Suchergebnis

 Siegfried Brugger

Siegfried Brugger feiert am Sonntag den 80.

Der Vorsitzende des Tettnanger Stadtseniorenrats (SSR), Siegfried Brugger, feiert am Sonntag seinen 80. Geburtstag. Seit über zwei Jahren kümmert er sich als Chef des SSR und Nachfolger von Dieter Jung mit großem Engagement um die Belange nicht nur der Tettnanger Senioren.

Er schlägt als ehemaliger Mitinhaber des Bauunternehmens Brugger und Schön in Tannau Verbesserungen in baulicher und infrastruktureller Hinsicht in der Stadt vor und macht gemeinsam mit dem Stadtseniorenrat Druck, das städtische Toilettenproblem zu lösen, in der ...

Die Angebote im Thermalbad dürfen wieder stattfinden.

Training der Rheuma-Liga läuft wieder

Die Rheuma-Liga Bad Saulgau hat ihr Funktionstraining wieder aufgenommen. „Der langersehnte Neuanfang für insgesamt 2000 aktive Sportler in über 100 Gruppen hat uns vor große Herausforderungen gestellt“, sagt Johannes Wörtler, Therapeut und Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Rheuma-Liga Bad Saulgau sowie dem Verein für Rehasport. „Wöchentlich verändern Lockerungen die geltenden Regeln, denen wir uns anpassen.“

Im Vorfeld des Trainingsbeginns sind alle Mitglieder persönlich angeschrieben und und über die veränderte Situation nach ...

 Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 25 Jahren, der Besitz eines Führerscheins der Klasse B seit mindestens fünf Jahren un

Fahrverbote wegen Motorradlärm: Biker machen am Samstag mobil - das ist geplant

Anwohner, die an den beliebten Fahrstrecken leben, sind von Motorradlärm besonders betroffen. Das gilt gerade für zahlreiche Regionen im Südwesten. Der Bundesrat will Maßnahmen beschließen, die den Lärm verringern sollen.

Dazu gehören unter anderem leisere Motorräder oder härtere Strafen gegen Raser. Es sind auch Fahrverbote an bestimmten Orten an Sonn- und Feiertagen angedacht. Bei den Motorradfahrern sorgt das für Ärger. Sie wollen am Samstag bundesweit gegen die Fahrverbote demonstrieren.

 Seinem hohen Alter ist es geschuldet, dass die Haftstrafe für den 83-Jährigen aus Bad Saulgau nicht höher ausfällt.

Urteil für 83-jährigen Messerstecher: Haftstrafe berücksichtigt sein hohes Alter

Wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung hat das Landgericht Ravensburg am Freitagnachmittag einen 83-Jährigen aus Bad Saulgau zu einer Haftstrafe von sieben Jahren und zehn Monaten verurteilt. Hinzu kommt die Zahlung von Schmerzensgeld in Höhe von 40 000 Euro.

Der Mann hatte im Januar 2020 seiner ehemaligen Lebensgefährtin im Keller eines Mehrfamilienhauses in Bad Saulgau aufgelauert und ihr mit einem Küchenmesser in Tötungsabsicht über 20 Stiche beigebracht.

Seit 1. Juli gelten befristet die reduzierten Mehrwertsteuersätze. Die Umstellung beschäftigt die Einzelhändler in Bad Saulgau

Mehrwertsteuersenkung: Einzelhändler hoffen auf den Wumms

Seit dem 1. Juli gelten die ermäßigten Sätze der Mehrwertsteuer von 16 und fünf Prozent. Die Einzelhändler in Bad Saulgau warten nun auf Effekte.

„Um den Erfolg zu beurteilen ist es noch zu früh. Da wird nicht einfach ein Schalter umgelegt und dann ändern die Leute ihr Kaufverhalten“, sagt Günter Osswald vom VW-Autohaus Uhl in Bad Saulgau. Erst in zwei bis vier Wochen könne er etwas über den Effekt der reduzierten Mehrwertsteuer sagen.

 Das gut gelaunte und motivierte Team von „Stoffe und mehr“ (v.l.): Sabine Jaschinski, Sabine Heitmar und Inhaberin Marianne Fro

Gegen den Trend: Für „Stoffe und mehr“ geht es bergauf

Für alle, die in Mengen und den umliegenden Gemeinden stricken oder nähen, ist das Geschäft „Stoffe und mehr“ von Marianne Frommeld eine wichtige Anlaufstelle. Seit 20 Jahren bietet sie nicht nur Stoffe, Wolle und Kurzwaren in aktuellen Kollektionen und Trendfarben an, sondern berät ihre Kundinnen auch bei Schnittmustern, kleinen und großen Nähprojekten, bietet Reparaturen und Kurse an und macht sich im Auftrag von Narrenvereinen auch mal auf die Suche nach seltenen, alten Stoffen.

Achim Bürk

Muttensweiler und Hochdorf setzen SGM fort

Der SV Muttensweiler und der TSV Hochdorf werden auch die Saison 2020/21 als Spielgemeinschaft angehen. Die SGM zwischen den beiden Fußballvereinen war im Mai vergangenen Jahres zur Spielzeit 19/20 gegründet worden.

„Es funktioniert einfach sehr gut. Beide Seiten sind sehr zufrieden, beide Vereine sind sehr gut zusammengewachsen auf organisatorischer und menschlicher Ebene. Das hat sich jetzt auch in der Corona-Krise gezeigt. Beide Vereine unterstützen sich gegenseitig“, sagen der 43-jährige Tobias Köhler, Abteilungsleiter des SV ...

 Co-Trainer Henrik Utoft bereitet das etwas andere Training der Bad Saulgauer Handballer vor.

Handballer hoffen auf baldige Testspiele

Die Landesligahandballer des TSV Bad Saulgau trainieren seit Dienstag, 30. Juni, wieder in der Halle. Der TSV Bad Saulgau hat der Stadt ein Hygienekonzept vorgelegt, das die Handballer nun streng befolgen. Der neue Coach Fabian Hillenbrand ist glücklich, ab sofort wieder mit allen Spielern in einer Gruppe spielen zu dürfen, auch Köperkontakt ist nach der neuesten Hygieneverordnung des Landes wieder erlaubt. Nach dem Training sind sämtliche in Anspruch genommenen Gegenstände zu desinfizieren.

 Die zweite Mannschaft des TC Bad Saulgau. Oben (v.l.): Sandrine Stark, Sonja Miko, Sabrina Sontag, Vanessa Sontag, Lena Heske s

TC Bad Saulgau startet erfolgreich

Zwei Spiele, zwei Siege. Das ist die Bilanz des TC Bad Saulgau am ersten Wochenende der „Corona-Verbandsrunde“. Sowohl die zweite Mannschaft der Frauen als auch die U15 Junioren verließen den Platz als Sieger. Die Spiele der Männer und der Senioren 50 wurden verlegt.

Zwei der an der Corona-Verbandsrunde teilnehmenden Mannschaften des TC Bad Saulgau sind erfolgreich in die Saison gestartet. Die Mannschaft Frauen 2, Kreisstaffel 1, kam mit einem 4:2-Sieg aus Obermarchtal zurück, die Junioren U 15, Bezirksstaffel 2, setzten sich mit ...

Eine Instrumentenvorstellung kann dank der Unterstützung stattfinden.

Inneringer Seefest ist abgesagt

Wie so viele Festaktivitäten wird auch das Seefest im Jahr 2020 nicht stattfinden. Dies hat die Vorstandschaft des Musikvereins Inneringen entschieden, da aufgrund der Auflagen ein regulärer Festbetrieb nicht möglich ist, informierte der Verein aus der letzten Vorstandssitzung. Eine Alternativveranstaltung im Oktober werde noch geprüft und, je nach Auflagen, weiterverfolgt.

Als Lichtblick wertet der Vorsitzende Thomas Metzger die Spende in Höhe von 1000 Euro von der Volksbank Bad Saulgau.