als Seitenstraße mit Ortsschild mache der Weg nicht den gewünschten Ei

Ingstetten stellt 100 000 Euro teure Wunschliste auf

Der Ortschaftsrat Ingstetten hat sich mit der Mittelanmeldung, den Kindergartenentgelten, der Grünflächengestaltung des ehemaligen Grundstückes Gaus und nicht zuletzt Bürgerfragen beschäftigt. Die Fragen von Bürgern traten bei der Sitzung in der Heinrich-Bebel-Halle sehr zahlreich auf und betrafen zum Beispiel die Windräder, Bauplätze, das Breitband und den Backofen.

Diese Fragen haben die BürgerDer Ofen wird von etwa 40 Familien genutzt.

Glasfaserausbau

Verband: Deutlich mehr Glasfaser-Anschlüsse in Deutschland

Die Versorgung mit schnellem Glasfaser-Internet in Deutschland hat sich deutlich verbessert. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl verfügbarer Anschlüsse von 6,4 auf 8,3 Millionen, wie der Branchenverband Breko berichtete.

Glasfaser habe damit einen Marktanteil von 17,7 Prozent erreicht, während schnelles Internet über Kabel und VDSL-Kupferleitungen weiterhin viel mehr verbreitet sei. Zum Jahr 2024 rechnet der Verband mit 26 Millionen verfügbaren Glasfaser-Anschlüssen.