Suchergebnis

  Die Geschäftsführerin Kathrin Götze formt mit den Wiedergewählten Franz Dreyer (Schriftführer), Eberhard Fricker (Vorsitzender

Betreuungsverein arbeitet viele Neue ein

Der Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen erhält von seinen Mitgliedern volle Rückendeckung. Die Vereinskollegen haben auf der Mitgliederversammlung am Montag im Landratsamt das gesamte Vorstandsteam wiedergewählt. Somit bleibt Eberhard Fricker Vorsitzender des Betreuungsvereins.

Die neue Geschäftsführerin Kathrin Götze blickte auf das Jahr 2019 zurück. Insgesamt habe es 186 neu eingerichtete Betreuungen im Landkreis gegeben, was eine Steigerung von 30 Betreuungen im Vergleich zum Vorjahr ausmache.

 Kathrin Götze ist die neue Geschäftsführerin im Betreuungsverein Tuttlingen.

„Betreuen bedeutet ja nicht unterdrücken“

Im Jahr 1992 ist das Betreuungsgesetz in Kraft getreten. Der Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen kümmert sich seither um Bürger, die eine Betreuung ehrenamtlich übernehmen. Seit April 2019 ist Kathrin Götze die Geschäftsführerin. Unsere Mitarbeiterin Valerie Gerards hat mit ihr gesprochen.

Frau Götze, was ist der Betreuungsverein?

Wir sind ein Verein, der 1993 auf Initiative des Landratsamtes gegründet wurde. Wir sind hauptsächlich dafür da, ehrenamtliche Betreuer, die vom Gericht bestellt sind, zu begleiten, zu ...

 Das ist das Wahlergebnis von 2014.

Tuttlinger Gemeinderatswahl: Das sind die heißen Kandidaten

Die Listenführer haben sich nicht leicht getan in den vergangenen Wochen, jetzt ist es geschafft: Die Wahlvorschläge für die Gemeinderatswahl am 26. Mai stehen. 32 Sitze sind zu vergeben, schon jetzt ist klar: Einige werden neu besetzt, weil Stadträte aufhören. Wer könnte Chancen auf einen Sitz im Gemeinderat haben? Wir haben uns die Listen genauer angeschaut.

Insgesamt könnte der Gemeinderat noch bunter werden: Acht Listen treten diesmal an, 2014 waren es noch sieben, 2009 sechs.

Kathrin Götze führt den Betreuungsverein

Bei der Mitgliederversammlung des Vereins für Betreuung ist der langjährige Geschäftsführer Theo Schwarz verabschiedet worden. Wie der Verein mitteilt, ist seine Nachfolgerin Kathrin Götze.

2018 sei es gelungen, insgesamt 17 Betreuungen an ehrenamtliche Fremdbetreuer zu vermitteln, so der Vorsitzende des Vereins für Betreuung, Eberhard Fricker, im Sitzungssaal des Landratsamts. Dies bedeutet, dass die ehrenamtlichen Betreuer die rechtliche Vertretung und somit die Verantwortung für einen Menschen übernehmen und dessen rechtliche und ...

Sie standen im Mittelpunkt der Jubiläumsfeier des Vereins für Betreuung im Landkreis Tuttlingen (von links): Eonica Mate (neue B

Verein für Betreuung mit Lob überschüttet

Der Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen hat am vergangenen Donnerstagabend sein 25-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert und dabei mehrere langjährige Betreuer geehrt.

Der Vorsitzende Eberhard Fricker begrüßte die Gäste im nahezu voll besetzten Foyer des Landratsamts. In seinem Festvortrag bedankte sich der CDU-Landtagsabgeordnete und Justizminister Guido Wolf bei allen Verantwortlichen im Betreuungsverein für die Arbeit in den vergangenen 25 Jahren.

Im Kreis Tuttlingen zeichnet sich ein Mangel an rechtlichen Betreuern ab. Die jetzigen werden älter und scheiden aus, Nachwuchs

Mehr Bedarf, aber weniger Betreuer

Die Zahl der Menschen im Kreis Tuttlingen, die unter rechtlicher Betreuung stehen, steigt kontinuierlich an. Gleichzeitig gibt es einen Mangel an ehrenamtlichen Betreuern und Berufsbetreuern, wie Theo Schwarz von der zuständigen Behörde im Landratsamt sagt: „Die Betreuer werden immer älter, gleichzeitig kommen keine neuen mehr nach.“ Verschärft werde dieser Zustand dadurch, dass Familienstrukturen mehr und mehr an Bedeutung verlieren würden.

Momentan stehen im Landkreis Tuttlingen rund 1060 Menschen unter rechtlicher Betreuung.

Regina Schweitzer (links) betreut eine 96-Jährige ehrenamtlich. Rosmarie Szymanski vom Betreuungsverein ist für alle Betreuer ei

Das Ehrenamt schafft Vertrauen

Viele Einrichtungen und Organisationen im Landkreis Tuttlingen sind auf eine Unterstützung durch Ehrenamtliche angewiesen. Die Ehrenamtsbörse hilft dabei, indem sie Angebote und Nachfrage für eine freiwillige Tätigkeit zusammenbringt. Ein Verein, der zur Ehrenamtsbörse gehört, ist der Betreuungsverein. Dort unterstützen und helfen rund 70 ehrenamtliche Betreuer verschiedene Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit oder einer Behinderung nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten selbstständig zu erledigen.

Betreuungsverein wächst um acht Betreuer

TUTTLINGEN - Der Verein für Betreuung im Landkreis Tuttlingen hat acht neue ehrenamtliche Betreuer bekommen. Im vergangenen Jahr hat der Verein mit haupt- und ehrenamtlichen Kräften zusammen 150 rechtliche Betreuungen geführt.

In der Jahreshauptversammlung im "Haus der Familie" berichtete der Vorsitzende Eberhard Fricker, dass die Nachfrage nach Betreuungen ständig ansteige. Mit einem Blick auf die vom Verein verwaltete "Helga-Heiss-Stiftung" berichtete er, dass es neun Anträge gegeben habe, auf Grund derer Bedürftigen Hilfe aus ...

Kreissenioren tagten zum letzten Mal 2008

Zu seiner letzten Sitzung im Jahr 2008 hat sich der Kreisseniorenrat im Landratsamt getroffen. Kreis-Seniorenratsvorsitzender Martin Stützler blickte auf die Versammlung in Fellbach, bei der er in den Vorstand des Landesseniorenrats gewählt wurde.

Kurt Breinlinger vom Altenwerk Liptingen-Heudorf, der im nächsten Jahr den Kreisseniorentag im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums des Liptinger Musikverein organisiert, berichtete von einer gelungenen Vorbereitung.

Verein sucht Betreuer für Hilfsbedürftige

TUTTLINGEN - Der Verein für Betreuung im Kreis Tuttlingen feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. 47 Mitglieder übernehmen derzeit ehrenamtlich 55 Betreuungen für Menschen, die sich nicht allein versorgen können. Um der wachsenden Zahl hilfsbedürftiger Menschen gerecht zu werden, sucht der Verein weitere Betreuer.

Erni Weber hatte letzte Woche ein "Erfolgserlebnis", wie sie selbst sagt. Wie jede Woche leistete sie der 86-jährigen demenzkranken Tuttlingerin, die sie seit acht Jahren betreut, im Altenheim Gesellschaft - als ...