Suchergebnis


Haben sich vom Gymnasium Ochsenhausen verabschiedet: Manfred Martin (l.) und Manfred Ott.

Zwei Mathematiklehrer gehen in den Ruhestand

Zum Ende des Schuljahres hat das Kollegium des Gymnasiums Ochsenhausen zwei Mathematiklehrer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Manfred Ott und Manfred Martin. Dies teilte die Schule diese Woche mit.

Manfred Ott verlässt nach 40 Dienstjahren die Schule in Ochsenhausen. Nach seinem Abitur in Laupheim und dem Studium der Mathematik und Physik in Freiburg und Ulm verschlug es den Junglehrer zunächst nach Ehingen und schließlich 2002 ans Gymnasium Ochsenhausen.


Nach der Verteidigung: Während der Prüfung hat Patrick Maier die physikalischen Grundlagen seiner Arbeit an der Tafel hergeleit

Ehinger erhält Doktortitel in Würzburg

Der gebürtige Ehinger Patrick Maier führt seit Neustem einen Doktortitel. Der 29-Jährige hat in diesem Monat für seine Forschungen von der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg den Grad eines Doktors der Naturwissenschaften verliehen bekommen.

Patrick Maier ist in Ehingen geboren und hat sein Abitur am Johann-Vanotti-Gymnasium gemacht. Während seiner Promotion forschte er an neuartigen Speichertransistoren. Das seien nicht-flüchtige Speicher, die beispielsweise in USB-Sticks oder SSD-Festplatten verwendet werden, um Dateien ...

Die Schüler hören den Studienbotschaftern zu.

Studienbotschafter erklären die Möglichkeiten

Noch vor den Ferien hat die Kaufmännische Schule Ehingen die Auftaktveranstaltung in eine Reihe von Studieninformationsveranstaltungen, die die Schülerinnen und Schüler in den drei Jahren am Wirtschaftsgymnasium durchlaufen, organisiert.

Die Frage „Was tun nach dem Abitur?“ ist angesichts einer immer größer werdenden Anzahl von Studienmöglichkeiten aber auch von unterschiedlichen Zulassungsverfahren der Hochschulen von zentraler Bedeutung.

Johannes, Felix, Nicolas und Lennart (v.l.) sind Freunde und schätzen den Blockunterricht.

Angehende Büchsenmacher machen Waffen zum Beruf

Ein Büchsenmacher stellt Schusswaffen her, repariert diese und treibt oft Handel damit. So definiert Wikipedia einen Beruf, dessen theoretische Grundlagen nur in Ehingen erworben werden können.

Johannes Bilz aus Hessen, Lennart Busch aus Schleswig-Holstein, Nicolas Geppert aus Gammertingen und Felix Hartneck aus Leutkirch sind vier angehende Büchsenmacher im ersten Lehrjahr. Am Mittwoch beendeten sie in Ehingen einen vierwöchigen Unterrichtsblock.

Schulrätin Tania Hasting (links), Roland Titel (Zweiter von links), Schulamtsdirektor Klaus Moosmann und Sara Schmucker .

„Chillig und cool“: Schulleiter Roland Titel ist in Amtzell verabschiedet worden

Ja kein Gesülze! So lautete der Wunsch von Roland Titel für seine Verabschiedung. 13 Jahre war er Schulleiter des Ländlichen Schulzentrums Amtzell (LSZ), vier Jahrzehnte im Lehrwesen tätig. Im Rahmen der zweistündigen Feier wurde auch Titels Nachfolgerin Sara Schmucker ins Amt eingesetzt. Bewährtes wolle sie beibehalten und dennoch die Schule in einer Gemeinschaftsaktion weiterentwickeln und optimieren, sagte sie.

„Abschied“ und „Welcome“ standen projiziert auf dem Vorhang der Bühne in der Turn- und Festhalle.

Weiteres Talent für die Steeples

Mit Tim Hasbargen hat der Basketball-Zweitligist Team Ehingen Urspring einen weiteren jungen Spieler für die ProA-Saison 2018/19. Zuletzt verbrachte der 22-jährige Hasbargen vier Jahre in den USA am College. Der 1,93 Meter große und vielseitig einsetzbare Hasbargen soll bei den Steeples auf der Flügelposition zum Einsatz kommen.

Der gebürtige Münchener war in der Jugend des FC Bayern München Basketball aktiv und spielte dort bis zu seinem Wechsel in die USA (2014).

Goldene Zeiten liegen hinter ihnen, goldene Zeiten liegen vor ihnen: die 82 Schulabgängerinnen der Franz-von-Sales-Realschule.

82 Schülerinnen haben Mittlere Reife erreicht

Im Rahmen einer rund zweistündigen festlichen Abschlussfeier wurden 82 Schülerinnen der Franz-von-Sales-Mädchenrealschule in Obermarchtal aus ihrer sechsjährigen Zeit in den Klostermauern verabschiedet. Alle Schülerinnen haben die Mittlere Reife erreicht, und das bei einem Traumschnitt von 2,1. Drei Sonderpreise, 30 Preise und 16 Belobigungen krönten die Vergabe der Zeugnisse im repräsentativen Spiegelsaal des Schlosses. Eine Stunde zuvor fand im Münster der von Pfarrer Gianfranco Loi geleitete Abschlussgottesdienst statt.


Abschied von der Jungenrealschule Ehingen.

24 Jungen verlassen die Jungenrealschule

24 Jungen haben sechs Jahre lang die Franz-von-Sales-Jungenrealschule in Ehingen besucht und sind nun von Schulleiter Jürgen Wicker und ihrem Klassenlehrer Christian Hurter mit dem Zeugnis der Mittleren Reife entlassen worden.

Feste Pläne für ihre Zukunft haben sie: So will Paul Verfahrensmechaniker lernen, Marco macht eine Lehre als Industriekaufmann und Felix Abitur am Wirtschaftsgymnasium. Mit Preisen ausgezeichnet wurden Felix Hochgreve, Miklas Kohn, Richard Müller und Thomas Müller.

Applaus und viel Anerkennung für sein Wirken in den vergangenen 14 Jahren erhielt Wolfgang Aleker bei seiner Verabschiedung.

Feierliche Amtsübergabe am Gymnasium

Feierlich wurde am Freitag die Amtsübergabe am Johann-Vanotti-Gymnasium in Ehingen vollzogen: Wolfgang Aleker wurde nach 14 Jahren als Schulleiter des JVG verabschiedet, sein Nachfolger Tobias Sahm wurde ins Amt eingesetzt. Die Schüler haben die Feier mit ihren Beiträgen mitgestaltet, gleich zu Beginn etwa ließ das sinfonische Orchester Gänsehaut-Stimmung aufkommen.

Susanne Pacher, Schulpräsidentin vom Regierungspräsidium Tübingen, ließ Alekers Werdegang, mit Anspielungen auf Goethes „Faust“, noch einmal Revue passieren.


Kreisrat Kurt Wörner.

Kreisrat kritisiert: Die Polizei resigniert bei Schulschwänzern

Der langjährige Laichinger Stadtrat Kurt Wörner hat vor Kurzem sein Amt aus Altersgründen niedergelegt. Im Anschluss an die letzte Gemeinderatsitzung vor der Sommerpause am kommenden Montag wird er offiziell verabschiedet. Doch noch immer liegt ein Berg an Arbeit vor ihm. Unsere Mitarbeiterin Brigitte Scheiffele hat mit ihm gesprochen.

Herr Wörner, seit 1994 sind Sie mit kurzer Unterbrechung im Laichinger Gemeinderat engagiert. Wird Ihnen diese Tätigkeit nicht fehlen?