Suchergebnis

Der Rücktritt der Partei- und Fraktionsvorsitzenden hat die SPD in einer ohnehin unruhigen Zeit weiter erschüttert.

„Das finde ich erbärmlich“: Was SPD-Politiker aus der Region zum Nahles-Rücktritt sagen

Der doppelte Rücktritt von Andrea Nahles als Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD hat die Sozialdemokraten in einer ohnehin unruhigen Zeit weiter erschüttert.

Als Interimslösung wurde am Montag eine Führungstroika aus den Parteivizes Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel installiert.

Das Trio soll in erster Linie die Wahl eines oder einer neuen Vorsitzenden organisieren. 

Bei der Frage nach der Zukunft der Großen Koalition kommen aus der Bundes-SPD Treuebekenntnisse.


Die RSG Öpfingen hat wieder einen festen Platz im Reitkalender der Region.

Reiter besprechen ihr Jahresprogramm

Das vergangene Jahr hat den Mitgliedern der Reitsporgemeinschaft (RSG) Öpfingen viel Licht und viel Schatten beschert. In der jüngst erfolgten Hauptversammlung des Vereins warf der Vorsitzende, Franz Sattelberger, einen Blick zurück. zudem wurde über das anstehende Mai-Turnier gesprochen.

Sattelberger startete seinen Rückblick mit dem „Late Entry“-Turnier, welches der Verein im April veranstaltete. Das erste Turnier seit vier Jahren könne als Erfolg gewertet werden, so Sattelberger.


Der Vorsitzende des SC Mahlstetten, Fabian Specker, beglückwünscht Francis Hipp zum Klassensieg.

Klassensiege für Francis Hipp und Nele Schutzbach

Der SC Mahl-stetten hat in Damüls die ersten alpinen Meisterschaften des neu gegründeten Bezirks West im Schwäbischen Skiverband ausgerichtet. Die Mahl-stetter sorgten mit 26 Helfern für einen reibungslosen Ablauf. Der SCM wurde dabei von der Liftgesellschaft Damüls unterstützt.

Sportlich sehr erfolgreich war der SSV Spaichingen mit zwei Bezirksmeistertiteln in der Mannschaftswertung sowie Einzeltiteln durch Dominik Wlcek und Hannes Merkt.

Zahlreiche Zuschauer beobachten den Putt von Ella Wolf zum Gewinn des 20. Titels bei der Clubmeisterschaft der Damen im Golf-Clu

Ella Wolf sichert sich den 20. Titel

Ihren 20. Vereinsmeistertitel in 25 Jahren hat Ella Wolf aus Hettingen geholt. Sie setzte sich beim GC Zollern-Alb in Sigmaringen-Inzigkofen gegen elf Konkurrentinnen durch. Eine in der 25-jährigen Vereinshistorie beispiellose Erfolgsgeschichte setzt sich damit fort, die im Jahr 1993 mit dem ersten Titelgewinn ihren Anfang nahm.

Dabei sah es nach der ersten von drei Runden auf der 18-Loch-Golfanlage des Golf-Club Sigmaringen Zollern-Alb in Inzigkofen noch nach einer Zitterpartie für Ella Wolf, der „Grande Dame“ des Sigmaringer ...


In der Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse in Schwäbisch Gmünd ist am Montagabend die Hochschulpreise der Sparkassenstiftun

Außergewöhnliche Leistungen

Landrat Klaus Pavel, Vorstandsvorsitzender der Sparkassenstiftung Ostalb, hat von einer bemerkenswerten und wichtigen Veranstaltung gesprochen. Er betonte, dass sich Studierende nicht für den Hochschulpreis bewerben können, sondern dafür vorgeschlagen werden. Für den Hochschulpreis 2015 wurden 14 Arbeiten vorgeschlagen; vier Studenten gingen als Preisträger hervor.

Sei vom Ostalbkreis als Region der Patente und Talente die Rede, dann gelte dies insbesondere auch für die Studierenden, so Pavel weiter.

Fetzige Showtänze und flotte Lieder begeistern die Zuschauer

Fetzige Showtänze und flotte Lieder begeistern die Zuschauer

Märchen- und sagenhaft und das im wahrsten Sinne des Wortes ist der Bürgerball des Straßberger Burgnarrenvereins gewesen. Das Motto des Abends, Sagen und Märchen, bot für alle Besucher eine Vielzahl Möglichkeiten, ins passende Kostüm zu schlüpfen.

Schon beim Einmarsch von Musikverein, Burgnarren und Burgfalken schlugen die Stimmungswellen hoch. Burgvogt Winfried Kleiner, der sich die Moderation des Abends mit seinem Stellvertreter Oliver Frahm teilte, kündete den Besuchern einen tollen Abend an und startete die närrische Show.

Spielberichte

TENNIS

Württembergliga Damen 30: TC Esslingen - TC RW Tuttlingen 2:7. - Nicola Kopp - Sandra Grieble 7:5/6:0, Alexandra Zeps - Claudia Pauli-Teufel 1:6/6:1/6:7, Isabel Gühring - Claudia Lock 4:6/1:6, Ulrike Stahl - Stefanie Werner 0:6/1:6, Simone Stahl - Jana Lenz 6:2/6:1, Silke Dräger - Tina Storz-Mazzeo 2:6/2:6; Kopp/Jakobs - Pauli-Teufel/Lock 7:6/2:6/6:7, Zeps/Stahl - Grieble/Lenz 2:6/4:6, Gühring/Dräger - Werner/Mazzeo 2:6/4:6.

RSG-Reiter schneiden gut ab

Die Nachwuchssichtung und -ausbildung der RSG Öpfingen und ihres Trainers Eduard Beuter macht sich bezahlt. Die "neuen Reitküken" starten erfolgreich in den Anfängerklassen, währen die "alten Reitküken" nun schon in der leichten und mittleren Klasse Spitzenerfolge feiern.

Unter ihnen ist Andreas Geiselhardt, der bei dem Reitturnier in Moosbeuren mit seinem Pferd "Pik Pablo" das M-Springen mit Stechen als verdienter Zweiter beenden konnte und mit einem schnellen, fehlerfreien Ritt das L-Springen für sich entschied.

Beuter erhält Preis für vorbildliches Verhalten

Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Aitrach hat Daniel Beuter von Norbert Fortenbacher, Mitglied im WfV Bezirksvorstand Bereich Bodensee, den Fair Play Preis für vorbildliches Verhalten bei einem Fußballspiel erhalten. Verabschiedet wurden die Fußballabteilungsleiter Helmut Leonhard und Ulf Frey.

In seinem Rechenschaftsbericht lobte Manfred Saitner als Vorsitzender des TSV sowohl die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen im TSV Aitrach, als auch zwischen den anderen Vereinen in Aitrach und der Gemeinde.

Beuter erhält Preis für vorbildliches Verhalten

Bei der Jahreshauptversammlung des TSV Aitrach hat Daniel Beuter von Norbert Fortenbacher, Mitglied im WfV Bezirksvorstand Bereich Bodensee, den Fair Play Preis für vorbildliches Verhalten bei einem Fußballspiel erhalten. Verabschiedet wurden die Fußballabteilungsleiter Helmut Leonhard und Ulf Frey.

In seinem Rechenschaftsbericht lobte Manfred Saitner als Vorsitzender des TSV sowohl die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Abteilungen im TSV Aitrach, als auch zwischen den anderen Vereinen in Aitrach und der Gemeinde.