Suchergebnis

Coronavirus – Dresden

Erste Schulen öffnen, Hochschulen starten digital

Nach fünf Wochen Schließung und Ferien gehen die ersten Schüler wieder zur Schule. In Sachsen haben Abiturienten am Montagmorgen in kleinen Gruppen die Prüfungsvorbereitungen begonnen.

Um Schüler und Lehrer vor einer Infektion zu schützen, wurden Schutzmasken verteilt und Desinfektionsmittel bereitgestellt. Andere Bundesländer folgen in den nächsten Tagen, Nordrhein-Westfalen etwa am Donnerstag.

Ebenfalls unter zahlreichen Abstands- und Hygieneregelungen begannen in Berlin und Brandenburg die Abiturprüfungen.

 Sehen, fühlen, hören, riechen: Das persönliche Kunsterlebnis wie hier bei Bunny Rogers in Bregenz ist durch nichts zu ersetzen,

Wie die Kunst nach Corona an Bedeutung gewinnen wird

Das Coronavirus sorgt dafür, dass die Menschen viel Zeit zu Hause verbringen. Kulturelle Abwechslung bietet neuerdings vor allem das Internet – sei es eine Lesung, ein Konzert, ein Theaterstück als Stream oder der virtuelle Besuch eines Museums. „Letztlich wird sich im Web die Marke durchsetzen“, sagt Thomas D. Trummer, der Direktor des Kunsthauses Bregenz. Im Telefongespräch mit Antje Merke erklärt er unter anderem, warum die Kunsterfahrung vor Ort aber nach wie vor eine wichtige Rolle spielen wird.

Eine Sensation: 1958 besuchte der „Held von Bern“, Fritz Walter, das Efka-Sommerfest in Trossingen.

Ein Museum im Lockdown – Ehrenamtliche arbeiten auf Sparflamme

Bereits vor der Landesverordnung hat das Museum Auberlehaus seine Pforten für die Besucher aus Sicherheitsgründen geschlossen. Ein Schritt, der dem ehrenamtlichen Team wegen der Ausstellung, die am 1. Mai eröffnet werden sollte, nicht leicht gefallen ist, berichtet Volker Neipp.

Außerdem wurde eine neue Sonderausstellung gebaut: „Die berühmteste Uhr der Welt – wie der Kuckuck in die Uhr kommt". Doch Organisatorisches und auch das Mühen, das Museum finanziell über Wasser zu halten, laufen weiter, so Neipp.

SZ-Leser malen die schönsten Maibäume

SZ-Leser malen die schönsten Maibäume

Die Corona-Pandemie macht dieses Jahr eine liebgewonnene Tradition unmöglich: das Maibaumstellen. Gerade in kleineren Orten ist das Stellen der Maibäume im Veranstaltungskalender fest verankert. Doch 2020 werden die hübsch dekorierten Maibäume nicht mehr in die Höhe ragen. Die „Schwäbische Zeitung“ Bad Saulgau will die Tradition jedoch derart fortsetzen, dass Bilder von Maibäumen gemalt – von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – und an die Redaktion geschickt werden.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU).

Monika Grütters will Kulturhilfe nachjustieren

Nach Kritik an ersten Hilfspaketen in der Corona-Krise will Kulturstaatsministerin Monika Grütters weiter an der Unterstützung für die Kulturszene feilen. „Ich werde mich weiter mit aller Kraft dafür einsetzen, die einzigartige Kulturlandschaft in Deutschland in all ihrer Vielfalt zu erhalten“, sagte die CDU-Politikerin in Berlin. „Dazu gehört natürlich auch, dass wir als Bundesregierung die bestehenden Hilfsmaßnahmen beständig überprüfen und gegebenenfalls auch nachjustieren.

Monika Grütters

Monika Grütters: Hilfe für Kulturszene nachjustieren

Nach Kritik an ersten Hilfspaketen in der Corona-Krise will Kulturstaatsministerin Monika Grütters weiter an der Unterstützung für die Kulturszene feilen.

„Ich werde mich weiter mit aller Kraft dafür einsetzen, die einzigartige Kulturlandschaft in Deutschland in all ihrer Vielfalt zu erhalten“, sagte die CDU-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Dazu gehört natürlich auch, dass wir als Bundesregierung die bestehenden Hilfsmaßnahmen beständig überprüfen und gegebenenfalls auch nachjustieren.

DJ Kool Herc + Grandmaster Flash

Promi-Geburtstag vom 16. April 2020: DJ Kool Herc

Schon als Teenager hatte Clive Campbell eine Vorliebe für Lautsprecherboxen. Kurz nachdem er mit seiner Familie in den 60er Jahren von der Karibik-Insel Jamaika nach New York gezogen war, entdeckte er in der Millionenmetropole ein verlassenes Grundstück voller schrottreifer Autos und Fernsehgeräte.

„Ich habe alle Lautsprecher ausgebaut und mir dann meine eigenen kleinen Boxen für mein Zimmer gebastelt. Von da an ging es dann immer nur bergauf.

Hinweisschilder

Offizielle Zwangspause an Schulen noch bis Mai

Der in der Corona-Krise eingestellte allgemeine Schulbetrieb in Deutschland soll schrittweise ab dem 4. Mai wieder aufgenommen werden.

Zuerst sollen Abschlussklassen, Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen und die obersten Grundschulklassen wieder zurück in die Schulen kommen können. Darauf haben sich die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch bei einer Schaltkonferenz verständigt.

Anstehende Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen der Abschlussklassen dieses Schuljahres ...

Bunter Zug Biberacher Schützenfest 2019

Corona-Newsblog - Seehasenfest, Schützenfest, Rutenfest und Ipfmesse sind neuen Beschlüssen zufolge verboten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region: Infizierte Deutschland: 127.584 (¹), 133.154 (³) Genesen Deutschland: 72.600 (¹) Todesfälle Deutschland: 3254 (¹), 3592 (³) Bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 26.050 (⁴) Todesfälle Baden-Württemberg: 820 (⁴) Bestätigte Genesene Baden-Württemberg: 12.

Öffentliches Leben in kleinen Schritten zulassen - Die Lockerungen im Überblick

Erste Geschäfte sollen nach dem Willen des Bundes wieder öffnen, die Kontaktbeschränkungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie aber verlängert werden. Diesen Vorschlag will der Bund nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur den Bundesländern unterbreiten.

Die seit Wochen geltenden Kontaktbeschränkungen in Deutschland sollen grundsätzlich mindestens bis zum 3. Mai in Kraft bleiben. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) beriet am Mittwochnachmittag mit den Ministerpräsidenten über das weitere Vorgehen im Kampf gegen das Corona-Virus.