Suchergebnis

 Die Einzelhändler spüren schon jetzt die Zurückhaltung der Kunden. Mit der neuen Verordnung werden noch größere Verluste erwart

Viel Kritik an der neuen Verordnung

Die neue Corona-Verordnung bringt neue Beschränkungen. Nach der langen Schließzeit zu Beginn des Jahres bekommt die „Schwäbische Zeitung“ bei einer ersten Umfrage viele frustrierte Geschäftsleute an den Apparat.

Sabine Tröndle ist frustriert. Die Betriebsleiterin der Diskothek „Mausefalle“ an der Martin-Staudt-Straße in Bad Saulgau hatte schon vor der Bund-Länder-Konferenz am Donnerstag damit gerechnet, dass die „Mausefalle“ aufgrund der verschärften Corona-Verordnung wieder schließen muss.

Feierabend-Überblick 03.12.: Das war heute für die Region wichtig

Wir bieten Ihnen werktags gegen 18 Uhr auf Schwäbische.de einen Feierabend-Service an. Sie erhalten fünf wichtige Nachrichten und Informationen des Tages aus der Region und für die Region auf einen Klick.

Das war heute für die Region wichtig: Baden-Württemberg verschärft die Alarmstufe II: Das soll sich ab Samstag ändern In der Schaltkonferenz der Ministerpräsidenten mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem designierten Nachfolger Olaf Scholz (SPD) waren am Donnerstag bundesweite Maßnahmen im Kampf gegen ...

 Die Corona-Lage bleibt auch im Landkreis Sigmaringen angespannt. Die Anzahl der Todesfälle steigt auf insgesamt 115.

Drei weitere Corona-Todesfälle im Landkreis Sigmaringen

Im Landkreis Sigmaringen sind drei weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Wie aus den aktuellen Zahlen des Landratsamts vom Freitag hervorgeht, steigt die Gesamtzahl der Todesfälle damit auf 115.

Derweil entspannt sich die Lage im Sigmaringer Krankenhaus leicht: Laut Internetseite der Betreibergesellschaft werden aktuell 13 Patienten auf der Corona-Station behandelt, vor gut einer Woche waren es noch 20. Die Anzahl der Corona-Patienten auf der Intensivstation sank im gleichen Zeitraum von fünf auf aktuell ...

 Sind in Sachen Erhalt des Krankenhauses anderer Meinung: Bad Saulgaus Bürgermeisterin Doris Schröter (links) und Landrätin Stef

Bürgermeisterin und Landrätin geraten wegen des Krankenhauses aneinander

Die Bad Saulgauer Bürgermeisterin Doris Schröter hat angekündigt, dass die Freien Wähler im Kreistag einen Millionen-Betrag für den Erhalt der Krankenhäuser beantragen möchten. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am Donnerstag kündigte Schröter an, dass ihrer Fraktion pro Jahr ein Betrag in Höhe von zwei Millionen Euro vorschwebe. In den kommenden drei Jahren soll laut ihrer Ankündigung jeweils diese Summe bereitgestellt werden. Landrätin Stefanie Bürkle (CDU) ist anderer Meinung.

 Das Bezirksliga-Spitzenspiel zwischen der TSG Ehingen (Marc Steudle, Mitte) und dem SV Hohentengen wurde verlegt und wird am Os

Bezirksliga Donau: Spitzenspiel erst im Frühjahr 2022

In der Fußball-Bezirksliga Donau werden am Wochenende 4./5. Dezember nach aktuellem Stand nur drei der ursprünglich vorgesehenen acht Begegnungen des 19. Spieltages ausgetragen. Fünf Partien wurden verlegt, darunter die vier Spiele mit Beteiligung der Mannschaften aus dem Raum Ehingen.

So findet das Spitzenspiel des Tabellenersten TSG Ehingen beim Tabellenzweiten SV Hohentengen ebenso nicht mehr im Kalenderjahr 2021 statt wie das Derby zwischen der SG Öpfingen und dem FV Schelklingen-Hausen.

Sie eröffnen mit der Produzenten-Galerie ArtS den ersten Popup-Store in der Innenstadt (von links): Ingrid Butscheck, Anca Jung,

Popup-Stores werten Bad Saulgauer Innenstadt auf

Mehr Leben und neue Ideen für die Innenstadt: Mit Popup Stores belebt die städtische Wirtschaftsförderung die Bad Saulgauer Innenstadt. Das Konzept verhilft Kreativen mit Ideen, Tüchtigen mit eigenen Produkten, Direktvermarktern oder Einzelhändlern mit neuen Marken oder Konzepten für wenig Geld zum Ladenlokal auf Zeit in bester Innenstadtlage.

Der englischen Begriff Popup wird gemeinhin für etwas verwendet, was plötzlich irgendwo auftaucht.

 Auf stark gefragten Busstrecken im Kreis Ravensburg wird jetzt das Angebot verbessert.

Bessere Busverbindungen im Kreis Ravensburg: Und es ist bereits mehr geplant

Der Busverkehr im Landkreis Ravensburg wird sich auf einigen Hauptverbindungen von 12. Dezember an deutlich verbessern. Die am stärksten gefragten Strecken werden häufiger bedient und auch länger. Ein weiterer Ausbau in anderen Bereichen soll folgen.

Ein Beispiel: Wer derzeit werktags am Abend von Ravensburg nach Wangen möchte, der muss den letzten Bus um 19.22 Uhr erreichen. Von 12. Dezember an verkehrt dieser bis zu einer Abfahrtszeit um 23.

 Manch einer hofft noch auf den Wintereinbruch.

Kommt die frühe Winterpause?

Wird am kommenden Wochenende im Württembergischen Fußball-Verband (WFV) und im Bezirk Donau noch Fußball gespielt? Noch steht nicht endgültig fest, ob der WFV - so wie der Südbadische Fußball-Verband (SBFV) - frühzeitig abbricht oder die angesetzten Spiele noch angesetzt lässt. Erst am Donnerstag soll wohl eine Entscheidung fallen – nach einer neuerlichen Sitzung des WFV-Vorstands mit den Bezirksvorsitzenden und den Spielleitern. Unabhängig davon drängen einige Vereine auf die Winterpause oder haben sich - wie der SV Hohentengen und andere - ...

 Bronze bei der EM in Treviso: Steffen Groß.

Steffen Groß gewinnt EM-Bronze im 14/1

Steffen Groß aus Bad Saulgau hat zum Auftakt der Poolbillard-Senioren-Europameisterschaft im italienischen Treviso die Bronzemedaille im 14/1 gewonnen. In der ersten Runde hatte er Markus Weichhart aus Österreich mit 75:44 besiegt. In der zweiten Runde folgte ein deutlicher 75:13-Erfolg gegen den Norweger Henrik Hagen, ehe es in der Runde der besten 32 Spieler ins Direkt-K.o. ging. In dieser wartete ein weiterer Norweger, doch auch Jörgen Nilsen stellte „Stuffo“ beim 75:20 vor keine allzu großen Probleme.

Die Zahl der Infizierten auf der Sigmaringer Intensivstation geht zurück – gleichzeitig steigt die Zahl der Corona-Toten (Symbol

Zahl der Corona-Infektionen im Kreis steigt wieder

Die Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Sigmaringen ist zum Mittwoch leicht gestiegen. Das Landratsamt Sigmaringen vermeldet 175 Neuinfektionen und 141 aus der Quarantäne Entlassene. Damit steigt die Zahl der Corona-infizierten Kreis auf 1262. Von den Kommunen im Kreis ist mit 201 Infektionen noch immer Bad Saulgau am stärksten betroffen.

Ein weiterer Corona-Patient starb – damit steigt die Zahl der Corona-Toten im Kreis seit Beginn der Pandemie auf 111.