Suchergebnis

OSaft is: das Saftpressmobil tourt wieder durch die Region

O'Saft is: das Saftpressmobil tourt wieder durch die Region

Bevor der Winter kommt müssen sie runter vom Baum: reife Äpfel. Wer seine private Ernte zu Apfelsaft verarbeiten will, der kann die nächste Safterei aufsuchen – oder, er wartet auf Peter Anton. Der tourt von September bis November mit seinem Saftmobil durch die Region. Von Ulm bis Illertissen über die Schwäbische Alb besucht er damit Orte und Gemeinden. Mit seiner Apfelernte kann man zum Saftmobil kommen und sich frischem Apfelsaft pressen lassen.

 Abiturientin Antonia Leuser hat in das Landleben hineingeschnuppert.

Landleben live

Wer nach Ruzenweiler möchte, braucht ein Navi. Der kleine Weiler bettet sich in die Allgäuer Landschaft in der Nähe von Karsee. Dort ist der Landwirtschaftsmeister Wolfgang Fäßler mit seiner Frau Roswitha Geyer-Fäßler, den drei Kindern, 55 Milchkühen, den Ponys Timmi und Lilli, einigen Laufenten, den Kaninchen und ein paar Katzen zuhause.

Für junge Leute, die gerne mal Freunde treffen und etwas erleben wollen, wahrscheinlich nicht die erste Adresse.

 Am Sonntag, 11. Oktober, von 10 bis 16 Uhr presst der Förderverein im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach Äpfel von der Streu

Buntes Programm zur Apfelernte im Museumsdorf Kürnbach

Im Museumsdorf Kürnbach dreht sich am Sonntag, 11. Oktober, von 10 bis 16 Uhr alles um den Apfel.

Der Förderverein führt die große Apfelpresse vor. In der Brennerei Hagmann erfahren Interessierte , wie aus Streuobst Schnaps gebrannt wird. Petra Rief demonstriert, was man alles aus Äpfeln herstellen kann, und der Korbmacher, wie man Körbe herstellt.

Der Imkerverein erklärt auf Infotafeln und per Schaukasten die Arbeit der Bienen.

 Andreas Jäger am frühen Abend in der Obstplantage bei seiner liebsten Tätigkeit, zu der er aber nur sehr selten kommt.

Apfelernte am Bodensee ist in vollem Gange - So lief das Obstjahr in der Region bisher

Die Apfelernte ist in vollem Gange. Sie dauert noch bis weit in den Herbst hinein. „Normalerweise sind wir eine Woche nach dem Lindauer Jahrmarkt mit der Ernte fertig“, erzählt Andreas Jäger vom Obsthof Jäger im Motzacher Weg. Begonnen hat die Ernte bereits Mitte August, fast 14 Tage früher als sonst. Den Trend des früheren Erntestarts beobachte Jäger seit einigen Jahren.

Die Zeitspanne zwischen der Erdbeerernte und der Apfelernte werde immer kürzer, was aber nicht nur am Klimawandel läge, sondern auch daran, dass es inzwischen ...

Der OGV Ellenberg hat sich auch in diesem Jahr am Kinderferienprogramm beteiligt. Gemeinsam wurden Äpfel gesammelt und gepresst.

Der OGV Ellenberg bittet zur Apfelernte

Der Obst und Gartenbauverein Ellenberg hat sich auch im Corona-Jahr am Ferienprogramm der Gemeinde beteiligt. 20 Kinder konnten mitmachen.

Für sie ging es zunächst auf den Ellenberger Wasserturm. Alexander Hammele erklärte in 30 Metern Höhe, dass von hier aus bei guter Sicht sogar die Alpen zu sehen sind. Anschließend sammelten die Kinder Äpfel im Vereinsgarten des OGV Ellenberg auf und pressten daraus an der Flurbereinigungshütte Apfelsaft, den sie anschließend umgehend verkosteten.

Der Beginn der Arbeitskette beim Mosten: Äpfel werden auf das Förderband geschüttet.

So entsteht Apfelsaft aus den eigenen Früchten

Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, dann haben die Mostereien Hochkonjunktur. Aufgrund der reichen Apfelernte herrscht in diesem Jahr auch in der Mosterei Milz ein besonders großer Andrang.

Seit Ende August wird es rund um den Betrieb der Familie Milz in Meggen wieder eng. Hier stehen Autos und Traktoren, deren Innenräume beziehungsweise Anhänger voll beladen sind mit Äpfeln. Oft sind es ganze Familien, die aus der Umgebung anreisen und dabei sein wollen, wenn aus ihren sonnengereiften Früchten der begehrte Saft strömt.

Otto Fürst und seine Erntehelfer haben mit der Apfelernte in ihren Anlagen bei Oberstadion begonnen.

Alles fürs Aroma: Die Apfelernte fällt dieses Jahr gut aus

In einen saftigen Apfel beißen die meisten Menschen gerne hinein. Wie es aber überhaupt dazu kommt, dass das Obst beim Verbraucher landet, das weiß Otto Fürst genau. Der Obstbauer baut seit Jahrzehnten viele verschiedene Apfelsorten an. Vom Gala über den Elstar bis hin zum japanischen Mutsu. Die Ernte des Elstar hat bereits begonnen, in den kommenden Tagen ziehen auch viele andere Apfelsorten nach. Immer nachmittags pflücken die Fürsts gemeinsam mit ihren Erntehelfern in den kommenden Wochen die Äpfel.

 Manche Saisonarbeiter kommen schon seit vielen Jahren nach Kressbronn auf den Betrieb von Sebastian Martin in Kressbronn.

Apfelernte am Bodensee gestartet: Bauern rechnen mit leichtem Einbruch

Die Apfelernte am Bodensee hat begonnen. Nach den Frühsorten erfolgt nun laut der Obstregion Bodensee die Ernte der Hauptsorten, die sich bis etwa Anfang November erstreckt. Insgesamt rechnen die Obstbauern am Bodensee mit rund 242 400 Tonnen Äpfel und damit mit einem leichten Rückgang der Erntemenge im Vergleich zum Vorjahr und zum Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Aufgrund der guten Witterung wird aber eine gute Qualität der Ernte erwartet.

Die nötigen Schutzmaßnahmen für ihre Saisonarbeitskräfte aufgrund der Corona-Pandemie ...

Mundschutz

Schärfere Corona-Auflagen für Erntehelfer beschlossen

Die Ernte im Südwesten wird in diesem Jahr unter noch strengeren Bedingungen als erwartet stattfinden. Nach zahlreichen Corona-Ausbrüchen bei Erntehelfern im Sommer hat die Landesregierung nach Angaben von Donnerstag eine spezielle Verordnung für die Saisonarbeit beschlossen. Demnach muss in den Betriebsstätten nun grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, außerdem müssen sich Erntehelfer vor Beginn des Saisoneinsatzes testen lassen.

 Ein Apfelbauer bei der Ernte.

Ernte am Bodensee: Erzeuger sind optimistisch

Die Erzeuger am Bodensee erwarten in diesem Jahr eine durchschnittliche Ernte hinsichtlich der Menge. Auch die Preisgestaltung stimme optimistisch, erklärt Manfred Büchele, Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Obstbau Bodensee. Das sei nach ein paar Jahren mit schwachen Erzeugerpreisen auch notwendig. Dass die Ernte in diesem Jahr gut ausfallen wird, war während der langen, trockenen Wochen vor allem im Frühjahr allerdings nicht klar.

Obstbäume, Hopfen, Mais und Grünflächen waren unterschiedlich von der Trockenheit in den ...