Suchergebnis

Lockerungen in Frankreich

Frankreich entschärft strikte Corona-Einschränkungen

Nach knapp einem Monat strikter Ausgangssperren hat Frankreich seine Corona-Regeln etwas gelockert. In der ersten Phase der schrittweisen Aufhebung des Lockdowns dürfen nun auch nichtlebensnotwendige Geschäfte ihre Türen wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strikte Auflagen.

Die neuen Regeln besagen, dass pro Kunde etwa acht Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung stehen müssen. Auch Friseure können nun wieder Kunden empfangen.

Den Gesundheitsbehörden zufolge hat Frankreich den Höhepunkt an Neuinfektionen in der ...

Literaturarchiv Marbach

Literaturarchiv baut aus: „Meilenstein“ für das Archiv

Nach lauten Klagen über Platznot und fehlende digitale Perspektive atmet das Deutsche Literaturarchiv (DLA) in Marbach am Neckar auf: mit einer millionenschweren Finanzspritze des Bundes soll die Institution mit ihren Nachlässen, Sammlungen und Archiven größer und digitaler werden. Einen Aufbruch für Personal, Finanzen, Digitales und Bauen verspricht sich die DLA-Direktorin Sandra Richter. Mit der Förderung des Bundes in Höhe von 73 Millionen Euro gebe es Planungssicherheit für den Reformprozess, sagte die Literaturwissenschaftlerin am Freitag.

Literaturarchiv erwirbt Kafka-Brief über die „Einsamkeit“

Das Deutsche Literaturarchiv hat einen handschriftlichen Brief des Schriftstellers Franz Kafka aus den späten Jahren seiner Krankheit erworben. Das Schreiben stammt nach Angaben des Marbacher Hauses von Freitag aus dem Privatbesitz des Sammlers und Kunsthändlers Heiner Bastian. Er habe den Brief auf einer Auktion erstanden, dem Archiv als Dauerleihgabe übergeben und jetzt zu einem ermäßigten Preis überlassen, teilte das Literaturarchiv mit. Kafka (1883-1924) gehört zu den weltweit bekanntesten deutschsprachigen Schriftstellern des 20.

Die Stadt Markdorf hat etwa 60 Mitarbeiter. Diese brauchen deutlich mehr Platz.

Das Markdorfer Rathaus platzt aus allen Nähten

Das Markdorfer Rathaus wird saniert, technisch, energetisch und bezüglich Brandschutz auf aktuellen Stand gebracht. Doch das ändert nichts an der Tatsache: Es sind zu wenig Räume für die gewachsene Anzahl von Mitarbeitern der Verwaltung, aufgrund neuer und gewachsener Aufgaben. Bereits 2014 gab es einen Wettbewerb zur Erweiterung des Rathauses, der aber nicht realisiert wurde. In der Umbauzeit wird die Verwaltung übergangsweise in die Schlossscheuer umziehen, das hat der Gemeinderat im Sommer beschlossen.

Frauen nehmen den Verschlussdeckel am Scheinwerfer ab.

Zweiter Weltkrieg: Wie Frauen bei Ehingen am Luftkrieg mitgewirkt haben

Mit beinahe kriminalistischem Ermittlungsgeschick hat Autor Otmar Gotterbarm Zeitzeuginnen aufgespürt, die von 1943 bis 1945 in Altbierlingen in der Funkmessstellung im Kriegshilfsdienst waren. Viele Jahre hat der Autor nach dem Standort der einstigen Radarstation gesucht. Lange allerdings auf der falschen Seite der Donau.

Die historische Nachtjagdkarte der deutschen Luftwaffe mit den vielen Tiernamen hat Otmar Gotterbarm schon einige Jahre.

Kabinett Bayern

Teil-Lockdown verlängert: Lockerungen an Weihnachten

Nach der Bund-Länder-Vereinbarung vom Mittwochabend hat das bayerische Kabinett die Verlängerung des Teil-Lockdowns und der strengen Kontaktbeschränkungen für den Freistaat beschlossen. Freizeit- und Kultureinrichtungen aller Art sowie die Gastronomie müssen demnach zunächst bis mindestens 20. Dezember geschlossen bleiben, wie aus der Mitteilung der Staatskanzlei vom Donnerstag hervorgeht. Veranstaltungen bleiben untersagt, touristische Übernachtungsangebote verboten.

Kabinett Bayern

Teil-Lockdown, halbe Klassen, Quarantäne: Kampf gegen Corona

Wechselunterricht ab Klasse acht in echten Corona-Hotspots, eine Verlängerung des Teil-Lockdowns und der strengen Kontaktbeschränkungen, eine Quarantänepflicht für Tagestouristen ins Ausland: Mit diesen und anderen Maßnahmen will die bayerische Staatsregierung die anhaltend hohen Corona-Zahlen im Freistaat senken. Das Kabinett beschloss am Donnerstag die Umsetzung der entsprechenden Bund-Länder-Beschlüsse vom Mittwochabend - und erließ in einigen Punkten sogar noch etwas weitergehende Auflagen.

Kabinett Bayern

Quarantänepflicht für Tagestouristen ins Ausland beschlossen

Wintersportler und andere Tagestouristen, die auch nur kurz in ein Corona-Risikogebiet im Ausland reisen, sollen in Bayern künftig verpflichtend in Quarantäne müssen. Eine Ausnahmeregelung für Aufenthalte unter 24 Stunden soll nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe gelten, insbesondere Arbeit, Schule, Arztbesuche, familiäre Angelegenheiten und Geschäfte des täglichen Bedarfs. Das hat das bayerische Kabinett am Donnerstag in München beschlossen. Auch bei Tagesausflügen nur zum Skifahren greife also künftig die normale Quarantänepflicht, sagte ...

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Schon beim Heimatfest trat die Stadtkapelle „corona-konform“ auf. Auch im Advent

Stadtkapelle Laupheim plant kleine Adventsaktion

Die Corona-Pandemie mit den damit einhergehenden Beschränkungen hat erhebliche Auswirkungen auf das Vereinsleben und die Aktivitäten der Stadtkapelle Laupheim, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Während im Sommerhalbjahr die Proben noch in eingeschränktem Umfang mit reduzierten Besetzungen, Abstand und einem umfassenden Hygienekonzept möglich waren, musste aufgrund der seit Anfang November verhängten Kontaktbeschränkungen der Probenbetrieb für die Aktiven vollständig eingestellt werden.

Dorfplatz, Geschäfte, Wohnungen und vielleicht die Ortsverwaltung: So könnte die „Neue Mitte“ in Baustetten einmal aussehen.

Baustetter möchten einen Ratssaal in der „Neuen Mitte“ mit Bürgersaal-Qualitäten

Der Gemeinderat hat am Montag grundsätzlich zugestimmt, dass die Baustetter Ortsverwaltung in die „Neue Mitte“ auf dem früheren „Storchen“-Areal umzieht und die Stadt zu diesem Zweck Teileigentum in einem der dort von der Firma Activ-Immobilien geplanten Gebäude erwirbt. Zuvor warb Ortsvorsteher Dietmar Kögel noch einmal eindringlich für diese Lösung und das von Baustetter Seite angedachte Raumprogramm.

Die Ortsverwaltung gehöre in die „Neue Mitte“ und werde an diesem zentralen Standort für Besucherfrequenz sorgen, heißt es im ...