Suchergebnis

Radtouren mit dem E-Bike: Auf ein erfrischendes Bad in Rottenacker

Das heutige Ziel der E-Bike-Tour sind einige sehr schöne Baggerseen 15 Kilometer nördlich von Biberach. Diese Seen sind zu einem großen Teil dem Natur- und Vogelschutz gewidmet und dort sollte nicht gelagert und auch nicht gebadet werden.

Einer der Seen ist aber von der Gemeinde Rottenacker sehr schön mit Liegewiese, Umkleidekabinen, Campingbereich und Toiletten versehen worden und die Anlage ist so schön geworden, dass sie weit herum ihresgleichen sucht.

Alle MES-Abiturienten erreichen ihr Ziel

Auch wenn durch die Corona-Pandemie kein ordentlicher Abiball gefeiert werden konnte, so gab es bei den Abiturienten der Matthias-Erzberger-Schule (MES) doch sehr viele Gründe zur Freude und letztlich auch zum Feiern – wenn auch in einem anderen Rahmen.

Bei der feierlichen Zeugnisausgabe in der Aula des Kreisberufsschulzentrums erhielten die Schüler ihre Abiturzeugnisse aus den Händen der Schulleiterin Gabriele Kallenbach-Blasen sowie Fachabteilungsleiterin Beatrix Rauch.

Überwältigender Abschied von Karl-Josef Strohm

Eltern und Schüler haben dem scheidenden Rektor der Grundschule Attenweiler Adieu gesagt – mit Liedern, bewegenden Dankesworten und einem Spalier von der Schule zum Wohnhaus des Schulleiters. SZ-Mitarbeiter Gerhard Rundel hat Eindrücke im Bild festgehalten.

Ja zum gemeinsamen Gutachterausschuss

Dem Abschluss einer öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zur Bildung des gemeinsamen Gutachterausschusses „Biberach-Mitte“ bei der Stadt Biberach zum Jahr 2021 hat der Mittelbiberacher Gemeinderat zugestimmt.

Beteiligte Kommunen sind die Stadt Biberach, die Stadt Bad Schussenried sowie die Gemeinden Attenweiler, Eberhardzell, Hochdorf, Ingoldingen, Maselheim, Mittelbiberach, Ummendorf und Warthausen. Die Verwaltung wurde ermächtigt, die Vereinbarung abzuschließen und die Genehmigung des Regierungspräsidiums Tübingen einzuholen.

 Karl-Josef Strohm beim letzten Nachhauseweg von der Schule der Festcharakter hatte.

Attenweiler stehen für beliebten Rektor Spalier - bis zu seinem Wohnhaus

Insgesamt 23 Jahre hat Karl-Josef Strohm in Attenweiler als Schulleiter gewirkt und jetzt geht er in den Ruhestand. An seinem allerletzten Schultag verabschiedeten ihn seine Schüler im Schulhof. Seine Kollegen, der Elternbeirat und Mitglieder des Fördervereins begleiteten ihn anschließend auf der 500 Meter langen Strecke von der Grundschule zu seinem Wohnhaus.

Dazu mobilisierte der Elternbeirat gut 200 Kinder, Schüler, Eltern und Bürger, die auf der gesamten Wegstrecke ein Spalier bildeten und dem scheidenden Rektor zujubelten, ...

Attenweiler und Maselheim haben neue Grundschulrektorinnen

Rund ein Jahr ist die Rektorenstelle in Maselheim nicht besetzt gewesen. Jetzt gibt es eine neue Schulleiterin: Corinna Fangmann. Das teilte das Regierungspräsidium Tübingen auf SZ-Anfrage mit.

Auch in Attenweiler steht ein Wechsel an. In dem Fall gibt es einen nahtlosen Übergang. Karl-Josef Strohm geht zum Schuljahresende in den Ruhestand, auf ihn folgt Ulrike Sauter.

Corinna Fangmann unterrichtete bisher an der Mittelberg-Grundschule in Biberach.

Nach den Tränen 2018 war den Fußballern aus Oggelsbeuren ein Jahr später schon wieder zum Jubeln zumute. Wiederum in der Relegat

SVO fühlt sich wohl im Bezirk Riß

Rundum wohl fühlt sich der SV Oggelsbeuren inzwischen im Fußballbezirk Riß und auch die Zusammenarbeit in der Spielgemeinschaft mit dem TSV Attenweiler funktioniert bestens. So lautet die Kernaussage von Frank Maigler, einem der drei Vorsitzenden des SV Oggelsbeuren. Lange Zeit waren die Oggelsbeurer Fußballer im Bezirk Donau, ehe sie eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Attenweiler eingingen und den Bezirk wechselten. Eine kurze Rückschau und Bilanz auf die vergangenen zwei Jahre.

In feierlichem Rahmen, trotz Corona-Pandemie, erhielten die Abiturienten des Wieland-Gymnasiums ihre Abschlusszeugnisse.

Bester Abischnitt am Biberacher Wieland-Gymnasium seit 15 Jahren

Das Jahr 2020 wird auch den Abiturienten des Wieland-Gymnasiums (WG) in Erinnerung bleiben: Das Lernen auf die Prüfungen fand zu Hause im Lockdown statt. Anfang Mai fand wieder eingeschränkter Unterricht an der Schule statt, sodass die Prüfungen im gewohnten Rahmen stattfinden konnten. Traditionelle Veranstaltungen der Abiturienten wie der Abigag und ein Abiball fielen den Beschränkungen während der Pandemie zum Opfer.

Nach Abschluss der mündlichen Prüfungen zu Beginn der „Schützenwoche“ war Schulleiter Ralph Lange sehr glücklich, ...

 Karl-Josef Strohm, der Rektor der Attenweiler Grundschule, geht zum Schuljahresende in den Ruhestand.

Rektor und mit Begeisterung Klassenlehrer: Attenweiler Schulleiter geht in Ruhestand

Männer, die sich für das Lehramt an Grundschulen entscheiden, sind selten. Einer, der seinen Beruf seit Jahrzehnten mit Herzblut macht, ist Karl-Josef Strohm. Der Rektor der Attenweiler Grundschule war trotz der Leitungsaufgaben bis auf wenige Jahre auch immer Klassenlehrer.

„Die Kinder haben es verdient, dass man nett zu ihnen ist und ihnen einen guten Unterricht bietet“, sagt er. „Das ist mein Antrieb jeden Tag.“ Mit dem Schuljahresende geht Karl-Josef Strohm in den Ruhestand.

Das Ende ihrer Schulzeit hatten sie sich vermutlich anders vorgestellt: Im Schulhof und in entsprechendem Abstand erhielten die

Die Zeugnisse gibt’s auf dem Schulhof

Einen Abiball der besonderen Art haben die 115 Abiturienten des Pestalozzi-Gymnasiums Biberach (PG) gefeiert. Ganz besonderen Anlass zur Freude hatten dabei Tobias Klessinger, Carolin Miehle, Vera Kreppner, Leonard Göhringer und Stella Winter, die mit der Note 1,0 abschlossen. Aber auch die 46 Schüler mit der Eins vor dem Komma und die ganze Stufe, die einen außerordentlichen Durchschnitt von 2,1 erreichte, konnte stolz die Zeugnisse aus den Händen von Schulleiters Peter Junginger entgegennehmen.