Suchergebnis

Corona-Newsblog: Mehr als 20.000 Corona-Infektionen im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100.009 (³) Geheilte Deutschland: 28.700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3936 (³) Todesfälle Deutschland: 1575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

Das Southside-Festival soll im Juni stattfinden - sagen zumindest die Veranstalter (Archivfoto).

Corona-Newsblog: Das waren die Entwicklungen am 2. April

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region (Stand: Mittwoch, 21:30 Uhr):

Infizierte Deutschland: 73.522 (¹), 83,751 (³) Geheilte Deutschland: 21,400 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,055 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 15.

Baustelle unter einer Brücke

Die Bauarbeiten in Wangen sind vorbei: Ab Montag fahren die Züge wieder

Seit Anfang März hat die Stadt Wangen eine neue Bahnbrücke über die Obere Argen. Zwei Monate musste die Bahn ihre Strecke zwischen Wangen und Hergatz sperren. Ersatzbusse anstelle der Regionalzüge brachten die Reisenden an ihr Ziel. Diese Zeit geht jetzt zu Ende, wie die Bahn am Freitag mitteilte: Ab Montag, 30. März, fahren wieder Züge.

So liefen die Bauarbeiten

Rückblick: Rund ein Jahr beanspruchten die Arbeiten an der 116 Meter langen Stahlfachwerkverbundbrücke über die Obere Argen.

Auch die Messe Friedrichshafen sagt „Danke“ und richtet diese Botschaft an Polizei, Sanitäter und Einsatzkräfte.

RAB bedankt sich bei allen Mitarbeitern

Der Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB) bedankt sich laut einer Pressemitteilung bei Fahrpersonal, Zugbegleitern und Servicekräften. „Ihr haltet Bus und Bahn am Laufen“, schreibt die RAB. Und auch die Messe hat derweil entlang der Messestraße Plakate mit einer Dankesbotschaft plakatiert. Diese richtet sich an Polizei, Sanitäter und Einsatzkräfte.

Die andauernde Corona-Krisenlage bringe nahezu täglich Meldungen zu Fahrplaneinschränkungen und notwendigen Regelungen im Ticketverkauf und Nutzverhalten mit sich, schreibt RAB.

Coronavirus - Waiblingen

Diese Städte der Region wollen Parkgebühren wegen Corona senken

Wegen der Corona-Krise verzichten einige kleine Städte im Land aus Sicherheitsgründen auf die Parkgebühren. Das kostenlose Parken soll ein Anreiz für die Menschen sein, weniger mit Bus und Bahn zu fahren, um so das Ansteckungsrisiko zu verringern.

Größere Städte wie Karlsruhe und Stuttgart zögern bei dem Thema aber noch, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergab.

Waiblingen im Rems-Murr-Kreis verzichtet zum Beispiel seit dem 23.

 Die Zugfahrgäste müssen auf den Bus umsteigen.

Bahn meldet Schienenersatzverkehr

In den Osterferien finden mehrere Baumaßnahmen der DB Netz AG auf der Zollern-Alb-Bahn 1 statt, heißt es in einer Pressemitteilung. Deshalb müssen die Züge des Verkehrsbetriebs Hohenzollerische Landesbahn der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) sowie die Züge der DB Regio AG zwischen Albstadt-Ebingen und Sigmaringen von Montag bis Mittwoch, 6. bis 8. April, ausfallen. Sie werden durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt.

Die Sperrung kann mit Zügen über Gammertingen umfahren werden.

 Der Nahverkehrsverbund naldo appelliert an seine Fahrgäste, die Rückgabemöglichkeit von Schülermonatskarten aus Solidarität nic

Verkehrsverbund naldo bittet um Solidarität

Der Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (naldo) hat die Rückgaberegelung für die Schülermonatskarten der Monate März und April bekannt gegeben. Der Verbund appelliert in einer Pressemitteilung, angesichts der großen Herausforderung, den öffentlichen Personennahverkehr aufrecht zu erhalten, an die Solidarität der Fahrgäste.

Für Schülermonatskarten im „Schülerlistenverfahren“ gelten folgende Rückgaberegelungen: Schülermonatskarten für den Monat März können nicht erstattet werden, Schülermonatskarten für den Monat April können vor dem ...

 Matthias Erzberger

Lasst die Streiter für die Freiheit hochleben

Eigentlich hätte dieser Artikel am 18. März erscheinen sollen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier plädiert dafür dieses Datum zu einem Gedenktag für Demokratie und Freiheit zu machen. Menschen zu benennen, die sich im positiven Sinne für Freiheit und Demokratie eingesetzt haben, empfiehlt er in diesem Zusammenhang. Das Coronavirus und seine Folgen hat diesen Plan der „Schwäbischen Zeitung“ durchkreuzt. Aber positive Beispiele für persönlichen Einsatz für das Gemeinwesen kann es auch in Zeiten wie diesen nie genug geben.

Leeres Klassenzimmer, in dem die Stühle auf den Tischen stehen

Corona-Newsblog: BaWü schließt Schulen und Kitas - Polen und Dänemark schließen Grenzen

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und Region:

Infizierte insgesamt: 3.062 (¹), 3.481 (³) Infizierte Baden-Württemberg: 569 (⁴) / 586 (5) Geheilte insgesamt: 46 (²,³)   Kritische Fälle insgesamt: 8 (²,³) Todesfälle: 8 (²,³) Quellen: RKI¹, Johns-Hopkins-University², Worldometer³, Ministerium für Soziales und Integration Baden ...

Da Wohnraum in Munderkingen knapp wird, werden unter anderem Stadtwohnungen saniert. Jüngstes Beispiel: Das Traube-Post-Gebäude

Munderkingen braucht mehr Wohnraum – doch die Situation ist schwierig

Keine Stadt im Alb-Donau-Kreis hat eine so hohe Bevölkerungsdichte wie Munderkingen. Hinzu kommen weitere Faktoren, die es der Stadt schwer machen, weiteren Wohnraum zu erschließen.

Mit Blick auf die Entwicklungen der vergangenen Jahre wird deutlich: Die Einwohnerzahl steigt. Das stellt Munderkingen nun vor einige Herausforderungen, um die nötigen Weichen für eine zukunftsfähige Stadt zu stellen.

Bei der Gemeinderatssitzung am Donnerstag stellte Bürgermeister Michael Lohner Zahlen und Fakten zur Bedarfsentwicklung vor.