Suchergebnis

 Astrid und Dietmar Helmers beim „4. Festival of Classic Cars“ auf Schloss Dennenlohe.

Dieser Aston Martin räumt erneut Gold ab

Nach 2018 hat das Westerheimer Ehepaar Astrid und Dietmar Helmers beim „4. Festival of Classic Cars“ auf Schloss Dennenlohe bei Dinkelsbühl in Mittelfranken mit ihrem Luxus-Cabriolet Lagonda Aston Martin, Baujahr 1949 erneut den begehrten goldmetallisierten Pokal „Best of Show“ gewonnen. Die Westerheimer freuten sich riesig über den tollen Preis.

Der Concours d’Elegance fand bei traumhaften sommerlichen Wetterbedingungen in idyllischem Ambiente vor der Kulisse des 1734 erbauten malerischen Barockschlosses Dennenlohe in Unterfranken ...

MIt Hammer und Meißel versuchen die Teilnehmer, ihre Eindrücke und Ideen in Stein zu formen.

„Klingende Steine flüstern Formen“

Schon beim Einzug in das große Areal des Zwiefalter Steinbruchs hört man immer deutlicher das vielfältige Klopfen: Kurze satte Schläge wechseln sich mit harten, festen Tönen und überall klingen variable Takte von Hammer und Meißel – die Steinhauer sind wieder da. Äußerlich eine bunte Gruppe, innerlich eine Familie und eine tolle Gemeinschaft.

Auch in Corona-Zeiten halten sie zusammen und haben sich abgesprochen und motiviert: In Zwiefalten, wo sie ein richtiges Netzwerk vorfinden, herrscht allgemeine Hilfsbereitschaft.

Das Spielwerk der Gabler-Orgel ist aus Holz.

Die Instrumente des Orgelbaugenies erklingen bis heute in der Region

Am 6. Juli 1700, genau vor 320 Jahren, wurde Joseph Gabler in Ochsenhausen geboren. Der große Orgelbauer schuf in Weingarten, Ochsenhausen und Zwiefalten grandiose Instrumente. Er war einer der bedeutendsten Orgelbauer des 18. Jahrhunderts. In der Klosterkirche St. Georg in Ochsenhausen steht sein „Opus 1“, sein erstes Meisterwerk.

Joseph Gabler erlernte im Kloster Ochsenhausen, seinem Geburtsort, das Schreinerhandwerk. Erst auf der Wanderschaft kam er in Kontakt mit dem Instrumentenbau und erlernte schließlich in Mainz die Kunst ...

Maria Grüner arbeitet künftig als Pastoralerferentin in Zwiefalten.

Maria Grüner ist Zwiefaltens neue Pastoralreferentin

Maria Grüner wird künftig als Pastoralreferentin in der Seelsorgeeinheit Zwiefalter Alb tätig sein. Die 30-Jährige wird am Samstag, 4. Juli, zusammen mit sechs weiteren Frauen und zehn Männern in der Diözese Rottenburg-Stuttgart von Weihbischof Dr. Gerhard Schneider beauftragt.

Nach ihrem Studium der Katholischen Theologie und ihrer dreijährigen seelsorglichen Ausbildung als Pastoralassistentinnen und -assistenten in Gemeinden der Diözese sowie in Rottenburg erhalten die 17 Theologinnen und Theologen ihre Beauftragung im ...

Ein sehr schönes Konzert und die Gelegenheit den Liedermacher Gundermann kennenzulernen, gab es am Samstag auf dem Lorettohof be

Wo nachts im Wald die Steine schrei’n“

Auftakt des kulturellen Sommerprogramms auf dem Lorettohof bei Zwiefalten waren Heiner Kondschak, Mona Maria Weiblen und Christian Dähn, die Lieder des Rockpoeten Gerhard Gundermann spielten. Mit großer Freude begrüßte Bäcker und Hausherr Günther Weber die zahlreich Gekommenen, die in gebührendem „Corona-Abstand“ auf den Stühlen vor der Bühne Platz genommen hatten, um endlich wieder Live-Musik genießen zu können.

Und davon gab es reichlich und die drei Künstler haben großartig miteinander gespielt und gesungen, obwohl dies für sie ...

Weitere Corona-Lockerungen für Bäder

Welche Freibäder in der Region öffnen - und welche vorerst geschlossen bleiben

Vom Bodensee bis auf die Ostalb öffnen in der Region wieder die Freibäder. Die Bedingungen für einen Besuch sind durch die Corona-Pandemie dieses Jahr allerdings anders als sonst. Das stellt Betreiber und auch Besucher vor Herausforderungen.

Wie ist der beschränkte Einlass geregelt? Wie funktionieren im Freibad Abstands- und Maskenpflicht? Und welche Angebote können die Besucher überhaupt nutzen? Diese Fragen beantwortet Ihnen Schwaebische.

Geschultes ehrenamtliches Aufsichtspersonal mit über 60 Personen freute sich auf den Start im Höhenfreibad Zwiefalten.

Zwiefalten öffnet Höhenfreibad

Große Freude herrscht in der Bevölkerung Zwiefaltens: Nach einigen Unsicherheiten hat das Höhenfreibad seit Montag geöffnet. Nach dem einstimmigen Beschluss der Verantwortlichen zur Öffnung haben sich die Beteiligten vom Freibadteam an die Arbeit gemacht, um die Auflagen praktikabel umzusetzen. Der Appell zur Anmeldung von Personen für Aufsichtstätigkeiten fiel auf guten Boden: Bei der Schulung der ehrenamtlichen Aufsichtspersonen am Sonntagabend nahmen über 60 Personen teil.

 Dietmar und Astrid Helmers bei der Präsentation der Oldtimer in Ehingen im heißen Sommer 2015. Die elfte Auflage „Oldtimer trif

Edle Oldtimer fahren in diesem Jahr in Westerheim nicht vor

Dem Coronavirus geschuldet: Die von Astrid und Dietmar Helmers in Westerheim für nächsten Samstag, 27. Juni, geplante elfte Auflage „Oldtimer trifft Moderne“ fällt aus. „Schweren Herzens mussten wir das inzwischen schon traditionelle Oldtimer-Treffen von edlen Fahrzeugen in Westerheim absagen. Angesichts der Großwetterlage in Sachen Corona konnten wir nicht anders“, sagt doch etwas enttäuscht Dietmar Helmers. Aber er weiß, dass es angesichts der weltweiten Corona-Epidemie viel Schlimmeres gibt.

Flucht und Vertreibung sind auch heute noch ein Thema

Seit 2015 wird in Deutschland jährlich ein Gedenktag für Opfer von Flucht und Vertreibung abgehalten. Im La Tessoualler Platz in Zwiefalten kamen zehn Bürger zusammen, um auf Initiative des Geschichtsvereins am Kreuz der Opfer von Flucht und Vertreibung zu gedenken. Hubertus-Jörg Riedlinger erinnerte an die Zeit zwischen Kriegsende bis 1950 in Westpreußen, Pommern, Schlesien und an die Sudetendeutschen in der Tschechoslowakei, die Deutschen im rumänischen Siebenbürgen, in Ungarn und Jugoslawien.

Die Feuerwehren aus Riedlingen, Unlingen und Göffingen waren am Wochenende im Einsatz.

Feuerwehren im Einsatz

Die Riedlinger Feuerwehr musste am Freitag und Samstag drei Mal ausrücken. Der erste Einsatz war ein Fehlalarm in Zwiefalten am Freitagabend. Am Samstag wurden die Riedlinger Feuerwehrleute mit den Feuerwehren aus Unlingen und Göffingen um die Mittagszeit wegen einer Rauchentwicklung in einem Wohnhaus in Unlingen alarmiert und am späten Nachmittag wegen einer Ölspur in Riedlingen.

Die Riedlinger Feuerwehr wurde am Freitag kurz vor 18 Uhr nach Zwiefalten alarmiert.