Suchergebnis

SPD: Konjunkturpaket wird Bodenseekreis helfen

Die SPD im Bodenseekreis feiert den Berliner Verhandlungserfolg. Nach erster Prüfung des Konjunkturpakets der Bundesregierung habe sich die Kreis-SPD „erleichtert und begeistert“ gezeigt, heißt es in einer Pressemitteilung. „Das Konjunkturpaket trägt der enormen wirtschaftlichen Tragweite der Corona-bedingten Ausfälle für viele Menschen Rechnung. Hier wird in richtigem Umfang stabilisiert und investiert“, lobt SPD-Kreisvorsitzender Rainer Röver. Die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer werde alle Menschen spürbar entlasten.

Vor allem Apfel-, Birnen- und  Quittenbäume erkranken an Feuerbrand.

Feuerbrand gefährdet Kernobst und Ziergehölze

Aktuell werden aus mehreren Gemeinden im Bodenseekreis Fälle von Feuerbrand gemeldet, teilt das Landratsamt mit. Die bakterielle Erkrankung Erwinia amylovora bei Obst- und Ziergehölzen ist meldepflichtig. Das Landwirtschaftsamt bitte daher auch private Gärtner und Besitzer von Obstanlagen darum, verstärkt auf Befallsmerkmale zu achten. Denn ein sich schnell ausbreitender und großflächiger Befall kann laut der Behörde zu schwerwiegenden Schäden und Ernteausfällen in der Landwirtschaft führen.

Wem die am Ende des Tages die Senkung der Mehrwertsteuer zugute kommt, muss sich noch zeigen.

So kommt das Corona-Konjukturpaket am Bodensee an

„Das könnte ein Stimmungsaufheller werden“, sagt Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, zum am Mittwochabend von der Bundesregierung beschlossenen 130-Milliarden-Euro-Konjunkturpaket. Auch andere Branchen, Kommunen und der Landkreis sowie die IHK und die Handwerkskammer freuen sich über Maßnahmen.

Der Geschäftsführer des Autohauses Hafengarage, Alexander Sehner, spricht das Thema an, das in den vergangenen Wochen für eine eher zögerliche Haltung bei potenziellen Autokäufern sorgte, die Prämie ...

Der Kleiderladen hat wieder geöffnet: Karl-Heinz Jaekel. Abteilungsleiter Sozialarbeit und stellvertretender Kreisgeschäftsführe

DRK-Kleiderladen hat wieder geöffnet

Der Kleiderladen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat ab sofort wieder geöffnet. Mit etwas geänderten Öffnungszeiten sowie einem Hygiene- und Abstandskonzept warten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Kleiderladen-Leiterin Renate Willburger auf ihre Kundschaft. Renate Willburger und Karl-Heinz Jaeckel, Abteilungsleiter Sozialarbeit und stellvertretender Kreisgeschäftsführer des DRK Bodenseekreis, haben das neue Konzept vorgestellt.

„Wie jedes andere Geschäft auch, müssen wir uns an die Corona-Verordnungen für den Einzelhandel ...

Einbrecher

Mehr Kriminalität im Bodenseekreis

Die Zahl der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Ravensburg ist im vergangenen Jahr gestiegen. Auffällig ist dabei, dass Mord und Totschlag – versucht oder vollendet – und die Gewalt gegen Polizisten zunehmen. Erfreulich dagegen: Die Wohnungseinbrüche gehen weiter zurück und die Aufklärungsquote ist gut.

Das Polizeipräsidium Ravensburg ist für die Kreise Ravensburg, Sigmaringen und Bodenseekreis zuständig – allerdings erst seit 1.

Dieter Stokowy hält den Kontakt zu Klienten derzeit hauptsächlich über das Telefon.

Betreutes Wohnen: Das Virus ist immer präsent

Die Corona-Pandemie trifft alle Menschen in ihrem Alltag. Und ganz besonders trifft sie Menschen, die in ihrem Alltag auf besondere Unterstützung angewiesen sind. Allein die Ambulanten Dienste der Stiftung Liebenau betreuen mehr als 300 Menschen mit Handicap, die in eigenen Wohnungen leben, wie die Stiftung mitteilt.

Noch bevor die Ausgangsbeschränkungen in Kraft traten, haben die Fachkräfte der Ambulanten Dienste im Bodenseekreis mit allen Klienten Einzelgespräche geführt und eine Liste mit Handynummern der Betreuer verteilt.

Fördergelder für Sportvereine

Aufgrund der Corona-Krise sind viele Sportvereinen im Bodenseekreis vor besondere Herausforderungen gestellt worden. Umso erfreulicher, so der Sportkreis, dass die Arge Bodenseekreis die Anträge auf Landkreis-Fördergelder in Höhe von 43 300 Euro jetzt bewilligt hat. „Gerade jetzt zeigt sich, wie wichtig die Zuschüsse für die Arbeit der 216 Sportvereine im Württembergischen Landessportbund (WLSB) und Badischen Sportbund (BSB) sind“, sagt Eveline Leber, Präsidentin des Sportkreises Bodensee und zudem Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Turn- ...

 Sabrina Leone ist seit drei Jahren alleinerziehend. Sie wünscht sich mehr Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Job

Alleinerziehend: Keine Chance auf Job und Kitaplatz?

Seit drei Jahren ist Sabrina Leone alleinerziehende Mutter eines Sohnes. Nach ihrer Elternzeit konnte sie nicht mehr in ihrem erlernten Beruf am Empfang eines Hotels arbeiten. Schichtarbeit und die Betreuung ihres kleinen Sohnes ließen sich einfach nicht vereinbaren. Existenzängste und die Suche nach einem geeigneten Kitaplatz für ihr Kind plagen sie. „Ohne Kitaplatz, keine Arbeit. Ohne Arbeit, bekommst du aber keinen Kitaplatz und beides exakt zusammen zu finden, ist ganz schön schwierig,“ erzählt sie.

Bieten am Caritas-Sorgentelefon professionelle Hilfe an: Elke Mayer (oben, Diplom-Sozialarbeiterin FH, Systemische Beraterin DGS

Sorgentelefon wird rege nachgefragt

- Auch in Zeiten der Corona-Pandemie ist die Caritas Bodensee-Oberschwaben nach eigenen Angaben für die Menschen da und gut erreichbar. Die persönlichen Beratungsangebote aller Caritasdienste würden zurzeit zwar schwerpunktmäßig über das Telefon und Chatformate abgewickelt. „In schwierigen Situationen gibt es aber unter Einhaltung der bestehenden Hygiene- und Abstandsregeln auch Face-to-face-Kontakte“, berichtet Angelika Hipp-Streicher, Caritas-Fachleiterin Familie und Integration.

Sieben Planungsbüros für den Architekten-Wettbewerb zum Landratsamt-Neubau sind fix

Wegen der coronabedingt ausgefallenen Kreistagssitzung am 30. März und der anschließenden Kreistags-Ausschüsse hat Landrat Lothar Wöfle einige Projekte des Bodenseekreises per Eilentscheidung auf den Weg gebracht. Diese wurden in der Sitzung am vergangenen Donnerstag in Ettenkirch bekannt gemacht und vom Gremium zur Kenntnis genommen. Die Entscheidungen seien im Vorfeld mit den Fraktionsspitzen des Kreistags abgesprochen worden, sagte Wölfle.

Neubau Verwaltungsgebäude

Bereits in der nichtöffentlichen Sitzung des ...