Suchergebnis

Luftseilbahn in Ulm wird nicht umgesetzt

Luftseilbahn in Ulm wird nicht umgesetzt

Die Pläne einer Luftseilbahn vom Ulmer Hauptbahnhof zur Wilhelmsburg werden nicht weiterverfolgt. Das hat der Bauausschuss des Ulmer Gemeinderats beschlossen. Laut Jochen Aminde vom Fachbeirat der Stadt sei der Hauptgrund ein zu großer Bauaufwand. Die Bahn müsste in Höhe von 50 bis 60 Metern gebaut werden, um nicht mit Baumbestand und Gebäuden zu kollidieren. Das sei ein großer Eingriff in das Stadtbild und mit Kosten von ca. 90 bis 120 Millionen Euro zu teuer.

Eine neue Bahnlinie im Allgäu?

Eine neue Bahnlinie im Allgäu?

Immer wieder gründen sich Bürgerinitiativen im Land und auch in unserer Region. Meistens sind diese dann GEGEN irgendetwas. Im Allgäu gibt es eine Initiatiove für etwas und zwar für eine Bahnstrecke zwischen Isny und Leutkirch. Journal-Reporter Paul Martin hat die Initiatoren an der einstigen Trasse getroffen. 

Shufeng Jiedu wird immer beliebter

Shufeng Jiedu wird immer beliebter

Seit inzwischen mehr als einem Jahr hat uns der Coronavirus fest im Griff. Und so richtig wirksam behandeln lässt er sich noch immer nicht. In China, dem Ursprungsland der Pandemie, behandelt man die Erkrankten nicht nur mit schulmedizinischen Medikamenten, sondern auch mit der pflanzlichen Arzneirezeptur Shufeng Jiedu. Anfang Dezember haben wir ihnen hier diese Rezepturmischung bereits vorgestellt. Hergestellt wird sie in der Bahnhofapotheke in Kempten - ganz nach dem Vorbild des chinesischen Medikaments.

Biberach: Öchsle-Bahn verschiebt traditionellen Saisonauftakt

Biberach: Öchsle-Bahn verschiebt traditionellen Saisonauftakt

Die Öchsle Bahn muss ihren traditionell zum 1. Mai geplanten Saisonstart verschieben. Die Pandemieverordnungen verbieten den Betrieb touristischer Eisenbahnfahrten. In den Jahren vor der Corona-Krise war die Zahl der Fahrgäste stetig gewachsen, im vergangenen Jahr sank die Zahl der Fahrgäste pandemiebedingt von 48.000 auf 14.000. Die Öchsle-Bahn hofft nun auf einen Start im Juni. Auch der offene Sommerwagen, der vergangenes Jahr renoviert werden musste, soll dann wieder dabei sein.

Real Talk – Songs aus dem Leben – Lubu Beatz Folge 3

Real Talk – Songs aus dem Leben – Lubu Beatz Folge 3

Lubu Beatz heißt die Musikplatform aus Ludwigsburg, die Jugendarbeit und Musik miteinander verbindet. Was als kleines Projekt begann, entwickelte sich weiter und jetzt, nach neun Jahren, haben sie ihr Debütalbum mit 15 Künstlern aus der Region veröffentlicht. Real Talk – Songs aus dem Leben heißt es. Und darum geht’s auch, die jungen Menschen erzählen uns ihre Geschichte. In unserer Serie stellen wir ihnen jeden Freitag einen davon vor. Heute lernen wir Kim aus Stuttgart Vaihingen kennen, die seit 2018 Teil von Lubu Beatz ist.

Öchsle-Bahn: Eine neue alte Lok kommt nach Hause

Öchsle-Bahn: Eine neue alte Lok kommt nach Hause

Das Thema Eisenbahn fasziniert viele Menschen. Doch der Verein der Öchsle-Bahn von Ochsenhausen bis Biberach baut keine Modelle, sondern schraubt an echten Loks und Wagons herum. Nun hat der Verein eine neue alte Lok gekauft. Und die hat nicht nur ziemlich viele Jahre auf dem Buckel, sondern war auch über Jahrzehnte der Witterung ausgesetzt - trotzdem will der Verein sie zumindest wieder zwar nicht fahr- aber immerhin rolltüchtig machen. Dazu ist viel Arbeit nötig, 500 bis 1000 Stunden, wie Andreas Albinger von der Öchsle-Bahn vermutet.

Stadtbahn entgleist beim Rückwärtsfahren

Stadtbahn entgleist beim Rückwärtsfahren

In Bad-Cannstatt ist am Dienstagabend eine Stadtbahn entgleist und hat dabei eine Oberleitung beschädigt. Laut Polizei setzte der Bahnfahrer die Stadtbahn der Linie U19 gegen 17:30 Uhr zurück, da sich an der Haltestelle Gnesener Straße bereits eine andere Stadtbahn befand. Beim Zurücksetzen entgleiste die U19 und prallte gegen einen Strommast. Dadurch riss die Oberleitung. Der Strommast kippte auf die Bahn. Die betroffene Strecke ist erst seit heute Morgen wieder befahrbar.

Ablachtalstrecke wird reaktiviert

Ablachtalstrecke wird reaktiviert

In Baden-Württemberg gibt es unzählige stillgelegte Bahnstrecken, über deren Reaktivierung diskutiert wird. Eine davon ist die Ablachtalstrecke. Sie verläuft zwischen Stockach und Mengen und ist seit den 60er-Jahren stillgelegt. Das soll sich bald ändern, in Zukunft sollen hier wieder Züge fahren. Wie es dazu gekommen ist und was auf der Strecke noch getan werden muss, haben wir vor Ort herausgefunden.  

Baubeschluss für Kombibad

Baubeschluss für Kombibad

Der Bau des Kombibads am Hirschbach ist nun beschlossene Sache. In der gestrigen Sitzung hat der Gemeinderat von Aalen hat den Baubeschluss mit deutlicher Mehrheit gefasst. In der Sitzung wurden einige Details nochmals debattiert. Speziell die Frage, ob das Kombibad acht oder zehn Schwimmbahnen bekommen soll. Am Ende sind zehn Bahnen beschlossen worden, auch soll das Bad barrierefreier werden. Die Kosten belaufen sich auf 44,8 Millionen Euro, rund ein Viertel davon trägt die Stadt selbst.